Diskussionsforum
Menü

ICQ Account löschung


19.08.2010 18:16 - Gestartet von Dirk.G
Hallo Teltarif-Team,

ich habe auf euren Seiten in den letzten Jahren, immer nützlich infos bekommen. Jetzt bin nach Jahren mal wieder auf eienn Thema gestoßen was offenbar nicht nur mir gewaltig Stinkt! Wer einmal einen ICQ account angelegt hat wird diesen im Leben nicht mehr los. Bei Google steht account löschen auf Platz 1 wenn man "ICQ Account" eingibt. Auf den Seiten von ICQ findet man nur folgendes:
---------
Can I delete or unregister my ICQ account (in ICQ 7)?
Unfortunately, the option to delete or unregister your ICQ account is unavailable. However, you can delete all of the information listed in the user details of your ICQ account.
Follow these steps:

1. Click Menu > My tools > Edit My Profile.
2. Delete or change your details.
3. Click OK.
--------------

also im kurzem und ganzen "pech gehabt". Und das in zeiten wo man sich über selbe Thema bei Facebook beschwert. Es wäre schön sich das Teltarif Team diesem Thema mal generell annehmen würde und das ganzen wie bei schon Facebook mehr in den Focus öffentlichkeit gelangt.


Mfg Dirk
Menü
[1] mietzke antwortet auf Dirk.G
23.08.2010 17:21
Hallo Dirk,

danke für den Hinweis. Wir werden über eine entsprechende Umsetzung nachdenken.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Mietzke / teltarif.de
Menü
[1.1] Hohes Niveau antwortet auf mietzke
23.08.2010 18:29
Benutzer mietzke schrieb:
Hallo Dirk,

danke für den Hinweis. Wir werden über eine entsprechende Umsetzung nachdenken.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Mietzke / teltarif.de

Wie löscht man denn seinen Account bei Teltarif nachhaltig?
Menü
[1.1.1] Ali.As antwortet auf Hohes Niveau
23.08.2010 21:31
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer mietzke schrieb:
danke für den Hinweis. Wir werden über eine entsprechende Umsetzung nachdenken.
...
Thomas Mietzke / teltarif.de

Wie löscht man denn seinen Account bei Teltarif nachhaltig?

Hm, vielleicht indem man eine solche Frage stellt? ;-)
Menü
[1.1.1.1] Dirk.G antwortet auf Ali.As
23.08.2010 21:40
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer mietzke schrieb:
danke für den Hinweis. Wir werden über eine entsprechende Umsetzung nachdenken.
...
Thomas Mietzke / teltarif.de

Wie löscht man denn seinen Account bei Teltarif nachhaltig?

Hm, vielleicht indem man eine solche Frage stellt? ;-)

Wie soll ich den das verstehen? @Hohes Niveau/Ali.As

Ganz normaler Themenvorschlag oder gehört Teltarif jetzt auf einmal irgenwie zu ICQ oder drittunternehmen dahinter?

Menü
[1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf Dirk.G
23.08.2010 21:55
Benutzer Dirk.G schrieb:
Ganz normaler Themenvorschlag oder gehört Teltarif jetzt auf einmal irgenwie zu ICQ oder drittunternehmen dahinter?



Wie hier im Forum ein paar Postings oder ein ganzer Thread gelöscht werden können, kein Problem. Dank einiger Experimente können die Asse der Asse bereits recht genaue Prognosen abgeben.
;-)

Doch dein Eingangsposting könnte sehr ähnlich aussehen, wenn du deinen Account bei Teltarif versuchst zu löschen. Ich würde tatsächlich zu gerne wissen, wie das funktionieren soll.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Hohes Niveau
23.08.2010 22:16
Ich würde tatsächlich zu gerne wissen, wie das funktionieren soll.

