Diskussionsforum
Menü

gelöschte Postings von Monopoly


25.06.2004 12:44 - Gestartet von Jens Wolf
Warum sind im Teltarif-Forum ALLE Beiträge von Monopoly gelöscht?
Wer hat diese Beiträge gelöscht?

Bitte um Antwort,
Jens
Menü
[1] mueller antwortet auf Jens Wolf
25.06.2004 13:06
Benutzer Jens Wolf schrieb:
Warum sind im Teltarif-Forum ALLE Beiträge von Monopoly gelöscht?
Wer hat diese Beiträge gelöscht?

Bitte um Antwort,
Jens

Hallo Jens,

es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.

Gruesse
Martin
Menü
[1.1] Wibu antwortet auf mueller
25.06.2004 14:53
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
>
Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu
Menü
[1.1.1] tcsmoers antwortet auf Wibu
25.06.2004 15:38
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso
Menü
[1.1.1.1] fruli antwortet auf tcsmoers
25.06.2004 15:58
Benutzer tcsmoers schrieb:

>> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht
>> kompetent.

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

Das WWW vergißt NIE:

http://web.archive.org/web/*/www.teltarif.de/forum/user/Monopoly.html

Wenn man alte Versionen von beliebigen Web-Seiten sucht, einfach
http://web.archive.org/web/*/URL versuchen, und oft hat man Erfolg...

So long.
fruli
Menü
[1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf fruli
25.06.2004 19:21
Benutzer fruli schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:

>> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht >> kompetent.

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

Das WWW vergißt NIE:

http://web.archive.org/web/*/www.teltarif.de/forum/user/Monopol
y.html

Wenn man alte Versionen von beliebigen Web-Seiten sucht, einfach http://web.archive.org/web/*/URL versuchen, und oft hat man
Erfolg...

So long.
fruli

Also Herr Müller, wogegen hat Monopoly verstossen ??

peso
Menü
[1.1.1.2] thomas-m antwortet auf tcsmoers
25.06.2004 17:14
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso

Seh´ ich leider genau so! Mit diesem (unmöglichen und -aus meiner Sicht- vollkommen ungerechtfertigten) Vorgehen gräbt sich aber diese Plattform das eigene Grab!

Vielleicht kann Herr Müller mal Aufklärung darüber geben, gegen was konkret 'Monopoly' verstoßen haben soll!?

Gruß
thomas-m :(
Menü
[1.1.1.2.1] tcsmoers antwortet auf thomas-m
25.06.2004 19:20
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso

Seh´ ich leider genau so! Mit diesem (unmöglichen und -aus meiner Sicht- vollkommen ungerechtfertigten) Vorgehen gräbt sich aber diese Plattform das eigene Grab!

Vielleicht kann Herr Müller mal Aufklärung darüber geben, gegen was konkret 'Monopoly' verstoßen haben soll!?

Gruß
thomas-m :(

Das unterliegt vermutlich wieder dem Datenschutz. Es ist immer seltsam, dass die Leute mit der geringsten Ahnung sich dann immer dahinter verstecken. Herr Müller sollte mal konkret werden, dann kann man sein Glück über Google versuchen.

Für mich persönlich ist TelTarif sowieso auf dem absteigenden Ast. Diese penetrante widerliche Zwangswerbung geht mir persönlich auf dem Keks (nicht Du Keks:-)

peso
Menü
[1.1.1.2.1.1] thomas-m antwortet auf tcsmoers
25.06.2004 20:33
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso

Seh´ ich leider genau so! Mit diesem (unmöglichen und -aus meiner Sicht- vollkommen ungerechtfertigten) Vorgehen gräbt sich aber diese Plattform das eigene Grab!

Vielleicht kann Herr Müller mal Aufklärung darüber geben, gegen was konkret 'Monopoly' verstoßen haben soll!?

Gruß
thomas-m :(

Das unterliegt vermutlich wieder dem Datenschutz. Es ist immer seltsam, dass die Leute mit der geringsten Ahnung sich dann immer dahinter verstecken. Herr Müller sollte mal konkret werden, dann kann man sein Glück über Google versuchen.

Für mich persönlich ist TelTarif sowieso auf dem absteigenden Ast. Diese penetrante widerliche Zwangswerbung geht mir persönlich auf dem Keks (nicht Du Keks:-)

peso

Mit Deinem letzten Absatz hast Du wohl auch wieder Recht; Und hier liegt vermutlich auch der 'Hund' begraben. Möglicherweise fühlten sich die einen oder anderen Werbetreibenden hier auf den Schlips getreten.
Die wunderhübsche Firma 'Faircom' hat ja hier auch noch geworben, als es den Betreibern der Plattform eigentlich hätte klar sein müssen, das da was ganz gewaltig 'riecht'.

Aber was soll´s, jeder blamiert sich so wie er es braucht und keine Antwort ist ja auch eine Antwort!

Gruß
thomas-m

PS: Bloß damit jetzt kein falscher Eindruck entsteht:
Werbung in solchen Foren muss sein!
Von irgendwas müssen die Betreiber ja den Aufwand finazieren, aber seine Werbepartner sollte man sich schon raussuchen und auch auf die Art und Weise der Werbung sollte man nötigenfalls Einfluss nehmen.
Diese dauernden Popup´s mit Flash und ActivX Elementen sind wirklich das 'Letzte'.
Menü
[1.1.1.2.1.1.1] paulilausi antwortet auf thomas-m
25.06.2004 20:42
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso

Seh´ ich leider genau so! Mit diesem (unmöglichen und -aus meiner Sicht- vollkommen ungerechtfertigten) Vorgehen gräbt sich aber diese Plattform das eigene Grab!

Vielleicht kann Herr Müller mal Aufklärung darüber geben, gegen was konkret 'Monopoly' verstoßen haben soll!?

Gruß
thomas-m :(

Das unterliegt vermutlich wieder dem Datenschutz. Es ist immer seltsam, dass die Leute mit der geringsten Ahnung sich dann immer dahinter verstecken. Herr Müller sollte mal konkret werden, dann kann man sein Glück über Google versuchen.

Für mich persönlich ist TelTarif sowieso auf dem absteigenden Ast. Diese penetrante widerliche Zwangswerbung geht mir persönlich auf dem Keks (nicht Du Keks:-)

peso

Mit Deinem letzten Absatz hast Du wohl auch wieder Recht; Und hier liegt vermutlich auch der 'Hund' begraben. Möglicherweise fühlten sich die einen oder anderen Werbetreibenden hier auf den Schlips getreten.
Die wunderhübsche Firma 'Faircom' hat ja hier auch noch geworben, als es den Betreibern der Plattform eigentlich hätte klar sein müssen, das da was ganz gewaltig 'riecht'.

Aber was soll´s, jeder blamiert sich so wie er es braucht und keine Antwort ist ja auch eine Antwort!

