Diskussionsforum
Menü

Worum geht´s eigentlich?


05.11.2006 15:22 - Gestartet von keksi
Hab die Meldung auch schon bei Spiegel-Online gesehen - aber auch da steht nicht, worum sich die Abmahnerei genau dreht.

Weiß es jemand?
Menü
[1] hrassa antwortet auf keksi
05.11.2006 15:55

einmal geändert am 05.11.2006 16:05
Worum soll es wohl gehen.......das übliche.

Impressum fehlerhaft, MetaTags falsch beschrieben, Widerrufsbehlehrung an falscher Stelle oder gar nicht vorhanden. Wegen anderer Sachen, kann man ja eigentlich nicht abgemahnt werden. Es sei denn, darunter wahren wieder so ganz schlaue Leute, die Ihren Online-Shop nach geschützten Begriffen benannt haben.

Die meisten Online-Shops haben es meiner Meinung nach auch verdient, da es a)Hobby Händler sind, die den schnellen Euro verdienen wollen und b)alle oben genannten Fehler begehen!

Das Einzigste was an dieser Abmahnwelle stört, ist das der Saturn und der Media-Markt die Abmahnenden sind. Gerade die beiden größten wollen eine Marktbereinigung erzwingen, obwohl diese in Deutschland schon Marktbeherschend sind.

LEBEN UND LEBEN LASSEN.


Der Wirtschaftliche Hintergrund dieser Abmahnwelle ist, das Media-Markt und Saturn zur Metro-Gruppe gehören. Diese den Handel per Direktverkauf über Shops komplett beherschen.
Man kommt also praktisch gar nicht drum rum, in einen dieser Märkte sein Geld zu lassen. Das gleiche soll jetzt auch im Internet geschehen. Im Internet kann man niemand ohne weiteres kaputt machen, ausser eben mit Abmahnungen.
Im Direktverkauf macht man die kleinen eben mit den Preisen und der Werbung kaputt.


MFG
hrassa
Menü
[2] denti antwortet auf keksi
05.11.2006 15:57
Benutzer keksi schrieb:
Hab die Meldung auch schon bei Spiegel-Online gesehen - aber auch da steht nicht, worum sich die Abmahnerei genau dreht.

Weiß es jemand?

in der Regel geht es um kleinere Gesetzesverstöße, wie z.B. ein nicht ganz korrektes Impressum, Wettbewerbsverstöße irgendwelcher Art, unlauterer Wettbewerb etc.-
das hört sich nun alles schlimm an, aber es reicht schon aus, ein Foto zu verwenden, welches vom Rechteinhaber nicht lizensiert ist, oder irgendwelche -angeblich- irreführenden Aussagen zu treffen...

Die Leute von MediaMarkt durchsuchen die Webseiten der Konkurrenz und suchen nach Fehlern / Irrtümern / Versäumnissen...
Menü
[2.1] speed antwortet auf denti
05.11.2006 16:44
Hi.

laut FAZ geht es um nicht korrekte Warentest-Angaben. Zum Beispiel: mehrfacher Testsieger ohne Angaben der genauen Bezeichnung der Tester und Angabe wo der Test zu finden ist. Ausserdem soll in einem Fall wegen einem falsch gesetzten Spiegelstrich abgemahnt worden sein.

Gruss

speed