Eben. Wie soll das gehen? Sowas darf meiner Meinung nach einfach nicht gehen! Welches Ziel sollte die Löschung denn verfolgen? Doch nur das, dass die eigenen Beiträge dann eben nicht mehr abrufbar sind. Dadurch wären aber sämtliche Threads mit eigener Beteiligung aus dem Zusammenhang gerissen! Das kann doch keiner wollen, oder?

Telly
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] alle eigenen Postings löschen - forumszerstörend?
Ali.As antwortet auf Telly
23.08.2010 23:03

einmal geändert am 23.08.2010 23:05
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Doch dein Eingangsposting könnte sehr ähnlich aussehen, wenn du deinen Account
bei Teltarif versuchst zu löschen. Ich
würde tatsächlich zu gerne wissen, wie das funktionieren soll.

Eben. Wie soll das gehen? Sowas darf
meiner Meinung nach einfach nicht gehen!
Welches Ziel sollte die Löschung denn
verfolgen? Doch nur das, dass die eigenen
Beiträge dann eben nicht mehr abrufbar
sind. Dadurch wären aber sämtliche
Threads mit eigener Beteiligung aus dem
Zusammenhang gerissen! Das kann doch keiner wollen, oder?

1.
Deshalb sorgt der kluge Poster vor und zitiert das, worauf er antwortet, immer so ausreichend, daß das eigene Posting auch aus sich selbst heraus verständlich ist und bleibt. ;-)
Mach ich immer so. Und Du? ;-)

2.
Alle eigenen Beiträge löschen kann man aber doch jetzt auch schon!
Ok, je mehr man sich hier im Forum produziert hat, desto mehr artet das natürlich in Arbeit aus, weil man nämlich jeden Beitrag EINZELN aufrufen und löschen muß,
was insbesondere dann schwerfällt, wenn nicht mehr alle eigenen Postings über die eigene Übersichtsseite verfügbar sind (sondern erst per Google gesucht werden müssen).
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] Dirk.G antwortet auf Ali.As
24.08.2010 00:01
Bei mir gehts um ICQ.

Das Teltarif Profil zu löschen ist überhaupt kein problem. Einloggen und dann auf Benutzerdaten ändern dort den Button "Forum Abmelden"klicken und das Profil ist weg und fettich. Where are the problem?

Aber was mich angeht will ich dat garnicht.

Mit geht es um das ICQ-Profil/account also nickname mit der dazughörigen nummer

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] Dirk.G antwortet auf Dirk.G
24.08.2010 00:03
Benutzer Dirk.G schrieb:
Bei mir gehts um ICQ.

Das Teltarif Profil zu löschen ist überhaupt kein problem. Einloggen und dann auf Benutzerdaten ändern dort den Button "Forum Abmelden"klicken und das Profil ist weg und fettich. Where are the problem?

Aber was mich angeht will ich dat garnicht.

Mit geht es um das ICQ-Profil/account also nickname mit der dazughörigen nummer

gut die postings müssen alle einzeln gelöscht werden was das hier angeht
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2] Hohes Niveau antwortet auf Dirk.G
24.08.2010 00:28
Benutzer Dirk.G schrieb:
Das Teltarif Profil zu löschen ist überhaupt kein problem. Einloggen und dann auf Benutzerdaten ändern dort den Button "Forum Abmelden"klicken und das Profil ist weg und fettich. Where are the problem?
>

Da du noch hier schreiben kannst, hat das mit dem Löschen ja wohl eher nicht geklappt.

Aber was mich angeht will ich dat garnicht.


Ich zur Zeit auch nicht. Aber solange es nicht ist, möchte ich trotzdem wissen, was werden kann.

Mit geht es um das ICQ-Profil/account also nickname mit der dazughörigen nummer
>

Vielleicht geht es dir dann demnächst auch um Teltarif, mit den dazugehörigen Postings.
;-)
Menü
[1.1.1.1.2] wie teltarif-Account löschen?
Ali.As antwortet auf Dirk.G
23.08.2010 22:45
Benutzer Dirk.G schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Wie löscht man denn seinen Account bei Teltarif nachhaltig?