Gruß
thomas-m

PS: Bloß damit jetzt kein falscher Eindruck entsteht: Werbung in solchen Foren muss sein!
Von irgendwas müssen die Betreiber ja den Aufwand finazieren, aber seine Werbepartner sollte man sich schon raussuchen und auch auf die Art und Weise der Werbung sollte man nötigenfalls Einfluss nehmen. Diese dauernden Popup´s mit Flash und ActivX Elementen sind wirklich das 'Letzte'.

pop ups?Activ x Elements?Hab ich nicht:-)
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1] thomas-m antwortet auf paulilausi
25.06.2004 20:54
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso

Seh´ ich leider genau so! Mit diesem (unmöglichen und -aus meiner Sicht- vollkommen ungerechtfertigten) Vorgehen gräbt sich aber diese Plattform das eigene Grab!

Vielleicht kann Herr Müller mal Aufklärung darüber geben, gegen was konkret 'Monopoly' verstoßen haben soll!?

Gruß
thomas-m :(

Das unterliegt vermutlich wieder dem Datenschutz. Es ist immer seltsam, dass die Leute mit der geringsten Ahnung sich dann immer dahinter verstecken. Herr Müller sollte mal konkret werden, dann kann man sein Glück über Google versuchen.

Für mich persönlich ist TelTarif sowieso auf dem absteigenden Ast. Diese penetrante widerliche Zwangswerbung geht mir persönlich auf dem Keks (nicht Du Keks:-)

peso

Mit Deinem letzten Absatz hast Du wohl auch wieder Recht; Und hier liegt vermutlich auch der 'Hund' begraben.
Möglicherweise fühlten sich die einen oder anderen Werbetreibenden hier auf
den Schlips getreten.
Die wunderhübsche Firma 'Faircom' hat ja hier auch noch geworben, als es den Betreibern der Plattform eigentlich hätte klar sein müssen, das da was ganz gewaltig 'riecht'.

Aber was soll´s, jeder blamiert sich so wie er es braucht und
keine Antwort ist ja auch eine Antwort!

Gruß
thomas-m

PS: Bloß damit jetzt kein falscher Eindruck entsteht: Werbung in solchen Foren muss sein!
Von irgendwas müssen die Betreiber ja den Aufwand finazieren, aber seine Werbepartner sollte man sich schon raussuchen und auch auf die Art und Weise der Werbung sollte man nötigenfalls
Einfluss nehmen. Diese dauernden Popup´s mit Flash und ActivX Elementen sind wirklich das 'Letzte'.

pop ups?Activ x Elements?Hab ich nicht:-)

GLÜCKLICHER!

Ich hab´ auch nen Blocker und ActivX ausgeschaltet, aber geh´ mal vom "Normalo" aus, der seinen Rechner irgendwo beim Discounter gekauft hat und nur weis wo die Kiste angeht!
Und wenn der nun ein Problem hat, dann ist der spätestens nach 2-3 Tagen hier rumsurfen und auf eine möglichst kompetente Antwort wartend (die nunmehr auch noch weniger kommen wird) extrem genervt und damit entzieht sich der Laden irgendwann die Geschäftsgrundlage - MEINE BESCHEIDENE MEINUNG!

Gruß thomas-m
Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1.1] spunk_ antwortet auf thomas-m
25.06.2004 21:28
Benutzer thomas-m schrieb:


achtung. für solch eine aussage habe ich bereits zweimal ne verwarnung hier gekriegt.

https://www.teltarif.de/forum/bed.html
Der Nutzer verpflichtet sich, in seinen Beiträgen solche Aussagen und Hinweise zu unterlassen, die teltarif direkt oder indirekt wirtschaftlich schädigen können. Dazu gehören insbesondere Anleitungen, wie man Werbebanner und andere Werbeformen von den Web-Seiten entfernen kann. Der Nutzer verpflichtet sich, für jeden gegen diese Bestimmung verstoßenden, veröffentlichten Beitrag an teltarif eine Vertragsstrafe in Höhe von 225,- EUR zu zahlen.

Menü
[1.1.1.2.1.1.1.1.2] tcsmoers antwortet auf thomas-m
26.06.2004 16:26
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer paulilausi schrieb:
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer thomas-m schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer mueller schrieb:
es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin
wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
> Schade, die Beiträge waren hilfreich und Monopoly recht kompetent. Hängt das irgendwie mit der Abmahnung gegen computerbetrug.de wegen unerlaubter Rechtsberatung zusammen?

Gruß wibu

Oh, wieder ein kompetenter kritischer User ausgeschlossen !!

peso

Seh´ ich leider genau so! Mit diesem (unmöglichen und -aus meiner Sicht- vollkommen ungerechtfertigten) Vorgehen gräbt sich aber diese Plattform das eigene Grab!

Vielleicht kann Herr Müller mal Aufklärung darüber geben, gegen was konkret 'Monopoly' verstoßen haben soll!?

Gruß
thomas-m :(

Das unterliegt vermutlich wieder dem Datenschutz. Es ist immer seltsam, dass die Leute mit der geringsten Ahnung sich dann immer dahinter verstecken. Herr Müller sollte mal konkret werden, dann kann man sein Glück über Google versuchen.

Für mich persönlich ist TelTarif sowieso auf dem absteigenden Ast. Diese penetrante widerliche Zwangswerbung geht mir persönlich auf dem Keks (nicht Du Keks:-)

peso

Mit Deinem letzten Absatz hast Du wohl auch wieder Recht; Und hier liegt vermutlich auch der 'Hund' begraben.
Möglicherweise fühlten sich die einen oder anderen Werbetreibenden hier auf
den Schlips getreten.
Die wunderhübsche Firma 'Faircom' hat ja hier auch noch geworben, als es den Betreibern der Plattform eigentlich hätte klar sein müssen, das da was ganz gewaltig 'riecht'.

Aber was soll´s, jeder blamiert sich so wie er es braucht und
keine Antwort ist ja auch eine Antwort!

Gruß
thomas-m

PS: Bloß damit jetzt kein falscher Eindruck entsteht: Werbung in solchen Foren muss sein!
Von irgendwas müssen die Betreiber ja den Aufwand finazieren, aber seine Werbepartner sollte man sich schon raussuchen und auch auf die Art und Weise der Werbung sollte man nötigenfalls
Einfluss nehmen. Diese dauernden Popup´s mit Flash und ActivX Elementen sind wirklich das 'Letzte'.

pop ups?Activ x Elements?Hab ich nicht:-)

GLÜCKLICHER!

Ich hab´ auch nen Blocker und ActivX ausgeschaltet, aber geh´ mal vom "Normalo" aus, der seinen Rechner irgendwo beim Discounter gekauft hat und nur weis wo die Kiste angeht! Und wenn der nun ein Problem hat, dann ist der spätestens nach 2-3 Tagen hier rumsurfen und auf eine möglichst kompetente Antwort wartend (die nunmehr auch noch weniger kommen wird) extrem genervt und damit entzieht sich der Laden irgendwann die Geschäftsgrundlage - MEINE BESCHEIDENE MEINUNG!

