Diskussionsforum
Menü

Fehler im Doppel-Flatrate-Rechner


26.11.2010 14:53 - Gestartet von UlFie
Im Unterschied zu allen anderen Tarifvergleichen, die mir bislang im Netz untergekommen sind, kann man bei Teltarif sehr schön festlegen, welche Anschlußeigenschaften man zwingend haben will. Das ist höchst erfreulich.

Aber: Das Ergebnis der Abfrage stimmt (zumindest im Moment) leider nicht.

Mit den Einstellungen

Ortsvorwahl: 02053
Internet-Flatrate: ja
Telefon-Flatrate: ja
VoIP/NGN Anschlüsse ausschließen: nein
Nur ISDN-Anschlüsse: ja
Alle Angebote eines Anbieters ausgeben: ja
Inklusive TV-Kabel Angebote: nein
Min. Downstream: 1000 kBit/s
Min. Upstream: keine Angabe
Stand: 26.11.2010 14:11

erscheint als erster Telekom-Tarif auf Platz 16 "C&S Comfort Plus" für monatlich 53,95, und der mit diesem Tarifnamen verbundene Link weist nicht einmal auf die Tarifseite, sondern auf die allgemeine Anbieterseite, von wo man dann herausfinden kann (durch Klicken auf die diversen Tarife dieses Namens), daß es sich um den bis 4.11.2010 (also schon seit drei Wochen nicht mehr) erhältlichen Tarif dieses Namens handelt. Der aktuell gültige mit dem gleichen Namen kostet monatlich nämlich nur noch 48,95, und der Tarif "C&S Comfort (5)" (in der aktuellen Fassung) entspricht sicher auch den Parametern, kostet aber lediglich 38,95 monatlich (was etwa für Platz 5 reichen sollte).

Auch die Angaben zu den Vodafone-Tarifen scheinen nicht aktuell zu sein: Der Link zum "Maxi-Paket" auf Platz 4 mit 16128kbit/s Downstream wird zur Anbieterseite umgelenkt, außerdem gibt es aktuell, soweit ich das sehe, das Maxi-Paket mit dieser Datenrate ohne Aufpreis gegenüber der 6144kbit/s-Version, und der Aufpreis für ISDN gegenüber Analog beträgt 4 Euro zusätzlich zum aktuellen Preis von 29,95, also kostet das Maxi-Paket mit ISDN 33,95. Die Einrichtungspreise stimmen wohl bei allen Vodafone-Tarifen auf den vorderen Plätzen nicht, und das TelefonFlat-Paket heißt jetzt Classic-Paket (und bringt aktuell auch die hohe Datenrate ohne Aufpreis mit). Schließlich erscheint mir der Zusatz "NGN" bei der Telefon-Technik von Vodafone falsch: Man kann, soweit ich das sehe, zwischen einem "Komfort-Anschluß Classic" und einem "Komfort-Anschluß Plus" wählen, wobei ersterer echtes ISDN und Anschluß für EC-Cash und Alarmanlagen bieten soll, letzterer dafür "Anruf-Listen" (was auch immer das sein soll). Leider führt dieser NGN-Fehler auch dazu, daß Vodafone plötzlich auf der Ergebnisliste fehlt, wenn man zusätzlich VoIP/NGN ausschließt.

Würde mich freuen, wenn sich diese Fehler beheben ließen. So richtiges Vertrauen in das Ergebnis habe ich nämlich nicht (welche Fehler gibt es bei anderen Anbietern, die ich mangels eigener Recherchen in deren Angeboten einfach noch nicht gefunden habe?).
Menü
[1] B. Seute antwortet auf UlFie
26.11.2010 16:53
Hallo UlFie,
vielen Dank für den Hinweis. Die Kollegen werden sich dem Thema und den geschilderten Problemen annehmen.

Viele Grüße und ein schönes erstes Adventswochenende
Bettina Seute (teltarif.de)
Menü
[1.1] UlFie antwortet auf B. Seute
01.12.2010 19:10
Jetzt ist die Telekom vollständig rausgefallen (insofern also schon mal der veraltete Tarif weg). Nur die Tochter T-Systems ist mit ihren (mutmaßlich für Gewerbekunden gedachten) Tarifen auf der letzten Seite noch zu finden.

Immerhin hat die (bis vor ein paar Tagen auch einigermaßen veraltete) Seite mit den DSL-Flatrate-Aktionsangeboten mittlerweile eine Überarbeitung erfahren, aber die Gutschrift von 50 Euro bei Onlinebestellung von Vodafone ist nicht klar als solche erkennbar (sondern es sieht so aus, als ob die Monatskosten 50 Euro betragen).