Hm, vielleicht indem man eine solche Frage stellt? ;-)

Wie soll ich den das verstehen?
@Hohes Niveau/Ali.As

Ganz normaler Themenvorschlag oder gehört
Teltarif jetzt auf einmal irgenwie zu ICQ oder drittunternehmen dahinter?

Weder noch.

Sondern: Zur weiteren Beantwortung Deiner Frage
- liest Du bitte entweder ca. die letzten 1000 Postings hier im Forum ;-)
- oder ... liest jetzt bitte hier weiter:

Ich hatte meinen Spezi Hohes Niveau so verstanden, daß er die Frage wiederaufnahm, wie man denn seinen teltarif-Account löschen könne. Ich meine mich nämlich zu erinnern, daß vor kurzer Zeit diese Frage hier im Forum schonmal diskutiert und dabei bemängelt wurde, daß es sich damit genauso verhalte wie von Dir im Falle ICQ beschrieben.

Und mit meiner Frage an Hohes Niveau habe ich darauf angespielt, daß andere und ich anhand unserer Zensur-Diskussion
http://www.teltarif.de/forum/x-iphone/666-...
http://www.teltarif.de/forum/x-iphone/666-...
http://www.teltarif.de/forum/x-iphone/666-...
der Meinung waren, daß teltarif bei der Löschung auch und gerade teltarif-kritischer Forumspostings (bzw. dessen, was teltarif manchmal fälschlicherweise dafür hält) nicht immer genügend Sachverstand und souveräne Gelassenheit walten läßt.

So, jetzt habe ich mir so viel Mühe mit der Erklärung gegeben und hoffe, daß die Frage damit zu Deiner vollsten Zufriedenheit beantwortet ist! ;-)
Menü
[1.1.1.1.2.1] Hohes Niveau antwortet auf Ali.As
23.08.2010 23:08
Benutzer Ali.As schrieb:

[....]

So, jetzt habe ich mir so viel Mühe mit der Erklärung gegeben und hoffe, daß die Frage damit zu Deiner vollsten Zufriedenheit beantwortet ist! ;-)


d(^_^)b
Menü
[1.1.2] Mrs. Netson antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 12:52
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer mietzke schrieb:
Hallo Dirk,

danke für den Hinweis. Wir werden über eine entsprechende Umsetzung nachdenken.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Mietzke / teltarif.de

Wie löscht man denn seinen Account bei Teltarif nachhaltig?

Hallo Hohes Niveau,

deinen Account kannst du folgendermaßen löschen.
Rechts oben findest du das Feld my teltarif.
Dort kannst du unter dem Link Benutzerdaten ändern deinen Forum-account komplett löschen.

Menü
[1.1.2.1] Hohes Niveau antwortet auf Mrs. Netson
25.08.2010 20:00

2x geändert, zuletzt am 25.08.2010 20:11
Benutzer Mrs. Netson schrieb:
Hallo Hohes Niveau,

deinen Account kannst du folgendermaßen löschen.
Rechts oben findest du das Feld my teltarif.
Dort kannst du unter dem Link Benutzerdaten ändern deinen Forum-account komplett löschen.


Ich hatte dies schon einmal ausprobiert. Das hat aber nicht funktioniert, da das sogenannte Löschen eigentlich überhaupt nichts bewirkt.
Schade, daß Teltarif hierzu noch keine Stellung bezogen hat. Gerade dann, wenn man überlegt, sich eventuell um gleiche Belange bei anderen Internetportalen kümmern zu wollen.

http://www.teltarif.de/forum/x-feedback/2099-...





Menü
[1.1.2.1.1] Telly antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 20:42
Ich hatte dies schon einmal ausprobiert. Das hat aber nicht funktioniert, da das sogenannte Löschen eigentlich überhaupt nichts bewirkt.