Gruß thomas-m

Und die User nicht vergesen, die mobil per PDA ins Netz gehen.

peso
Menü
[1.1.1.2.1.1.2] Keks antwortet auf thomas-m
26.06.2004 03:23
[Unnütze Zitate gelöscht. Tipp: http://quoting.is-easy.de/]

Benutzer thomas-m schrieb:
Diese penetrante widerliche Zwangswerbung geht mir persönlich auf dem Keks (nicht Du Keks:-)
peso

;)

Die wunderhübsche Firma 'Faircom' hat ja hier auch noch geworben, als es den Betreibern der Plattform eigentlich hätte klar sein müssen, das da was ganz gewaltig 'riecht'.

Und trotzdem hat Teltarif über die Probleme mehrfach berichtet. Das macht nicht jeder so (über Anbieter, die man als Werbekunden hat).

Aber was soll´s, jeder blamiert sich so wie er es braucht und keine Antwort ist ja auch eine Antwort!

Ich kann's nachvollziehen. Wenn man erstmal damit anfängt, dann geht die Diskussion doch erst richtig los. Und ich bin mir sicher, dass Teltarif nicht sofort sperrt, sondern erstmal (mehrfach) anmahnt. Das zeigt ja auch die Wortwahl ("wiederholte Verstöße").

Von irgendwas müssen die Betreiber ja den Aufwand finazieren, aber seine Werbepartner sollte man sich schon raussuchen und

Im Vorfeld kann man ja nie wissen, ob ein Anbieter irgendwann mal negativ auffällt. Und wenn's dann passiert, kann man die Werbung nicht einfach entfernen, denn dagegen sprechen oft die Laufzeiten. Teilweise übernimmt die Vermittlung der Werbekunden auch ein Dritter.

Diese dauernden Popup´s mit Flash und ActivX Elementen sind wirklich das 'Letzte'.

Na, dazu sage ich jetzt lieber nicht. *g*
Ach, doch eins: ActiveX? Gibt's doch nur im mit Abstand schlechtesten aller Browser. Den sollte man eh nicht benutzen. :)

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1] Orzowai antwortet auf Keks
26.06.2004 12:29
Benutzer Keks schrieb:

Ich kann's nachvollziehen. Wenn man erstmal damit anfängt, dann geht die Diskussion doch erst richtig los. Und ich bin mir sicher, dass Teltarif nicht sofort sperrt, sondern erstmal (mehrfach) anmahnt. Das zeigt ja auch die Wortwahl ('wiederholte Verstöße').

Sorry, aber ich kann es leider nicht nachvollziehen. In meinen Augen, und ich glaube, auch in denen vieler anderer Teltarif User, hat Monopoly in letzter Zeit nichts getan, was einen Ausschluss rechtfertigt. Er hat sich doch in früheren Zeiten, als Ron´s enemy, ganz anders gebärdet wie heute. Siehe nur die Eskapaden mit Chacira, wo er ja nun wirklich schon dermaßen hart agierte, dass ein Ausschluss gerechtfertigt gewesen wäre. Im Gegensatz dazu ist er ja inzwischen recht zahm geworden.

Sollte er gegen Nutzerbedingungen tatsächlich mehrfach verstoßen haben, so denke ich, dass Teltarif den Lesern eine Antwort für diesen Ausschluss schuldig ist. Dies würde nämlich Spekulationen verhindern, dass unbequeme User grundlos ausgeschlossen werden können.
Wenn Teltarif mit dem Ausschluss im Recht ist, gibt es keine endlosen Diskussionen zu befürchten.

Orzowai
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.1] tcsmoers antwortet auf Orzowai
26.06.2004 16:27
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Keks schrieb:

Ich kann's nachvollziehen. Wenn man erstmal damit anfängt, dann geht die Diskussion doch erst richtig los. Und ich bin mir sicher, dass Teltarif nicht sofort sperrt, sondern erstmal (mehrfach) anmahnt. Das zeigt ja auch die Wortwahl ('wiederholte Verstöße').

Sorry, aber ich kann es leider nicht nachvollziehen. In meinen Augen, und ich glaube, auch in denen vieler anderer Teltarif User, hat Monopoly in letzter Zeit nichts getan, was einen Ausschluss rechtfertigt. Er hat sich doch in früheren Zeiten, als Ron´s enemy, ganz anders gebärdet wie heute. Siehe nur die Eskapaden mit Chacira, wo er ja nun wirklich schon dermaßen hart agierte, dass ein Ausschluss gerechtfertigt gewesen wäre. Im Gegensatz dazu ist er ja inzwischen recht zahm geworden.

Sollte er gegen Nutzerbedingungen tatsächlich mehrfach verstoßen haben, so denke ich, dass Teltarif den Lesern eine Antwort für diesen Ausschluss schuldig ist. Dies würde nämlich Spekulationen verhindern, dass unbequeme User grundlos ausgeschlossen werden können.
Wenn Teltarif mit dem Ausschluss im Recht ist, gibt es keine endlosen Diskussionen zu befürchten.

Orzowai

zustimm

peso
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.2] mueller antwortet auf Orzowai
26.06.2004 20:37
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Keks schrieb:

Ich kann's nachvollziehen. Wenn man erstmal damit anfängt, dann geht die Diskussion doch erst richtig los. Und ich bin mir sicher, dass Teltarif nicht sofort sperrt, sondern erstmal (mehrfach) anmahnt. Das zeigt ja auch die Wortwahl ('wiederholte Verstöße').

Sorry, aber ich kann es leider nicht nachvollziehen. In meinen Augen, und ich glaube, auch in denen vieler anderer Teltarif User, hat Monopoly in letzter Zeit nichts getan, was einen Ausschluss rechtfertigt. Er hat sich doch in früheren Zeiten, als Ron´s enemy, ganz anders gebärdet wie heute. Siehe nur die Eskapaden mit Chacira, wo er ja nun wirklich schon dermaßen hart agierte, dass ein Ausschluss gerechtfertigt gewesen wäre. Im Gegensatz dazu ist er ja inzwischen recht zahm geworden.

Sollte er gegen Nutzerbedingungen tatsächlich mehrfach verstoßen haben, so denke ich, dass Teltarif den Lesern eine Antwort für diesen Ausschluss schuldig ist. Dies würde nämlich Spekulationen verhindern, dass unbequeme User grundlos ausgeschlossen werden können.
Wenn Teltarif mit dem Ausschluss im Recht ist, gibt es keine endlosen Diskussionen zu befürchten.

Orzowai

Hallo,

nachdem sich in diesem Thread hier mittlerweile die wildesten Spekulationen entwickeln, habe ich mich entschlossen, Stellung zu beziehen, bitte aber gleich auch um Verständnis, dass ich hier derzeit nicht allzu viel sagen kann und will. Daher habe ich auch zunächst seit gestern nachmittag nur mitgelesen und nicht in dieser Sache gepostet.

