Diskussionsforum
Menü

Solln'se


25.07.2007 21:33 - Gestartet von beccon
... solange die Preise nicht weltweit ein Niveau erreichen, was der Dienstleistung angemessen ist (d.h. sich an den Handlungsalternativen - wie Prepaid, Internetcafé etc. orientiert) bleibt das uninteressant.

Meistens halte ich mich außerhalb der EU auf (Südamerika, Schweiz) - da kann ich kaum davon profitieren.

Den meisten Urlaber dürfte es ähnlich gehen: Kroatien, Türkei, Tunesien, DomRep - sind nicht unbedingt unpopuläre Urlaubsziele - und diese Länder sind nicht in der EU, die glücklichen :-)


Conrad
Menü
[1] MrGimlet antwortet auf beccon
31.07.2007 08:34
Warum nehmen Sie dann nicht einfach eine der Prepaidkarten bei denen man schon seit zwei Jahren in soweit ich weiss in über 70 Ländern keine Roamingkosten hat z.B unter www.globalsim.de ?
Ich benutze diese Karte in jedem Urlaub und bekomme nach jedem Gespräch eine sms mit den Kosten und im Urlaub am Strand zu liegen und ohne eigne Kosten angerufen zu werden finde ich auch sehr angenehm. Qualität ist super
Menü
[1.1] Eplus EURO-Tarif gilt nur in Partnernetzen lt. ftd.de
onkel_hotte antwortet auf MrGimlet
01.08.2007 20:20
Danke für den Prepaid-Hinweis. Ist mir auch bekannt. Mir geht es jedoch ausschliesslich um Eplus!

Heute wurde mir, auch ftd.de berichtete darüber, von der Eplus Servicewüsten-Hotline ausdrücklich gesagt, dass nicht nur der SommerRoamingTarif (also dieses Angebot bis zum 30.09.07), sondern auch der neue EURO-Tarif NUR IN PARTNERNETZEN gilt.

Ob das dem Geist der EU-RL oder Verordnung entspricht, stelle ich mal in Frage.

Auch sollte ich die Verschiebung, nachdem ich noch VOR der Eplus-Postkartenaktion, eine schriftliche Bestätigung mit Umstelldatum 01.08. erhalten habe, nicht so auf die Goldwage legen. Die Verordnung würde eine Umsetzungs bis Oktober verlangen, da sei ich mit dem 30.08. doch gut bedient. Bedinet bin ich. Eplus wird vertragsbrüchig. Ende aus. Kündigung ist raus.

Ich wunder' mich sowieso über diese Anteilnahmslosigkeit.
Der Verbraucherkommissarin habe ich in dieser Sache gemailt.

OH
Menü
[1.1.1] beccon antwortet auf onkel_hotte
02.08.2007 01:52
Ich wunder' mich sowieso über diese Anteilnahmslosigkeit. Der Verbraucherkommissarin habe ich in dieser Sache gemailt.
Der Versuchung konnte ich widerstehen. Die EU ist für Dinge wie Telekom-Regulierung ausdrücklich nicht zuständig, maßt sich aber immer mehr Kompetenzen an. Für den Verbraucher klingt das erst einmal gut. Aber merke: Je höher die Entscheidungsebene ist, umso größer muß der Koffer sein, den man zu seinem Politiker trägt.

Wenn also die EU sich mehr und mehr Kompetenzen anmaßt, so wird sich die Politik immer mehr an großen und größeren Unternehmen orientieren.

Das ist das einzige, was die Freunde in Brüssel erreichen wollen - mit einem Gebiet, was ohnehin nicht viele betrifft (wieviel geben die meisten Deutschen für Roaming aus? - verglichen mit dem Rest des Urlaubes - wie gesagt - auf den Malediven ist nich....)

Conrad

Conrad
Menü
[1.1.2] comfreak antwortet auf onkel_hotte
02.08.2007 10:45
Benutzer onkel_hotte schrieb:

Heute wurde mir, auch ftd.de berichtete darüber, von der Eplus Servicewüsten-Hotline ausdrücklich gesagt, dass nicht nur der SommerRoamingTarif (also dieses Angebot bis zum 30.09.07), sondern auch der neue EURO-Tarif NUR IN PARTNERNETZEN gilt.

Also das mit "Nur-Partnernetze" müssten die schriftlich bekannt geben und ich habe hier schwarz auf weiß von denen einen Brief (Neuer Euro Tarif "E-plus International") aus dem der von dir erwähnte Zusammenhang nicht hervorgeht.

Ich warte dann mal meinen nächsten Auslandsaufenthalt nach Ende August ab. Sollten die dann in einem Land, das in die Regelung fällt einen höheren Preis berechnen ist das 1. ein Verstoß gegen eine EU-Verordnung und 2. ein Verstoß gegen meinen Vertrag mit denen (da sie das nicht vor Abschluss der Vertragsänderung mitgeteilt haben). Ergo: fristlose Kündigung des Vertrages...und Klage.