Mmh. Was soll es denn bewirken? Ich kopiere mal einen Text von mir aus dem Thread hier herein, weil mich wirklich Deine Meinung dazu interessiert:

Wie soll das gehen? Sowas darf meiner Meinung nach einfach nicht gehen! Welches Ziel sollte die Löschung denn verfolgen? Doch nur das, dass die eigenen Beiträge dann eben nicht mehr abrufbar sind. Dadurch wären aber sämtliche Threads mit eigener Beteiligung aus dem Zusammenhang gerissen! Das kann doch keiner wollen, oder?

Telly
Menü
[1.1.2.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf Telly
25.08.2010 21:04
Benutzer Telly schrieb:
Ich hatte dies schon einmal ausprobiert. Das hat aber nicht funktioniert, da das sogenannte Löschen eigentlich überhaupt nichts bewirkt.

Mmh. Was soll es denn bewirken? Ich kopiere mal einen Text von mir aus dem Thread hier herein, weil mich wirklich Deine Meinung dazu interessiert:


Möglichkeiten, die meiner Ansicht nach zur Verfügung stehen sollten:

1. Abmelden, mit dem Gedanken, daß man jederzeit wieder seinen Account aufleben lassen kann, aber in der Zwischenzeit für andere als abwesend gekennzeichnet ist.
2. Account löschen und Postings bestehen lassen. Für andere als Account gelöscht gekennzeichnet.
3. Account löschen und auch alle dazugehörigen Postings.

Wie soll das gehen? Sowas darf meiner Meinung nach einfach nicht gehen! Welches Ziel sollte die Löschung denn verfolgen?

Wenn, z.B. arndt1972, einen Job als Pressesprecher der Linken annimmt, weil ihm die Wagenknecht so gut gefällt und er nicht möchte, daß diverse auffällige Spuren latent vorhanden sind.

Doch nur das, dass die eigenen Beiträge dann eben nicht mehr abrufbar sind. Dadurch wären aber sämtliche Threads mit eigener Beteiligung aus dem Zusammenhang gerissen! Das kann doch keiner
wollen, oder?

Telly

Die Möglichkeit sollte doch jeder selber und ganz alleine für sich entscheiden dürfen.
Auch wenn du es als störend empfindest.
;-)



Menü
[1.1.2.1.1.1.1] Ali.As antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 21:20
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
Wie soll das gehen? Sowas darf meiner Meinung nach einfach nicht gehen!
Welches Ziel sollte die Löschung denn verfolgen?

Wenn, z.B. arndt1972, einen Job als
Pressesprecher der Linken annimmt, weil
ihm die Wagenknecht so gut gefällt und
er nicht möchte, daß diverse auffällige Spuren latent vorhanden sind.

Von heftigsten Lachkrämpfen geschüttelt, danke ich Dir herzlich für obiges Posting! :-)
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf Ali.As
25.08.2010 21:27
Benutzer Ali.As schrieb:
Von heftigsten Lachkrämpfen geschüttelt, danke ich Dir herzlich für obiges Posting! :-)

Ich hoffe, es war nicht zu sexistisch.
;-)
Ich hätte arndt doch zu gerne den Grünen untergeschoben, doch da viel mir auf Anhieb keine passende "Motivation" ein.
*g*
Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1.1] Ali.As antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 21:42

einmal geändert am 25.08.2010 22:14
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Von heftigsten Lachkrämpfen geschüttelt, danke ich Dir herzlich für obiges Posting! :-)

Ich hoffe, es war nicht zu sexistisch.
;-)
Ich hätte arndt doch zu gerne den Grünen
untergeschoben, doch da fiel mir auf Anhieb
keine passende "Motivation" ein.
*g*

LOOOL!
Und da legst Du glatt noch 2 nach!
Auaaa, mein armes Zwerchfell!
Halt ein, Erbarmungsloser!
;-)
Menü
[1.1.2.1.1.1.2] Telly antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 21:46
Möglichkeiten, die meiner Ansicht nach zur Verfügung stehen sollten:

1. Abmelden, mit dem Gedanken, daß man jederzeit wieder seinen Account aufleben lassen kann, aber in der Zwischenzeit für andere als abwesend gekennzeichnet ist.