Kurz nur soviel:
Es geht in keinester Weise um Druck von bestimmten Werbekunden, die gewisse Statements oder User aus dem Forum verbannt sehen wollen oder um einen willkürlichen Akt von uns.

Wir befinden uns um/mit Monopoly allerdings in einem laufenden Rechtsverfahren, weshalb ich um Verständnis bitte, dass ich hier nun nicht weiter in die Details gehe, da ich schlicht keine Lust habe, dass mir diese am Ende von irgendjemandem in welcher Situation auch immer um die Ohren gehauen werden. Soviel aber doch: Einer der strittigen Punkte in diesem Zusammenhang ist die Vertraulichkeit privater (u.a. elektronischer) Kommunikation, die ich nun gerade wahren will, in dem ich hier schließe.

Bitte habt Verständnis, dass ich hier nun und auch in den kommenden Tagen und Wochen nicht mehr sage. Bitte beendet nun aber auch die teilweise wirklich in die falschen Richtung gegangenen Spekulationen.

Viele Grüße und ein schönes restliches Wochenende
Martin
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.2.1] Orzowai antwortet auf mueller
26.06.2004 22:18
Benutzer mueller schrieb:

Wir befinden uns um/mit Monopoly allerdings in einem laufenden Rechtsverfahren, weshalb ich um Verständnis bitte, dass ich hier nun nicht weiter in die Details gehe, da ich schlicht keine Lust habe, dass mir diese am Ende von irgendjemandem in welcher Situation auch immer um die Ohren gehauen werden. Soviel aber doch: Einer der strittigen Punkte in diesem Zusammenhang ist die Vertraulichkeit privater (u.a. elektronischer) Kommunikation, die ich nun gerade wahren will, in dem ich hier schließe.

Ist ja interessant, dass Teltarif ein laufendes Rechtsverfahren mit einem User zum Anlaß dazu nimmt, alle Beiträge dieses Users zu löschen.
Stehen diese Beiträge im Zusammenhang mit dem Rechtsverfahren?
Wenn das nicht der Fall ist, finde ich die rigorose Löschung bedenklich.

Orzowai
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.2.1.1] baesserWisser antwortet auf Orzowai
26.06.2004 22:24
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer mueller schrieb:

Wir befinden uns um/mit Monopoly allerdings in einem laufenden Rechtsverfahren, weshalb ich um Verständnis bitte, dass ich hier nun nicht weiter in die Details gehe, da ich schlicht keine Lust habe, dass mir diese am Ende von irgendjemandem in welcher Situation auch immer um die Ohren gehauen werden. Soviel aber doch: Einer der strittigen Punkte in diesem Zusammenhang ist die Vertraulichkeit privater (u.a. elektronischer) Kommunikation, die ich nun gerade wahren will,
in dem ich hier schließe.

Ist ja interessant, dass Teltarif ein laufendes Rechtsverfahren mit einem User zum Anlaß dazu nimmt, alle Beiträge dieses Users zu löschen.
Stehen diese Beiträge im Zusammenhang mit dem Rechtsverfahren? Wenn das nicht der Fall ist, finde ich die rigorose Löschung bedenklich.

"Einer der strittigen Punkte in diesem Zusammenhang ist die Vertraulichkeit privater (u.a. elektronischer) Kommunikation,"
sollte wohl darauf hindeuten - oder?
ich glaube kaum, dass teltarif alle nutzereinträge löscht, wenn die damit nix zu tun haben würden...
ich denke mal - abwarten ;-)!

Orzowai

b.w.
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.2.1.2] Keks antwortet auf Orzowai
26.06.2004 23:45
Benutzer Orzowai schrieb:
Ist ja interessant, dass Teltarif ein laufendes Rechtsverfahren mit einem User zum Anlaß dazu nimmt, alle Beiträge dieses Users zu löschen.

Es wird zum Anlass genommen, nicht mehr darüber zu sagen. Dass es der Anlass für die Löschung war, hat er doch gar nicht gesagt.

Liebe Grüße, Keks
Menü
[1.1.1.2.1.1.2.1.2.2] thomas-m antwortet auf mueller
26.06.2004 23:11
Benutzer mueller schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Keks schrieb:

Ich kann's nachvollziehen. Wenn man erstmal damit anfängt, dann geht die Diskussion doch erst richtig los. Und ich bin mir sicher, dass Teltarif nicht sofort sperrt, sondern erstmal (mehrfach) anmahnt. Das zeigt ja auch die Wortwahl ('wiederholte Verstöße').

Sorry, aber ich kann es leider nicht nachvollziehen. In meinen Augen, und ich glaube, auch in denen vieler anderer Teltarif User, hat Monopoly in letzter Zeit nichts getan, was einen Ausschluss rechtfertigt. Er hat sich doch in früheren Zeiten,
als Ron´s enemy, ganz anders gebärdet wie heute. Siehe nur die Eskapaden mit Chacira, wo er ja nun wirklich schon dermaßen hart agierte, dass ein Ausschluss gerechtfertigt gewesen wäre.
Im Gegensatz dazu ist er ja inzwischen recht zahm geworden.

Sollte er gegen Nutzerbedingungen tatsächlich mehrfach verstoßen haben, so denke ich, dass Teltarif den Lesern eine Antwort für diesen Ausschluss schuldig ist. Dies würde nämlich Spekulationen verhindern, dass unbequeme User grundlos ausgeschlossen werden können.
Wenn Teltarif mit dem Ausschluss im Recht ist, gibt es keine
endlosen Diskussionen zu befürchten.

Orzowai

Hallo,

nachdem sich in diesem Thread hier mittlerweile die wildesten Spekulationen entwickeln, habe ich mich entschlossen, Stellung zu beziehen, bitte aber gleich auch um Verständnis, dass ich hier derzeit nicht allzu viel sagen kann und will. Daher habe ich auch zunächst seit gestern nachmittag nur mitgelesen und nicht in dieser Sache gepostet.

Kurz nur soviel:
Es geht in keinester Weise um Druck von bestimmten Werbekunden, die gewisse Statements oder User aus dem Forum verbannt sehen wollen oder um einen willkürlichen Akt von uns.

Wir befinden uns um/mit Monopoly allerdings in einem laufenden Rechtsverfahren, weshalb ich um Verständnis bitte, dass ich hier nun nicht weiter in die Details gehe, da ich schlicht keine Lust habe, dass mir diese am Ende von irgendjemandem in welcher Situation auch immer um die Ohren gehauen werden. Soviel aber doch: Einer der strittigen Punkte in diesem Zusammenhang ist die Vertraulichkeit privater (u.a. elektronischer) Kommunikation, die ich nun gerade wahren will, in dem ich hier schließe.