Das riskieren die nicht. Von daher werden die sicherlich gemeint haben dass man natürlich nur in Roaming-Partner-Netzen roamen kann und logischer Weise auch nur dann den Tarif bekommt.

Comfreak
Menü
[1.1.2.1] onkel_hotte antwortet auf comfreak
02.08.2007 12:48
look at this...
www.welt.de/webwelt/article1065669/Telefonieren_im_­Ausland_bl­eibt_fuer_­viele_teuer.html

Eplus hat anscheinend wirklich bestimmte Partnernetze, in österreich ist es wohl ONE, mit der aller-aller-besten Netzabdeckung zum Wohl der Kunden ,-)

Auf der Simyo-Startseite spricht man übrigens auch beim EU-Tarif von Partnernetzen.

Typischerweise für jmd. mit unehrlichen Absichten informiert Eplus im Anschreiben und der Postkarten-Tarifumstellaktion nicht über diesengravierenden Umstand. Woher dann die anzutreffende Gleichsetzung von Pferdehändlern und die TK- und Mobilfunkbranche herkommt..., tstststsss...

OH
Menü
[1.1.2.1.1] comfreak antwortet auf onkel_hotte
02.08.2007 13:16
Benutzer onkel_hotte schrieb:
look at this... www.welt.de/webwelt/article1065669/Telefonieren_im_Ausland_blei
bt_fuer_viele_teuer.html


Also ich hab da hingeschaut und da steht (so ich richtig lesen kann) dass ab 31.08.2007 in allen Netzten, ob Partner oder nicht abgehende Gespräche 0,58 und ankommende 0,28 jkosten. Vor dem 31.08.2007 ist die Situation tatsächlich anders. Aber das ändert sich ja dann zum Glück bald...
Sag ich ja: die riskieren keine Klagewelle.

Comfreak
Menü
[1.1.2.1.1.1] chasperhead antwortet auf comfreak
02.08.2007 13:35

einmal geändert am 02.08.2007 13:37
Benutzer comfreak schrieb:
Benutzer onkel_hotte schrieb:
look at this...
>
www.welt.de/webwelt/article1065669/Telefonieren_im_Ausland_blei bt_fuer_viele_teuer.html


Also ich hab da hingeschaut und da steht (so ich richtig lesen kann) dass ab 31.08.2007 in allen Netzten, ob Partner oder nicht abgehende Gespräche 0,58 und ankommende 0,28 jkosten. Vor dem 31.08.2007 ist die Situation tatsächlich anders. Aber das ändert sich ja dann zum Glück bald...
Sag ich ja: die riskieren keine Klagewelle.

Comfreak

absolut richtig was du schreibst. ab 31.8.07 ist es vollkommen egal in welchen netz ich im jeweiligen eu-land telefoniere...alles andere ist einfach nur blödsinn.

p.s: onkel_hotte, wer lesen kann ist klar im vorteil.
Menü
[1.1.2.1.1.1.1] RE: Eplus EURO-Tarif gilt nicht nur in Partnernetzen lt. ftd.de
BjörnB antwortet auf chasperhead
02.08.2007 14:07
Der EU-Tarif gilt in allen dort verfügbaren Netzen, wie vorgeschrieben. Nachzulesen auch hier:

http://www.eplus.de/dienste/8/8_2_5/8_2_5.asp

Björn
Menü
[1.1.2.1.1.1.2] onkel_hotte antwortet auf chasperhead
02.08.2007 14:19

einmal geändert am 03.08.2007 10:01
eplus: ja, stimmt. Alle Netze ab 31.8. zu EU-Tarifpreisen.

aber hier hört es sich anders an: www.ftd.de/technik/it_telekommunikation/:Handy%20Gespr%­E4che%20Ausland/230830.html

simyo: --
OH
Menü
[1.1.2.1.2] chb antwortet auf onkel_hotte
02.08.2007 17:38
Benutzer onkel_hotte schrieb:
Eplus hat anscheinend wirklich bestimmte Partnernetze, in österreich ist es wohl ONE, mit der aller-aller-besten Netzabdeckung zum Wohl der Kunden ,-)

Ich war kürzlich wandern im Salzburger Land bzw. den Hohen Tauern und kann mich über die Abdeckung von One nicht beklagen. Wenn One weg war, war auf dem Weg ganz kurze Zeit später auch A1 weg (in irgendwelchen Talwinkeln). Wenn man dann noch bedenkt, dass es ein "Sommer-Spezial" für ebendiese Partnernetze gab, mit schon deutlich günstigeren Konditionen (ankommend 29 ct./min, SMS 19 ct./min) sehe ich das nicht so negativ.

Benni