2. Account löschen und Postings bestehen lassen. Für andere als Account gelöscht gekennzeichnet.

Finde ich beides gut! Da hätte ich noch einen Vorschlag. Wenn jemand 6 Monate keinen Beitrag geschrieben hat, sollte auch ein entsprechendes kleines Symbol erscheinen.

3. Account löschen und auch alle dazugehörigen Postings.

Die Möglichkeit sollte doch jeder selber und ganz alleine für sich entscheiden dürfen.
Auch wenn du es als störend empfindest.
;-)

Das stört nicht nur mich. Stell Dir mal vor, Ali könnte dann nicht mehr so schön recherchieren und würde in seinem "Lesefluss" gestört, weil die Zusammenhänge nicht mehr erkennbar wären. ;-)

Telly
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.1] Hohes Niveau antwortet auf Telly
25.08.2010 22:02
Benutzer Telly schrieb:

Finde ich beides gut! Da hätte ich noch einen Vorschlag. Wenn jemand 6 Monate keinen Beitrag geschrieben hat, sollte auch ein entsprechendes kleines Symbol erscheinen.


Auch nicht schlecht.

3. Account löschen und auch alle dazugehörigen Postings.

Die Möglichkeit sollte doch jeder selber und ganz alleine für sich entscheiden dürfen.
Auch wenn du es als störend empfindest.
;-)

Das stört nicht nur mich. Stell Dir mal vor, Ali könnte dann nicht mehr so schön recherchieren und würde in seinem "Lesefluss" gestört, weil die Zusammenhänge nicht mehr erkennbar wären. ;-)

Telly

Na gut. Für Ali lassen wir jedes dritte Wort stehen. Das macht es spannender.
;-)

Trotzdem würde ich gerne noch einmal die Meinung eines Führungsmitglieds der Piratenpartei hierzu hören. Eine Antwort in meinem Sinne würde mein Wahlverhalten beeinflussen.
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.1.1] Telly antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 22:10
Trotzdem würde ich gerne noch einmal die Meinung eines Führungsmitglieds der Piratenpartei hierzu hören. Eine Antwort in meinem Sinne würde mein Wahlverhalten beeinflussen.

Naja. Mangels Alternativen hatte ich die Piraten tatsächlich gewählt. Aber mich würde eine Stellungnahme von Teltarif hierzu erstmal viel mehr interessieren.

@ Teltarif: Wie steht Ihr dazu? Als schnelle Antwort würde mir schon mal reichen, wenn Ihr schreibt, dass Ihr es (nochmal) auf die Tagesordnung setzt.

Telly
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.2] Ali.As antwortet auf Telly
25.08.2010 22:38

einmal geändert am 25.08.2010 22:39
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Möglichkeiten, die meiner Ansicht nach zur Verfügung stehen sollten:
...
3. Account löschen und auch alle
dazugehörigen Postings.
...
Die Möglichkeit sollte doch jeder selber
und ganz alleine für sich entscheiden
dürfen.
Auch wenn du es als störend empfindest.
;-)

Das stört nicht nur mich. Stell Dir mal
vor, Ali könnte dann nicht mehr so schön
recherchieren und würde in seinem
"Lesefluss" gestört, weil die
Zusammenhänge nicht mehr erkennbar wären. ;-)

Immer auf die Kleinen! ;-)

Nee, ich glaube, Du hast das was verpeilt:

Erstens kann doch gerade ich inzwischen dank hafenbkls Anleitung den Google-Cache virtuos abfragen (hm, hab ich das eigentlich schonmal irgendwo mitgeteilt? ;-) ) und so die gelöschten Beiträge wiederfinden und werde deshalb gerade NICHT in meinem Lesefluß gestört.

