Diskussionsforum
Menü

Abrechnungspanne bei contact.consulting


30.09.2007 13:43 - Gestartet von der.peter
Bei mir wurden 12,99 Euro ( ohne MSt. ) abgerechnet
und 7,76 Euro ( ohne MSt. ) erstattet. Ich habe aber
nicht mal 1,25 Euro ( mit MSt. ) verbraucht.
Ich habe mit dem OnlineCounter530 gemessen und
mit dem Discountsurfer. Das Modem Protokoll ist auch
mit einbezogen.
Wer hat Ebenwals solche Probleme mit der
contact.consulting ?

Gruß Peter


Folgende E-Mail habe ich das Discountsurfer – Team
gesendet
Liebes Discountsurfer – Team Ich möchte euch bitten anhängende Abrechnung von der contact.consulting mal zu analysieren und zu entscheiden ob contact.consulting im Discountsurfer weiter gelistet bleiben kann.
Menü
[1] Discountsurfer antwortet auf der.peter
01.10.2007 14:06
Hallo Peter,

die Mail wurde bereits beantwortet.
Aber auch hier nochmal der Hinweis auf https://www.teltarif.de/forum/x-ds-aktuell/2-...

Viele Grüße
Falko Hansen
Menü
[1.1] der.peter antwortet auf Discountsurfer
08.10.2007 09:37
Benutzer Discountsurfer schrieb:
Hallo Peter,

die Mail wurde bereits beantwortet.
Aber auch hier nochmal der Hinweis auf
https://www.teltarif.de/forum/x-ds-aktuell/2-...

Viele Grüße
Falko Hansen

Leider ist die E-Mail genauso Ansagekräftig.
Es ist nicht mal erkennbar ob und wen wie weit
man sich damit befast hat. Ich tippe auf .........
Es grüßt der Automat und sonst nix.

Gruß Peter
Menü
[1.1.1] Discountsurfer antwortet auf der.peter
08.10.2007 11:33
Benutzer der.peter schrieb:
Leider ist die E-Mail genauso Ansagekräftig. Es ist nicht mal erkennbar ob und wen wie weit man sich damit befast hat. Ich tippe auf .........
Es grüßt der Automat und sonst nix.

Hallo Peter,

aus Ihrer ersten Mail ging nicht hervor, dass es bereits eine Gutschrift gab und diese zu niedrieg ausgefallen ist (da die eingescannten Rechnungen nicht lesbar sind).
Bezüglich des Postings hier im Forum muss ich mich entschuldigen, da ich es nach der Mail nicht mehr ordendlich gelesen habe.

Zur Überprüfung wären lesbare Rechnungen und der EVN zu den Verbindungen von Contact Consulting hilfreich.

Viele Grüße
Falko Hansen
Menü
[1.1.1.1] der.peter antwortet auf Discountsurfer
09.10.2007 04:40
Benutzer Discountsurfer schrieb:
Hallo Peter,

aus Ihrer ersten Mail ging nicht hervor, dass es bereits eine Gutschrift gab und diese zu niedrieg ausgefallen ist (da die eingescannten Rechnungen nicht lesbar sind).
Bezüglich des Postings hier im Forum muss ich mich entschuldigen, da ich es nach der Mail nicht mehr ordendlich gelesen habe.

Zur Überprüfung wären lesbare Rechnungen und der EVN zu den Verbindungen von Contact Consulting hilfreich.