Bitte habt Verständnis, dass ich hier nun und auch in den kommenden Tagen und Wochen nicht mehr sage. Bitte beendet nun aber auch die teilweise wirklich in die falschen Richtung gegangenen Spekulationen.

Viele Grüße und ein schönes restliches Wochenende Martin


OK, dass ist ein Argument welches man akzeptieren kann!

Aber warum denn nicht gleich so?

Mit dem zögern und zaudern provoziert Ihr doch nur solche Spekulationen; Und wenn Ihr Euch dann über diese Vermutungen beschwert ist dies wiederum auch nur sehr schwer nachvollziehbar.

Ebenfalls schönes Wochenende
thomas-m

Noch ein kleines PS:
Über die Gestaltung der Werbung auf Eurer Seite solltet Ihr Euch wirklich mal ernsthaft Gedanken machen!
Menü
[1.2] spunk_ antwortet auf mueller
25.06.2004 21:32
Benutzer mueller schrieb:

es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.
das ist für monopoly ja durchaus teuer geworden.
####
Für die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen zur Löschung bestimmter Forumsbeiträge berechnet teltarif.de eine Gebühr von 225 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Beitrag, unabhängig davon, ob es zur Löschung des Beitrages kommt oder nicht. Die Gebühr wird ebenso für Auskunftsersuchen aller Art zu einem Forumsbeitrag oder -nutzer berechnet (hier: pro Beitrag bzw. Nutzer). Die Gebühr unter Punkt 5.3 verringert sich auf das gesetzlich zulässige Maß, sofern ein gesetzliche Verpflichtung für die Arbeiten besteht, so z. B. ein Beitrag aufgrund offensichtlich rechtswidriger Inhalte gelöscht werden muss oder es sich um Auskünfte gegenüber Ermittlungsbehörden handelt.
####
wieviele Beiträge wurden denn gelöscht?
Menü
[1.2.1] Keks antwortet auf spunk_
26.06.2004 03:27
Benutzer spunk_ schrieb:
das ist für monopoly ja durchaus teuer geworden.

Du hast den Text nicht verstanden.

#### Für die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen zur Löschung bestimmter Forumsbeiträge berechnet teltarif.de eine Gebühr von 225 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer pro Beitrag, unabhängig davon, ob es zur Löschung des Beitrages kommt oder nicht.

Momopoly hat sicherlich keinen Antrag gestellt, seine Beiträge löschen zu lassen.

Liebe Grüße, Keks
Menü
[1.2.1.1] spunk_ antwortet auf Keks
26.06.2004 10:57
Benutzer Keks schrieb:
Benutzer spunk_ schrieb:
das ist für monopoly ja durchaus teuer geworden.
Du hast den Text nicht verstanden.

ich verstehe das so, dass derjenige, dessen artikel gelöscht werden (der also gegen die nutzungsbedingungen verstossen hat) diesen betrag zu entrichten hat.
ist das andersrum gemeint? <grübel>
Menü
[1.3] Orzowai antwortet auf mueller
25.06.2004 21:41
Benutzer mueller schrieb:
Benutzer Jens Wolf schrieb:
Warum sind im Teltarif-Forum ALLE Beiträge von Monopoly gelöscht?
Wer hat diese Beiträge gelöscht?

Bitte um Antwort,
Jens

Hallo Jens,

es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.

Gruesse
Martin

Hmm... ist schon seltsam, dass ein User wie 'Monopoly' (zu früheren Zeiten 'Ron´s enemy'), der über mehrere Jahre sehr aktiv im Teltarif-Forum tätig war, so einfach rigoros verbannt wird.
Was hat er denn Schlimmes getan? Er hat sehr vielen Lesern geholfen. Das läßt sich eindeutig durch Danksagungen bestätigen.
Ich denke, bei einem so gravierenden Rausschmiss, der für viele Leser unverständlich ist, sollte sich Teltarif schon etwas deutlicher äußern als nur mit den Worten 'Verstoß gegen Nutzerbedingungen'.
Was ist Herr Müller? Sie haben doch inzwischen im Forum gelesen, dass es Fragen zu dieser Angelegenheit gibt. Dies beweisen Ihre zwischenzeitlich erfolgten Postings.
Es werden von Ihnen Antworten erwartet!

Orzowai
Menü
[1.3.1] b-a antwortet auf Orzowai
26.06.2004 12:46
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer mueller schrieb:


es gab in der Vergangenheit Verletzungen unserer Nutzungsbedingungen zum Forum durch Monopoly, woraufhin wir die Beiträge gelöscht und den Forumszugang von Monopoly gesperrt haben.


Hmm... ist schon seltsam, dass ein User wie 'Monopoly' (zu früheren Zeiten 'Ron´s enemy'), der über mehrere Jahre sehr aktiv im Teltarif-Forum tätig war, so einfach rigoros verbannt wird.
Was hat er denn Schlimmes getan? Er hat sehr vielen Lesern geholfen. Das läßt sich eindeutig durch Danksagungen bestätigen.

Ich lese nicht megaviel im Forum hier, aber an den User Ronsenemy kann ich mich noch vage erinnern, zumindest so weit, dass trotz des irreführenden Nicks Kompetenz von ihm rüber kam.

Könnte mal bitte jemand mein Gedächtnis auf Vordermann bringen, worin eigentlich die nützlichen Ratschläge von ihm hier bestanden?
Menü
[1.3.1.1] Orzowai antwortet auf b-a
26.06.2004 13:03
Benutzer b-a schrieb:

Ich lese nicht megaviel im Forum hier, aber an den User Ronsenemy kann ich mich noch vage erinnern, zumindest so weit, dass trotz des irreführenden Nicks Kompetenz von ihm rüber kam.

Könnte mal bitte jemand mein Gedächtnis auf Vordermann bringen, worin eigentlich die nützlichen Ratschläge von ihm hier bestanden?

Es kam, meiner Meinung nach, sehr viel Kompetenz von ihm rüber. Er hat einer Menge von Lesern bei Problemen geholfen, anzuführen seien hier die Probleme von Lesern mit der Fa. Talkline. Er hatte diesbezüglich auch mal eine Website, auf der alle wichtigen Infos bezüglich Talklines Ab*zockerei zu lesen waren.

Orzowai
Menü
[1.3.1.1.1] b-a antwortet auf Orzowai
26.06.2004 13:09
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer b-a schrieb:

Könnte mal bitte jemand mein Gedächtnis auf Vordermann bringen,
worin eigentlich die nützlichen Ratschläge von ihm hier bestanden?

Es kam, meiner Meinung nach, sehr viel Kompetenz von ihm rüber. Er hat einer Menge von Lesern bei Problemen geholfen, anzuführen seien hier die Probleme von Lesern mit der Fa. Talkline. Er hatte diesbezüglich auch mal eine Website, auf der alle wichtigen Infos bezüglich Talklines Ab*zockerei zu lesen waren.