Zweitens meinst Du mit "recherchieren" doch diese Google-Cache-Abfragerei, aber genau die macht doch nur Sinn bei GELÖSCHTEN Beiträgen (denn die nicht-gelöschten stehen ja noch hier bei teltarif).

Und drittens habe ich doch schon hier
http://www.teltarif.de/forum/x-feedback/2099-...
dem von Dir geforderten Löschverbot widersprochen (indem ich unter 2. darauf hinwies, das es schon jetzt nicht existiert, sondern nur umständlich ist).
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.2.1] Telly antwortet auf Ali.As
25.08.2010 23:00
Immer auf die Kleinen! ;-)

Echt? ;-)

Nee, ich glaube, Du hast das was verpeilt:

Erstens kann doch gerade ich inzwischen dank hafenbkls Anleitung den Google-Cache virtuos abfragen (hm, hab ich das eigentlich schonmal irgendwo mitgeteilt? ;-) ) und so die gelöschten Beiträge wiederfinden und werde deshalb gerade NICHT in meinem Lesefluß gestört.

Naja. Von "Fluss" kann man wohl nicht reden, wenn man sich alles zusammensuchen muss.

Zweitens meinst Du mit "recherchieren" doch diese Google-Cache-Abfragerei, aber genau die macht doch nur Sinn bei GELÖSCHTEN Beiträgen (denn die nicht-gelöschten stehen ja noch hier bei teltarif).

Nö meine ich eigentlich nicht. Recherche kann auch bedeuten, einen nicht gelöschten Threadstrang durchzulesen. Und wenn da dann Lücken entstehen - ist nunmal der Fluss gestört.

Und drittens habe ich doch schon hier
http://www.teltarif.de/forum/x-feedback/2099-... dem von Dir geforderten Löschverbot widersprochen (indem ich unter 2. darauf hinwies, das es schon jetzt nicht existiert, sondern nur umständlich ist).

Das habe ich damals nicht kommentieren wollen. Aber wenn Du mich zwingst ;-)

Also Du kannst theoretisch auch zu Fuß nach Norwegen laufen. Deshalb würde ich es Dir aber trotzdem nicht empfehlen. Ich will damit nur sagen, dass irgendwo eine Grenze ist, von wo an sich Arbeit dann nicht mehr lohnt.

Abgesehen davon überlege ich mir vorher, was ich schreibe und welche Informationen ich in Foren niederschreibe.

Telly
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.2.1.1] Ali.As antwortet auf Telly
26.08.2010 00:54
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
...
Naja. Von "Fluss" kann man wohl nicht reden, wenn man sich alles zusammensuchen muss.

Hast recht.


Zweitens meinst Du mit "recherchieren" doch diese Google-Cache-Abfragerei ...
Nö meine ich eigentlich nicht. Recherche kann auch bedeuten, einen nicht gelöschten
Threadstrang durchzulesen. Und wenn da
dann Lücken entstehen - ist nunmal der Fluss gestört.

Hast recht.


Und drittens habe ich doch schon hier
http://www.teltarif.de/forum/x-feedback/2099-...
dem von Dir geforderten Löschverbot
widersprochen (indem ich unter 2. darauf
hinwies, das es schon jetzt nicht existiert, sondern nur umständlich ist).

Das habe ich damals nicht kommentieren
wollen. Aber wenn Du mich zwingst ;-)

Also Du kannst theoretisch auch zu Fuß
nach Norwegen laufen.
LOL! Na ja, wenigstens sagst Du nicht "nach Amerika", denn wie der Gesalbte über Wasser wandeln kann ich natürlich nicht! ;-)
Deshalb würde ich es Dir aber trotzdem nicht empfehlen. Ich will damit nur sagen,
dass irgendwo eine Grenze ist, von wo an sich Arbeit dann nicht mehr lohnt.

Hast recht.
Und insbesondere Du müßtest danach Deinen Mausklick-Finger wohl erstmal zur Kur schicken! ;-)


Abgesehen davon überlege ich mir vorher, was ich schreibe und welche Informationen ich in Foren niederschreibe.

