Diskussionsforum
Menü

Qualität des Bildes um längen besser?


08.11.2004 16:48 - Gestartet von horst72
Ich melde mich ja sehr selten hier um etwas zu kommentieren aber, dieser Satz im Bericht kann nur von jemandem stammen der keine Ahnung hat oder er ist abgeschrieben. Vielleicht solltet ihr euch mit dem technischen Hintergrund von DVB beschäftigen und uns dann erzählen, wie bei der Datenrate von DVB-T in Deutschland ein vernünftiges Bild herauskommen soll. Per Sat ist die Datenrate ja schon an der untersten Grenze und bei DVB-T wird dieses Signal neu encodet und die Rate herunter gesetzt.
Menü
[1] andionair antwortet auf horst72
08.11.2004 17:00
Benutzer horst72 schrieb:
Ich melde mich ja sehr selten hier um etwas zu kommentieren aber, dieser Satz im Bericht kann nur von jemandem stammen der keine Ahnung hat oder er ist abgeschrieben. Vielleicht solltet ihr euch mit dem technischen Hintergrund von DVB beschäftigen und uns dann erzählen, wie bei der Datenrate von DVB-T in Deutschland ein vernünftiges Bild herauskommen soll. Per Sat ist die Datenrate ja schon an der untersten Grenze und bei DVB-T wird dieses Signal neu encodet und die Rate herunter gesetzt.

Tatsache ist,das Bild ist besser.Also bei mir jedenfalls um einiges.
Menü
[1.1] DVB: Bildqualität schlechter als PAL
Alexda antwortet auf andionair
09.11.2004 10:06
Benutzer andionair schrieb:
Benutzer horst72 schrieb:
Ich melde mich ja sehr selten hier um etwas zu kommentieren aber, dieser Satz im Bericht kann nur von jemandem stammen der keine Ahnung hat oder er ist abgeschrieben. Vielleicht solltet ihr euch mit dem technischen Hintergrund von DVB beschäftigen und uns dann erzählen, wie bei der Datenrate von DVB-T in Deutschland ein vernünftiges Bild herauskommen soll. Per Sat ist die Datenrate ja schon an der untersten Grenze und bei DVB-T wird dieses Signal neu encodet und die Rate herunter gesetzt.

Wie bitte? Die Datenrate ist noch niedriger als bei DVB-S? Was waren denn das für Sparbrötchen! Oder sind die Encoder mittlerweile besser geworden?

Tatsache ist,das Bild ist besser.Also bei mir jedenfalls um einiges.

Der Vorteil der digitalen Übertragung ist, dass auch bei schlechten Empfangsverhältnissen noch eine *brauchbare* Bildqualität möglich ist.

Wenn man ein herkömmliches analoges PAL-Signal einwandfrei empfängt, ist die Bildqualität tatsächlich höher als bei DVB! Das liegt einfach an der zur Verfügung stehenden Signalbandbreite.

Kurz gesagt, bei DVB ist die Bildqualität schlechter, aber der Empfang ist leichter.
Menü
[2] oxygen antwortet auf horst72
08.11.2004 17:47
Stimmt! Ich habe heute bei meiner Oma (Raum Lübeck) einen DVB-T Receiver angeschlossen. Ich muss sagen von dem Bild bin ich etwas enttäuscht, da viele Sender ziemlich pixelig sind. Da habe ich mir doch etwas bessere Bildqualität erhofft. Am Receiver wirds nicht legen habe den Technisat Digipal 2 gekauft. Nagut vorher waren manche Sender wie SAT1 und PRO7 ganz schön verschneit, da ist eine Verbesserung schon da. Das Programmangebot ist aber vollkommen ausreichend.