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.
Menü
[1.3.1.1.1.1] spunk_ antwortet auf b-a
26.06.2004 13:25
Benutzer b-a schrieb:

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.
das kann irgendwie kein grund sein:
http://www.golem.de/0406/31501.html

kurz:
Das Anwaltsmonopol in der Rechtsberatung umfaßt die ENTGELTLICHE Rechstberatung. Die Veröffentlichung, Diskussion oder allgemeine Darstellung von Rechtsfragen unterliegt hingegen dem GG Art. 5 bzw. dem Presserecht.

ausserdem. einfache möglichkeit dem vorzubeugen:
das forum unmoderiert komplett ins ausland legen (das internet ist nämlich global) und nur verlinken.

ich vermute da gehts um irgendwelche aussagen in zusammenhang mit talkline. und talkline sind sicher nicht bescheuert und kriegen nicht mit wo im netz empfehlungen zu finden sind.
Menü
[1.3.1.1.1.1.1] tcsmoers antwortet auf spunk_
26.06.2004 16:24
Benutzer spunk_ schrieb:
Benutzer b-a schrieb:

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.
das kann irgendwie kein grund sein:
http://www.golem.de/0406/31501.html

kurz:
Das Anwaltsmonopol in der Rechtsberatung umfaßt die ENTGELTLICHE Rechstberatung. Die Veröffentlichung, Diskussion oder allgemeine Darstellung von Rechtsfragen unterliegt hingegen dem GG Art. 5 bzw. dem Presserecht.

ausserdem. einfache möglichkeit dem vorzubeugen: das forum unmoderiert komplett ins ausland legen (das internet ist nämlich global) und nur verlinken.

ich vermute da gehts um irgendwelche aussagen in zusammenhang mit talkline. und talkline sind sicher nicht bescheuert und kriegen nicht mit wo im netz empfehlungen zu finden sind.

Das ist zu vermuten. Die haben einfach Druck von den Werbekunden bekommen und haben negativ reagiert.

Ich bin mal gespannt, was Herr Müller für eine Erklärung abgbit. Für mich ist es erstmal Zensur.

peso
Menü
[1.3.1.1.1.2] spunk_ antwortet auf b-a
26.06.2004 13:58
Benutzer b-a schrieb:

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.
ach ja
hierzu nochwas:

da der betreffende dialer (das war ja der ausgangspunkt für diese abmahnung - ein hinweis bezüglich einem dialer) inzwischen nicht mehr legal ist (da hat die regulierungsbehörde was damit zu tun) ist die abmahnung hinfällig.

denn für illegales gibt es kein wettbewerbsrecht.


evtl. kann hierzu mal ein teltarif-redaktuer informationen verbreiten.
Menü
[1.3.1.1.1.3] tcsmoers antwortet auf b-a
26.06.2004 16:29
Benutzer b-a schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer b-a schrieb:

Könnte mal bitte jemand mein Gedächtnis auf Vordermann bringen,
worin eigentlich die nützlichen Ratschläge von ihm hier bestanden?

Es kam, meiner Meinung nach, sehr viel Kompetenz von ihm rüber.
Er hat einer Menge von Lesern bei Problemen geholfen, anzuführen seien hier die Probleme von Lesern mit der Fa. Talkline. Er hatte diesbezüglich auch mal eine Website, auf der alle wichtigen Infos bezüglich Talklines Ab*zockerei zu lesen waren.

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.

Interpretier hier nicht was rein. Das ganze Ding ist doch hinfällig und würde bei Rechtsgültigkeit sämtliche Foren dichtmachen. Auch ist das (Nazi)-Rechtsberatungsgesetz kurz vor einer entscheidenden Änderung.

peso
Menü
[1.3.1.1.1.3.1] b-a antwortet auf tcsmoers
26.06.2004 18:39
Benutzer tcsmoers schrieb:

dichtmachen. Auch ist das (Nazi)-Rechtsberatungsgesetz kurz vor einer entscheidenden Änderung.

Streiche das Wort "kurz", und es stimmt (in etwa).
Menü
[1.3.1.1.1.4] Orzowai antwortet auf b-a
26.06.2004 19:02
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer b-a schrieb:

Könnte mal bitte jemand mein Gedächtnis auf Vordermann bringen,
worin eigentlich die nützlichen Ratschläge von ihm hier bestanden?

Es kam, meiner Meinung nach, sehr viel Kompetenz von ihm rüber.
Er hat einer Menge von Lesern bei Problemen geholfen, anzuführen seien hier die Probleme von Lesern mit der Fa. Talkline. Er hatte diesbezüglich auch mal eine Website, auf der alle wichtigen Infos bezüglich Talklines Ab*zockerei zu lesen waren.

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.

Ah ja, natürlich, wäre ein Argument. Sollte dieses Argument zutreffen, sehe ich allerdings keinen Grund, weshalb Teltarif sich bezüglich des Ausschlusses von Monopoly totstellt, wie es derzeit geschieht.

Durch das Verhalten von Teltarif, das vehemente Schweigen, gewinne ich eher zunehmend den Eindruck, dass die Gründe für den Ausschluss auf wackeligen Füßen stehen. Kein anderer Grund würde das Schweigen rechtfertigen.

Orzowai
Menü
[1.3.1.1.1.4.1] blondini antwortet auf Orzowai
27.06.2004 03:10
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer Orzowai schrieb:
Benutzer b-a schrieb:

Könnte mal bitte jemand mein Gedächtnis auf Vordermann bringen,
worin eigentlich die nützlichen Ratschläge von ihm hier bestanden?

Es kam, meiner Meinung nach, sehr viel Kompetenz von ihm rüber.
Er hat einer Menge von Lesern bei Problemen geholfen, anzuführen seien hier die Probleme von Lesern mit der Fa. Talkline. Er hatte diesbezüglich auch mal eine Website, auf der alle wichtigen Infos bezüglich Talklines Ab*zockerei zu lesen waren.

Das wäre ein Hinweis darauf, dass Teltarif tatsächlich vorbeugen wollte wegen dieser Rechtsberatungs-Abmahnungen.

Ah ja, natürlich, wäre ein Argument. Sollte dieses Argument zutreffen, sehe ich allerdings keinen Grund, weshalb Teltarif sich bezüglich des Ausschlusses von Monopoly totstellt, wie es derzeit geschieht.

Durch das Verhalten von Teltarif, das vehemente Schweigen, gewinne ich eher zunehmend den Eindruck, dass die Gründe für den Ausschluss auf wackeligen Füßen stehen. Kein anderer Grund würde das Schweigen rechtfertigen.

Orzowai

komisch ist es alles schon. und was hat irgendein zivilrechtsstreit, bei dem es um irgendetwas geht, was niemand weiß, mit den postings hier zu tun???????????