Hast recht.


ABER:
Nicht jeder ist so überlegt und erfahren im Posten wie Du, sondern macht eben auch Fehler, insbesondere wenn er mit dem Posten erst anfängt und in Sachen Schutz der eigenen Privatsphäre noch nichts dazugelernt hat, weil er vielleicht noch jung und etwas unbedarft ist.
Und es ist auch nicht einfach, alle Jahre eines Poster-Lebens hindurch den Überblick über sämtliche Infos zu behalten, die man jemals ins Netz gestellt hat (wenn auch unter Pseudonym).

Mein Hauptargument wäre jedoch, daß es abzuwägen gilt zwischen
- der formal-juristischen Verfügungsgewalt teltarifs über die Nutzerpostings plus dem Interesse der Leserschaft an ungestörtem Lesefluß einerseits
- und dem moralischen Recht des einzelnen Benutzers auf seine Postings andererseits.
Und meine Abwägung würde zugunsten des letzteren ausfallen,
insbesondere weil ich den ungestörten Lesefluß für ziemlich unwichtig halte bei älteren Threads, um die es ja in erster Linie gehen würde, wenn ein langjähriger Nutzer sich abmelden und alle seine Postings löschen wollte.
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.2.1.1.1] Telly antwortet auf Ali.As
26.08.2010 01:53
ABER:
Nicht jeder ist so überlegt und erfahren im Posten wie Du, sondern macht eben auch Fehler, insbesondere wenn er mit dem Posten erst anfängt und in Sachen Schutz der eigenen Privatsphäre noch nichts dazugelernt hat, weil er vielleicht noch jung und etwas unbedarft ist.

Ja das gibt es! Daher ist Aufklärung im privaten Umfeld angesagt. Insbesondere mit Jugendlichen spreche ich immer gerne über dieses Thema. Zum Glück versagen aber auch nicht alle Eltern, wenn es um dieses Thema geht.

Es ist schon erstaunlich. Wenn man früher schon was niederschreiben musste, dann machte man das ins Tagebuch und versuchte dieses zu schützen. Heute blogt man alles die Welt hinaus. Twittert und vzettet sich nen Wolf und verweist überall auf sein Facebook und wkw Profil. Ich bin stolz darauf, dass mein echter Name in Google zwar Treffer hat - aber das sind dann nur Infos zu Menschen, die zufällig so heißen wie ich ;-)

Und es ist auch nicht einfach, alle Jahre eines Poster-Lebens hindurch den Überblick über sämtliche Infos zu behalten, die man jemals ins Netz gestellt hat (wenn auch unter Pseudonym).

Das dürfte selbst Google schwerfallen, aus meinen "Telly-Infos" ein Profil zu erstellen, welches zu meinem realen Namen etc. zurückführt.

Und meine Abwägung würde zugunsten des letzteren ausfallen, insbesondere weil ich den ungestörten Lesefluß für ziemlich unwichtig halte bei älteren Threads, um die es ja in erster Linie gehen würde, wenn ein langjähriger Nutzer sich abmelden und alle seine Postings löschen wollte.

Da sind wir halt unterschiedlicher Meinung. Ich bin dafür, dass man Profile in sozialen Netzwerken oder wo auch immer löschen kann. Das aber quasi mit einem Mausklick alle Forenbeiträge eines Users, die einen "roten Faden" zerstören, gelöscht werden können, möchte ich nicht.

Telly
Menü
[1.1.2.1.1.1.3] hafenbkl antwortet auf Hohes Niveau
29.08.2010 16:04

einmal geändert am 29.08.2010 16:12
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Wenn, z.B. arndt1972, einen Job als Pressesprecher der Linken annimmt, ...

Der war gut. :-)
Edit: Um solche Beiträge wäre es bei einer automatischen Löschung schade.
Menü
[1.1.2.1.2] Ali.As antwortet auf Hohes Niveau
25.08.2010 21:11
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer Mrs. Netson schrieb:
deinen Account kannst du folgendermaßen löschen.
Rechts oben findest du das Feld my teltarif. Dort kannst du unter dem Link Benutzerdaten ändern deinen Forum-account komplett löschen.

