Diskussionsforum
Menü

DSL-Anbieter mit kurzer Laufzeit?


19.03.2006 00:58 - Gestartet von tychy
Hallo, ich habe meinen Freenet DSL-Zugang gekündigt, da ich in den nächsten Monaten umziehen muss (wann genau weiss ich nicht). Leider war es bei Freenet nicht möglich, den Vertrag um z.B. noch wenige Monate zu verlängern. Ich hätte ihn schon für die vollen 12 verlängern müssen, was eindeutig zu lang ist. Kann mir jemand einen zuverlässigen Anbieter empfehlen, über den ich meinen Anschluss weiterlaufen lassen kann und diesen dann kurzfristig vor meinem Umzug kündigen kann? Bei der Anzahl der Anbieter verlor ich den Überblick. Weiterhin würde es mich interessieren, ob mein DSL-Anschluss nach der Freenet-Kündigung auch von der Telekom abgeschaltet wird (Freenet ist ja nur ein Reseller)? Was müsste ich denn tun, damit dies nicht passiert (womöglich mich frühzeitig bei einem anderen Anbieter anmelden?)?.
Danke!!!
Menü
[1] comedian antwortet auf tychy
19.03.2006 10:19
Menü
[2] ElaHü antwortet auf tychy
19.03.2006 11:42
Benutzer tychy schrieb:
Hallo, ich habe meinen Freenet DSL-Zugang gekündigt, da ich in den nächsten Monaten umziehen muss (wann genau weiss ich nicht). Leider war es bei Freenet nicht möglich, den Vertrag um z.B. noch wenige Monate zu verlängern. Ich hätte ihn schon für die vollen 12 verlängern müssen, was eindeutig zu lang ist. Kann mir jemand einen zuverlässigen Anbieter empfehlen, über den ich meinen Anschluss weiterlaufen lassen kann und diesen dann kurzfristig vor meinem Umzug kündigen kann? Bei der Anzahl der Anbieter verlor ich den Überblick. Weiterhin würde es mich interessieren, ob mein DSL-Anschluss nach der Freenet-Kündigung auch von der Telekom abgeschaltet wird (Freenet ist ja nur ein Reseller)? Was müsste ich denn tun, damit dies nicht passiert (womöglich mich frühzeitig bei einem anderen Anbieter anmelden?)?.
Danke!!!

Alice- DSL kann monatlich gekündigt werden (dafür gibt es aber keine subventionierte Hardware, aber die brauchst du ja wahrscheinlich nicht).
Wenn du bei einem Reseller kündigst, wird auch der DSL- Anschluß abgeschaltet. Das Problem ist häufig, dass der Port nicht sofort bei Vertragsende wieder freigegeben wird. Der neue Anbieter kann erst schalten, wenn der Port wieder frei ist. (Ich habe kürzlich bei 1&1 gekündigt, da hat die Portfreigabe 18 Tage gedauert)
Es kann trotzdem nicht schaden, sich schnell an einen neuen Anbieter zu wenden.