Hä???? das erschließt sich mir nicht. nur weil monopoly irgendetwas gemacht haben soll, was teltarif nicht gefällt, löschen sie ihm die postings, eigenartig und scheint irgendwie rechtlich mehr als wackelig.

blondini
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1] Keks antwortet auf blondini
27.06.2004 16:43
Benutzer blondini schrieb:
Hä???? das erschließt sich mir nicht. nur weil monopoly irgendetwas gemacht haben soll, was teltarif nicht gefällt, löschen sie ihm die postings, eigenartig und scheint irgendwie rechtlich mehr als wackelig.

Unabhängig davon, warum der Account gelöscht wurde: Ich bin/war auch Forenbetreiber und habe auch User, die querschossen, also z.B. andere User beleidigten, zunächst verwarnt und dann vom Forum ausgeschlossen, weil ich auf solche Aktionen in meinem Forum keine Lust hatte. Ich habe mir die Arbeit mit den Foren in meiner knappen Freizeit nicht dafür gemacht, dass andere gegen die Regeln verstoßen oder gar mich angreifen. -- Das ist dann manchmal der Dank dafür.

Als Website- und Forenbetreiber hat man auch ein Hausrecht und darf natürlich Konten löschen. Insofern sehe ich hier nichts mit "wackelig".

Liebe Grüße, Keks
www.gaystation.de
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1] Wibu antwortet auf Keks
28.06.2004 09:15
Benutzer Keks schrieb:

Unabhängig davon, warum der Account gelöscht wurde: Ich bin/war auch Forenbetreiber und habe auch User, die querschossen, also z.B. andere User beleidigten, zunächst verwarnt und dann vom Forum ausgeschlossen,

Dann müssten aber noch einige andere auschgeschlossen werden.

weil ich auf solche Aktionen in meinem Forum keine Lust hatte.
Ich habe mir die Arbeit mit den Foren in meiner knappen Freizeit nicht dafür gemacht, dass andere gegen die Regeln verstoßen oder gar mich angreifen. -- Das ist dann manchmal der Dank dafür.

Leider.

Als Website- und Forenbetreiber hat man auch ein Hausrecht und darf natürlich Konten löschen. Insofern sehe ich hier nichts mit "wackelig".

Wackelig sicher nicht. Einige Threads ergeben nun aber keinen Sinn mehr, eben weil diese Postings fehlen. Das ist zumindest bedauerlich. Hier hätte Teltarif anders handeln sollen.

Mal nur so als wilde Spekulation: Vielleicht hat Monopoly selbst aus irgendwelchen Gründen die Löschung beantragt. Nehmen wir mal an, Teltarif wollte nicht löschen, Monopoly klagt auf Löschung und Teltarif nimmt die Beiträge zumindest bis zum Gerichtsentscheid raus. Das würde wenigstens das Löschen der nicht zu beanstandenden Postings erklären.

Gruß wibu


Liebe Grüße, Keks
www.gaystation.de
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1] Keks antwortet auf Wibu
28.06.2004 16:14
Benutzer Wibu schrieb:
Mal nur so als wilde Spekulation: Vielleicht hat Monopoly selbst aus irgendwelchen Gründen die Löschung beantragt.

Alles eure Spekulationen sind falsch.

Liebe Grüße, Keks
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1.1] spunk_ antwortet auf Keks
28.06.2004 17:09
Benutzer Keks schrieb:

Alles eure Spekulationen sind falsch.
gibt es bereits ein Preisgeld für den richtigen Tipp, bevor alle aufgelöst wird <hehehe>
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1.2] tcsmoers antwortet auf Keks
28.06.2004 18:04
Benutzer Keks schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Mal nur so als wilde Spekulation: Vielleicht hat Monopoly selbst aus irgendwelchen Gründen die Löschung beantragt.

Alles eure Spekulationen sind falsch.

Liebe Grüße, Keks

Dann kannst Du es ja schreiben.

peso
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1.3] thomas-m antwortet auf Keks
28.06.2004 19:09
Benutzer Keks schrieb:
Benutzer Wibu schrieb:
Mal nur so als wilde Spekulation: Vielleicht hat Monopoly selbst aus irgendwelchen Gründen die Löschung beantragt.

Alles eure Spekulationen sind falsch.

Liebe Grüße, Keks

...und was ist Richtig???

Mir leuchtet ja ein, dass man jemanden mit dem man sich offenbar vor Gericht streitet, nicht mehr in seinem "Haus" haben möchte und Ihn des "Hauses" verweist.

Was mir allerdings nicht einleuchtet ist die Tatsache, dass man wohlwissend in Kauf nimmt, dass hier:

1. Viele Beiträge durch die Löschung der alten Postings sinnlos werden (ein dergeartetes Negativbeispiel sind übrigens auch alle MSN Foren, von jedem der sich abmeldet order ausgeschlossen wurde werden alle Postings gelöscht!)
2. Die Glaubwürdigkeit von Teltarif unter dieser wirklich mießen Öffenlichkeitsarbeit mehr als leidet.
3. Auf (wohlgemeinte) Nutzerhinweise in keinster Weise reagiert wird und man somit den Eindruck erlangen muss, -die sind Ballast mit den wir leider leben müssen-!

Beste Grüße
thomas-m
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1.3.1] mueller antwortet auf thomas-m
28.06.2004 19:12
3. Auf (wohlgemeinte) Nutzerhinweise in keinster Weise reagiert wird und man somit den Eindruck erlangen muss, -die sind Ballast mit den wir leider leben müssen-!

Beste Grüße
thomas-m

Wieso das?

1) habe ich bereits Sa abend geantwortet:
https://www.teltarif.de/forum/x-feedback/1233-...
2) werden E-Mails bei uns wohl in einer deutlich höheren
Quote beantwortet als dies sonst bei anderen Unternehmen
und Verlagen in diesem Lande üblich ist.

Gruesse
Martin
Menü
[…3.1.1.1.4.1.1.1.1.3.1.1] thomas-m antwortet auf mueller
28.06.2004 21:14
Benutzer mueller schrieb:
3. Auf (wohlgemeinte) Nutzerhinweise in keinster Weise reagiert wird und man somit den Eindruck erlangen muss, -die sind Ballast mit den wir leider leben müssen-!

Beste Grüße
thomas-m

Wieso das?

1) habe ich bereits Sa abend geantwortet:
https://www.teltarif.de/forum/x-feedback/1233-... 2) werden E-Mails bei uns wohl in einer deutlich höheren Quote beantwortet als dies sonst bei anderen Unternehmen und Verlagen in diesem Lande üblich ist.

Gruesse
Martin

zu 1.)
Das ist aber sehr allgemein gehalten, kam recht spät und gibt eher den Spekulationen noch mehr Nahrung! Ich wollte dies auch eher auf die Kritik zur Werbung auf Teletarif verstanden wissen, nicht so sehr in Bezug auf den Ausschluss von Monopoly1

zu 2.)
Das mag wahr sein, ich kann es aber nicht beurteilen.
Die Ursache für eine häufige 'Verlustquote' bei e-mail Anfragen liegt aber meines Erachtens auch zum großen Teil bei den Kunden selbst, da Spamfilter hier nicht selten 'ganze Arbeit' leisten bzw. in vielleicht 95% der Fälle, in welchen Kunden sagen:
'Das muss ich mir noch mal überlegen, Sie erhalten in x-Tagen Bescheid.'
kommt gar keine Antwort mehr!


