Diskussionsforum
Menü

Speedport Smart 3 oder welche Fritzbox?


30.10.2020 18:03 - Gestartet von sonycom007
Ein freundliches "Hallo".

Ich wohne "auf dem Land" und habe eine max. Datenübertragungsrate laut Telekom von 50 Mb/s, die ich auch heute gebucht habe (zuvor: 16 Mb/s).

Dazu auch gleich den Router Speedport Smart 3 mit 14 Tg. Rückgaberecht als Ersatz für den Uralt-Router Speedport W732 V.

Mietpreis des Router: 5,80 € plus MWST.

----------------­----------­------------------------
Verwendungszweck(e):

1 x Analg-Telefon
2 x DECT-Telefon
1 x Analog-Fax

1 x LAN / PC

WLAN:

3 x Handy
4 x Tablet
2 x Laptop
1 x VU-Box (ähnlich Dreambox)
1 x Smart-TV
2 x Drucker


Räumlichkeiten: 2- Familien-Haus, WLAN-Abdeckung wird im Moment mit 2 x einfachen WLAN-Repeatern für rund 10,-- € / Stück gut erreicht, Router steht dezentral an der Stirnseite des Hauses.
----------------­----------­------------------------

Nun überlege ich, ob ich lieber zur Fritzbox greife wegen deren angeblich beserer Bedienerfreundlichkeit und überhaupt.

Modelle die meiner Meinung nach in Frage kommen:

Fritzbox 7590
Fritzbox 7530

Fragen:

(a) Speedport vs Fritzbox(en) --> was meint ihr Spezialistinnen und Spezialisten dazu?

(a) Wenn Fritzbox: mieten oder kaufen?

Grundsätzlich bin ich ein Freund vom Kaufen, mieten hat den Vorteil, bei einem defekten Gerät nicht "im Regen zu stehen".

Gibt es noch etwas zu bedenken, das ich vergessen habe?

Vielen Dank fürs Einlesen und für eure INfos.

Grüße,

sony