Viele Grüße
Falko Hansen

EVN von 01075
Zeit und Dauer ist mit meinen Messungen übereinstimend
https://nevue.nexnet.de/odin2/login.htm?vnb=738
Internet by Call Services CONTACT CONSULTING xxTel.-Nr.xx 019282020
0,2090 € 07.08.2007 13:05:44 00:04:25
0,1335 € 08.08.2007 11:11:54 00:01:20
0,2593 € 08.08.2007 11:29:07 00:06:22
0,3852 € 08.08.2007 11:37:55 00:11:30
0,1587 € 08.08.2007 12:29:22 00:02:22
0,1084 € 08.08.2007 13:17:48 00:00:19
0,1839 € 08.08.2007 14:42:57 00:03:17
0,1335 € 09.08.2007 11:06:18 00:01:22
0,6620 € 09.08.2007 11:08:25 00:22:27
0,1587 € 09.08.2007 11:44:29 00:02:19
0,1587 € 09.08.2007 11:48:07 00:02:18
0,3097 € 09.08.2007 13:16:44 00:08:21
0,1587 € 10.08.2007 11:08:48 00:02:27
0,2845 € 10.08.2007 11:19:29 00:07:26
0,4858 € 10.08.2007 12:13:12 00:15:28
0,1335 € 10.08.2007 12:43:10 00:01:20
0,3097 € 11.08.2007 11:50:10 00:08:18
0,1839 € 11.08.2007 12:07:28 00:03:04
0,1335 € 11.08.2007 12:18:26 00:01:21
0,3348 € 11.08.2007 13:19:07 00:09:19
0,1587 € 12.08.2007 11:08:31 00:02:25
0,4858 € 12.08.2007 12:39:54 00:15:48
0,1335 € 13.08.2007 11:27:16 00:01:17
0,2845 € 13.08.2007 11:32:16 00:07:24
0,1335 € 14.08.2007 11:06:06 00:01:54
0,3600 € 14.08.2007 11:11:46 00:10:26
0,1839 € 14.08.2007 14:02:07 00:03:21
0,1335 € 14.08.2007 14:41:26 00:01:20
0,3852 € 15.08.2007 11:04:49 00:11:23
0,2845 € 15.08.2007 12:09:48 00:07:26
0,2845 € 15.08.2007 13:02:55 00:07:01
0,1839 € 15.08.2007 13:19:40 00:03:28
0,3852 € 16.08.2007 11:14:11 00:11:21
0,2090 € 16.08.2007 11:52:29 00:04:21
0,1839 € 16.08.2007 13:04:10 00:03:25
0,1839 € 17.08.2007 11:02:52 00:03:15
0,1335 € 17.08.2007 12:28:28 00:01:26
0,2090 € 18.08.2007 11:04:58 00:04:18
0,2342 € 18.08.2007 11:24:19 00:05:22
0,5865 € 18.08.2007 12:22:35 00:19:19
0,1839 € 18.08.2007 12:47:27 00:03:25
0,7374 € 19.08.2007 11:12:05 00:25:33
0,4103 € 20.08.2007 11:12:22 00:12:22
0,1587 € 20.08.2007 12:14:53 00:02:24
0,1839 € 20.08.2007 13:51:27 00:03:28
0,1335 € 21.08.2007 11:10:25 00:01:20
0,2845 € 21.08.2007 11:14:23 00:07:24
0,2845 € 21.08.2007 11:29:02 00:07:25
0,1839 € 21.08.2007 12:01:31 00:03:24
0,4103 € 21.08.2007 12:19:36 00:12:26

Gruß Peter
Menü
[1.1.1.2] der.peter antwortet auf Discountsurfer
10.10.2007 10:48
https://www.teltarif.de/arch/2007/kw41/...
>contact.consulting sind nach eigener Aussage allerdings bisher keine Probleme bei den >Rückerstattungsbeträgen bekannt und reagierte auf den Fall mit der Ankündigung, diesen >prüfen zu wollen. Auch 01075 will nach eigener Aussage von Problemen bei den >Rückerstattungsbeträgen nichts wissen.