Ich hatte dies schon einmal ausprobiert. Das hat aber nicht funktioniert, da das sogenannte Löschen eigentlich überhaupt nichts bewirkt.

Ach DU warst der Urheber der Diskussion, an die ich mich hier
http://www.teltarif.de/forum/x-feedback/2099-...
erinnert habe!
Damals hatte ich Dich als individuelle Persönlichkeit wohl noch nicht auf dem Schirm.
Aber das ist ja inzwischen zum Glück komplett anders! :-)
Menü
[1.1.2.2] Ali.As antwortet auf Mrs. Netson
25.08.2010 21:35
Benutzer Mrs. Netson schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Wie löscht man denn seinen Account bei Teltarif nachhaltig?

... deinen Account kannst du folgendermaßen
löschen.
Rechts oben findest du das Feld my teltarif.
Dort kannst du unter dem Link Benutzerdaten ändern deinen Forum-account komplett löschen.

Dear Mrs. Netson,

vielen Dank, aber genau denselben Tip hat vorgestern hier
http://www.teltarif.de/forum/x-feedback/2099-...
bereits Dirk.G gegeben,
wobei sich dann im Fortgang der Diskussion herausstellte, daß es sich dabei nicht um das Gesuchte handelte, sondern nur um eine unvollständige Schein-Abmeldung.
Menü
[1.1.2.2.1] Forumsadmin antwortet auf Ali.As
26.08.2010 10:57
Benutzer Ali.As schrieb:
wobei sich dann im Fortgang der Diskussion herausstellte, daß es sich dabei nicht um das Gesuchte handelte, sondern nur um eine unvollständige Schein-Abmeldung.

Hallo Ali,

wem das nicht genügt, der kann sich an forum(AT)teltarif.de wenden.

Viele Grüße vom
Forumsadmin
Menü
[1.1.2.2.1.1] Mrs. Netson antwortet auf Forumsadmin
27.08.2010 16:43
Benutzer Forumsadmin schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
wobei sich dann im Fortgang der Diskussion herausstellte, daß es sich dabei nicht um das Gesuchte handelte, sondern nur um eine unvollständige Schein-Abmeldung.

Hallo Ali,

wem das nicht genügt, der kann sich an forum(AT)teltarif.de wenden.

Viele Grüße vom
Forumsadmin

Hallo,

das habe ich auch herausgefunden. Email an forum oder info (AT) teltarif . de, die löschen dann den gesamten Account.

Herzlich,

Mrs. Netson
Menü
[2] Napster-Accountlöschung geht (ging) auch nicht
Ali.As antwortet auf Dirk.G
25.08.2010 22:03
Benutzer Dirk.G schrieb:
... Jetzt bin nach Jahren mal wieder auf eienn Thema gestoßen was offenbar nicht
nur mir gewaltig Stinkt! Wer einmal einen
ICQ account angelegt hat wird diesen im Leben nicht mehr los. ...

Genau die gleiche Erfahrung habe ich übrigens gemacht, als ich Anfang 2009 meinen Account bei Napster (natürlich dem legalen! ;-) )
http://napster.de
löschen wollte: ging auch nicht!

(Ich hab dann ersatzweise den Login mit einem ellenlangen Paßwort verrammelt.)

Als mögliche Gründe für ein solches Nicht-abmelden-Lassen fallen mir spontan ein:
- Die Programmierer sind unfähig (halte ich bei Napster für unwahrscheinlich).
- Der jeweilige Anbieter will eine optisch hohe Kundenzahl unter Inkaufnahme zahlreicher Karteileichen ...
- ... mit dem netten Nebeneffekt, daß diese eigentlichen Ex-Kunden für die Werbeansprache per E-Mail verfügbar bleiben.