Ach so und noch was:

Heute scheinen die 'Löschefinger' ja wieder sehr nervös zu sein.
Auf ein älteres Posting von hier kam heute Nachmittag eine ANtwort von 'csbb' in dem er die Vorzüge vom Mozillabrowser hinsichtlich des PopUp-Handlings hervorgehoben hat, aber als ich auf den Link zugriff - da war´s weg und ward nie mehr gesehen.
Nicht gerade die feine englische Art!

Gruß
thomas-m
Menü
[…1.1.1.4.1.1.1.1.3.1.1.1] mueller antwortet auf thomas-m
28.06.2004 21:43
Benutzer thomas-m schrieb:
Ach so und noch was:

Heute scheinen die 'Löschefinger' ja wieder sehr nervös zu sein. Auf ein älteres Posting von hier kam heute Nachmittag eine ANtwort von 'csbb' in dem er die Vorzüge vom Mozillabrowser hinsichtlich des PopUp-Handlings hervorgehoben hat, aber als ich auf den Link zugriff - da war´s weg und ward nie mehr
gesehen.
Nicht gerade die feine englische Art!
Hallo thomas-m,

ich habe heute keinen Forumsbeitrag gelöscht. Schon einmal an die Möglichkeit gedacht, dass es sich entweder um eine private Mail über die Forumsoberfläche an Dich handelt oder der betreffende User seinen Beitrag selbst gelöscht haben könnte?
Bitte sei also etwas zurückhaltender mit Deinen Schlußfolgerungen und Behauptungen!

Grüße
Martin
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1.4] Darko antwortet auf Keks
28.06.2004 21:22
Benutzer Keks schrieb:
Alles eure Spekulationen sind falsch.

Los Keks, klär uns endlich auf!
Was für schlimme Dinge hat Monopoly gemacht?
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.1.4.1] Keks antwortet auf Darko
29.06.2004 00:38
Benutzer Darko schrieb:
Benutzer Keks schrieb:
Alles eure Spekulationen sind falsch.

Los Keks, klär uns endlich auf!
Was für schlimme Dinge hat Monopoly gemacht?

Ich falle niemandem in den Rücken und erzähle was, was er hier nicht selbst preisgeben will. Schließlich bin ich ja nicht beteiligt. Lediglich eine der beiden Seiten hat mir kurz den Sachverhalt geschildert. (Und wer jetzt glaubt, dass ihm klar sei, welche Seite das wohl war, der liegt wahrscheinlich falsch.)

Ich wollte damit auch nur sagen, dass die ganzen Spekulationen nichts bringen und nur in die falsche Richtung laufen, sprich: dass damit aufgehört werden sollte.

Liebe Grüße, Keks
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.1.2] tcsmoers antwortet auf Wibu
28.06.2004 18:05
Benutzer Wibu schrieb:
Benutzer Keks schrieb:

Unabhängig davon, warum der Account gelöscht wurde: Ich bin/war
auch Forenbetreiber und habe auch User, die querschossen, also z.B. andere User beleidigten, zunächst verwarnt und dann vom
Forum ausgeschlossen,

Dann müssten aber noch einige andere auschgeschlossen werden.

weil ich auf solche Aktionen in meinem Forum keine Lust hatte.
Ich habe mir die Arbeit mit den Foren in meiner knappen Freizeit nicht dafür gemacht, dass andere gegen die Regeln verstoßen oder gar mich angreifen. -- Das ist dann manchmal der Dank dafür.

Leider.

Als Website- und Forenbetreiber hat man auch ein Hausrecht und darf natürlich Konten löschen. Insofern sehe ich hier nichts mit "wackelig".

Wackelig sicher nicht. Einige Threads ergeben nun aber keinen Sinn mehr, eben weil diese Postings fehlen. Das ist zumindest bedauerlich. Hier hätte Teltarif anders handeln sollen.

Mal nur so als wilde Spekulation: Vielleicht hat Monopoly selbst aus irgendwelchen Gründen die Löschung beantragt. Nehmen wir mal an, Teltarif wollte nicht löschen, Monopoly klagt auf Löschung und Teltarif nimmt die Beiträge zumindest bis zum Gerichtsentscheid raus. Das würde wenigstens das Löschen der nicht zu beanstandenden Postings erklären.

Dann könnte man das ja auch so schreiben. Im Übrigen findet man die Beiträge im Netz.

peso



Gruß wibu


Liebe Grüße, Keks
www.gaystation.de
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.2] Orzowai antwortet auf Keks
28.06.2004 21:36
Benutzer Keks schrieb:

Als Website- und Forenbetreiber hat man auch ein Hausrecht und darf natürlich Konten löschen.

Sicherlich darf man das von rechtlicher Seite her gesehen. Hier geht es aber, glaube ich, weniger um rechtliche als moralische Aspekte. Wenn Teltarif mit Monopoly in einer rechtlichen Auseinandersetzung liegt, darf die Schlussfolgerung nicht sein, alle seine Beiträge, die ja nicht unerheblich sind, zu löschen, sofern sie nicht mit dieser Auseinandersetzung im Zusammenhang stehen. Dies trifft nämlich eine Vielzahl von Teltarif Lesern!

Orzowai
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.3] comedian antwortet auf Keks
01.07.2004 12:17
Benutzer Keks schrieb:
Als Website- und Forenbetreiber hat man auch ein Hausrecht und darf natürlich Konten löschen. Insofern sehe ich hier nichts mit "wackelig".
In einem öffentlichen Forum ist das virtuelle Hausrecht auf Verstösse gegen die Nutzungsbedingungen beschränkt. Ohne zu wissen, was Monopoly 'verbrochen' haben soll, ist es müssig hier zu spekulieren.

Wenn seine Postings eine Gefahr für das Forum waren (Abmahnungen etc) dann ist es besser, wenn das Forum ohne ihn weiter existiert.

Gruß
Comedian
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.3.1] Nato antwortet auf comedian
02.07.2004 19:50
Hallo !
Ich habe die Beiträge von Monopoly nicht verfolgt. Kann mir einer kurz skizzieren, was er verbal verbrochen hat. Würde mir gerne auch ein Bild machen.

Gruß Nato
Menü
[1.3.1.1.1.4.1.1.3.1.1] fruli antwortet auf Nato
02.07.2004 20:43
Benutzer Nato schrieb:

Ich habe die Beiträge von Monopoly nicht verfolgt. Kann mir einer kurz skizzieren, was er verbal verbrochen hat. Würde mir gerne auch ein Bild machen.

http://web.archive.org/web/*/www.teltarif.de/forum/user/Monopoly.html

So long.
fruli