Das ist kras ich habe schon fier Faxe geschrieben.
Das erste an 01075Telecom 01805-***** 14Ct/Min.
01075 wollte nicht zuständig sein und hat mich an
contact.consulting Fax-Nr. 089-5682****. Die
haben am 10.09.2007 per Post die Richtigstellung
zugesagt. Ich habe meine eigene Messung ( EVN )
mit geschickt ( Meine Messung 30s Vorlauf-Zeit )
Nach der Gutschrift von 7,79 Euro ( ohne MSt )
habe ich umgehend reklamiert und meine EVN
gleich wieder hinten angehängt. Nachdem ich von
Falko Hansen ( teltarif.de ) erfahren habe das der
EVN der 01075 Telecom auf
https://nevue.nexnet.de/odin2/login.htm?vnb=738
zu finden ist habe ich sofort ein weiteres fax an
089-5682**** geschickt und deren eigene EVN
angehängt. Der EVN der 01075 ist mit meiner
Messung nahezu gleich nur die Vorlauf-Zeit hätte
ich mir sparen können. Ich vordere hiermit Öffentlich
nochmals dazu auf die Angelegenheit zu bereinigen
und das möglichst so das ich Schadensfrei aus der
Sache raus komme.

Gruß Peter
Menü
[1.1.1.2.1] stephanobb antwortet auf der.peter
10.10.2007 13:42
Hallo Peter,

bei Dir gilt das gleiche wie bei meggie. Beanstandung an T-Home, contact.consulting und nexnet und Anforderung eines technischen Prüfprotokolles. Dann sind Deine Lieferanten in der Bringschuld. Den unstrittigen Betrag, sofern noch nicht geschehen, an T-Home überweisen mit dem Vermerk vermutlich Carrier BT Germany.

Gruß

St.
Menü
[2] mwe antwortet auf der.peter
06.10.2007 13:56
Nun, Peter, ich sehe nicht, dass Dein Problem bereits beantwortet wurde.

Du reklamierst hier doch gar nicht die ursprünglich falsche Rechnung, sondern die ungenügende Gutschrift.

Meine Schwierigkeiten mit Contact.Consulting sind ähnlich! Die mir erteilte Gutschrift korrespondiert einfach nicht mit der zuvor überhöhten Rechnung.

Laut DiscountSurfer handelt es sich um Verbindungen im Wert von insgesamt € 0,60 brutto - Rundungsfehler berücksichtig. Abgerechnet wurden € 8,95 brutto. Die nun erteilte Gutschrift beläuft sich auf € 3,64 brutto.

Was für ein Nepp!!

Ciao! Meggy



Menü
[2.1] der.peter antwortet auf mwe
07.10.2007 11:34
Ich habe gleich ein zweites mal reklamiert.
Es sind ja fristen einzuhalten um den Anspruch
nicht zu verlieren. Der Hinweis von teltarif.de
ist ja keine direkte Bekantmachung von der
Contact.Consulting und nicht wirklich hilfreich.

Gruß Peter
Menü
[2.1.1] mwe antwortet auf der.peter
07.10.2007 15:46
Richtig! Ich habe auch die Gutschrift reklamiert!

Mit grobem Überschlag wurden mir € 0,0299/Minute in Rechnung gestellt. Nach Korrektur durch die jetzige Gutschrift sollten es so um die € 0,0149/Minute sein. Korrekt wären aber laut DiscountSurfer € 0,0035/Minute gewesen.

In der Datenbank des DiscountSurfer kann ich Contact.Consulting nicht mehr finden. Man wird die Firma doch dort nicht gestrichen haben, weil man der Ansicht ist, Contact.Consulting wäre ein unglücklicher Fehler unterlaufen. Denke mir, bei teltarif.de hält man den Anbieter ganz einfach für unseriös. Ist dem tatsächlich so, würde sich das mit meiner eigenen Ansicht decken.

........ und nun versuche einer, bei solch einem Laden eine fehlerhafte Rechnung zu reklamieren. Sicher, man könnte sich via Verbraucherschutz um juristischen Beistand bemühen - wahrscheinlich so gar mit guten Erfolgsaussichten! Und dann? Wir zwei kriegen unsere paar Euro zurück - und besagter Nepp geht lustig weiter. Die Lizenz wird ein solches Unternehmen nur dann verlieren, wenn viele, besser alle, sich wehren; doch die meisten werden die wenigen Euro einfach abschreiben - womit das Geschäftsmodell der Contact.Consulting erfolgreich wäre.

