Diskussionsforum
Menü

Kündigung: Ärger mit Vodafone


02.12.2014 19:49 - Gestartet von fribee
Hallo,
habe am 11.11.2014 bei Vodafone das DSL Classic Paket 1000 gekündigt.
In meinem Vertrag habe ich zwei verschiedene Vertragslaufzeiten, die ich mir nicht erklären kann.
Vodafone Sprache: bis 12.01.2015
Vodafone Internet Flat: bis 22.02.2015
Ich habe meine Kündigung auf den 22.02.2015 bezogen, da:
1. Die Anschaltung erst zu diesem Zeitpunkt erfolgte
2. Die Easy Box wurde erst am 13.02.2012 versendet.
Telefonisch wurde mir der 22.02.2015 als Vertragsende schon bestätigt, dann aber in einem Rückruf von Vodafone widerrufen.
Die vodafone-Kundenbetreuung bezieht sich in Ihrer Kündigungsbestätigung nach mehreren Erklärungen meinerseits in schriftlicher Form und per Telefon auf den 12.01.2015.
Dann hätte ich natürlich den Kündigungszeitpunkt versäumt. Der Vertrag verlängert sich automatisch damit noch einmal um ein Jahr.
Was kann ich tun, um eine Bestätigung für den 22.02.2015 zu bekommen?
Was würdet Ihr mir raten?
Menü
[1] Resool antwortet auf fribee
05.12.2014 12:23
Benutzer fribee schrieb:
Hallo, habe am 11.11.2014 bei Vodafone das DSL Classic Paket 1000 gekündigt.
In meinem Vertrag habe ich zwei verschiedene Vertragslaufzeiten, die ich mir nicht erklären kann.
Vodafone Sprache: bis 12.01.2015
Vodafone Internet Flat: bis 22.02.2015 Ich habe meine Kündigung auf den 22.02.2015 bezogen, da: 1. Die Anschaltung erst zu diesem Zeitpunkt erfolgte 2. Die Easy Box wurde erst am 13.02.2012 versendet. Telefonisch wurde mir der 22.02.2015 als Vertragsende schon bestätigt, dann aber in einem Rückruf von Vodafone widerrufen. Die vodafone-Kundenbetreuung bezieht sich in Ihrer Kündigungsbestätigung nach mehreren Erklärungen meinerseits in schriftlicher Form und per Telefon auf den 12.01.2015. Dann hätte ich natürlich den Kündigungszeitpunkt versäumt. Der Vertrag verlängert sich automatisch damit noch einmal um ein Jahr.
Was kann ich tun, um eine Bestätigung für den 22.02.2015 zu bekommen?
Was würdet Ihr mir raten?



Hallo,

grundsätzlich alle Kündigungen per Einschreiben mit Rückschein verschicken, kostet etwas mehr spart aber Nerven. Und es signalisiert dem Gegenüber mach keine Zicken ich habe eine Bestätigung.
Ein Kündigungsschreiben kannst du zu jedem Zeitpunkt abschicken, also auch ein 3/4 Jahr vor Laufzeitende
Seit der Vereinigung von Vodafone und Kabeldeutschland kann jeder Vodafone DSL Kunde ohne Kündigungsfrist in einen Kabeldeutschland Vertrag wechseln.
Falls bei dir ein internetfähiger Kabelanschluß verfügbar ist und du kein Problem mit einem Kabeldeutschland Vertrag für zwei Jahres hast, wäre dieses eine Möglichkeit schnell und günstig einen schnelleren Internetzugang zu bekommen.

Gruß Resool
Menü
[2] robotto antwortet auf fribee
23.12.2014 18:44
Du kannst nicht viel machen. Ich wollte ein paar Monate früher aus meinen Vertrag raus aber nichts.

Ich habe denen sogar angeboten, dass ich die Gebühren für die restlichen Monate denen in den Rachen schmeiße aber nichts.

Ich könnte den Vertrag nur vorzeitig beenden, wenn ich sterbe, in den Knast muss oder ins Ausland gehe.