Ciao und noch einen schönen Sonntag! Meggy
Menü
[2.1.1.1] der.peter antwortet auf mwe
09.10.2007 05:54
Hallo Meggy
Ich glaube nicht das teltarif.de sich von Contact.Consulting
getrennt hat. Es scheint eher so zu sein das Contact.Consulting
von seinem Vertaxpartner trennen mußte. Ich finde es aber
doppelt schade das man sich immer wieder so schwer tut
eigene Fehler in annehmbarer weise zu handhaben. Ich meine
nicht nur ein bißchen Höflichkeit sondern Anstand.

Gruß Peter

www.teltarif.de/forum/x-discountsurfer/714-9.html
Menü
[2.1.1.1.1] mwe antwortet auf der.peter
09.10.2007 13:31
Benutzer der.peter schrieb:
Hallo Meggy Ich glaube nicht das teltarif.de sich von Contact.Consulting getrennt hat. Es scheint eher so zu sein das Contact.Consulting von seinem Vertaxpartner trennen mußte. Ich finde es aber doppelt schade das man sich immer wieder so schwer tut eigene Fehler in annehmbarer weise zu handhaben. Ich meine nicht nur ein bißchen Höflichkeit sondern Anstand.

Gruß Peter

www.teltarif.de/forum/x-discountsurfer/714-9.html

Hi Peter!

Was Du vermisst ist wahrscheinlich ein „hanseatisches Geschäftsgebaren“.

Sympathisch, dass es einer vermisst – illusorisch, es in dieser Branche zu suchen!

Schade, dass ich nicht so einen EVN erstellen konnten, wie bei Dir gesehen – alldieweil nie beantragt! Hätte eben nie gedacht, so etwas mal zu brauchen!

Tschüss! Meggy
Menü
[2.1.1.2] stephanobb antwortet auf mwe
09.10.2007 06:47
Guten Morgen Meggy,

mache bei Nexnet und contact.consulting eine Beanstandung nach § 45 TKG. Weiters dürfte Nexnet mit der Mahnung keine Vollmacht nach BGB beigelegt haben. Den unstrittigen Rechnungsbetrag überweise an T-Home(T-Com) mit dem Verwendungszweck Carrier contact.consulting bzw. vermutlich BT Germany.

Gruß

St.

P.S. falls noch nicht geschehen bei Nexnet gibt es Deinen EVN!
Menü
[2.1.1.2.1] mwe antwortet auf stephanobb
09.10.2007 13:15
Hi stephanobb!

Alldieweil ich bei der Telekom keinen EVN beantragt habe, kann ich ihn auch über Nexnet nicht einsehen.

Die weitergehenden Empfehlungen verstehe ich dahingehend, dass ich

a) die entsprechende Lastschrift rückbuchen lasse
b) eine Überweisung an die Telekom tätige, die um den strittigen Betrag gekürzt wird
c)auf der Überweisung vermerke, welcher Teil der Rechnung von der Kürzung betroffen ist.

Anschließend werde ich warten und schauen, was passiert. Sperrt man mir das Telefon, werde ich versuchen, dieses Forum via Trommel zu erreichen.

Für die Mühe, mir bei meinem Problem zur Hand zu gehen – und das auch noch zu so früher Stunde – vielen Dank!

Tschüss! Meggy
Menü
[2.2] Discountsurfer antwortet auf mwe
08.10.2007 11:39
Hallo Meggy,

Rechnungen und EVNs wären als Belege für eine Überprüfung hilfreich.

Viele Grüße
Falko Hansen
Menü
[2.2.1] mwe antwortet auf Discountsurfer
09.10.2007 12:57
Das denke ich mir auch; doch leider steht mir ein EVN nicht zur Verfügung. Habe ich bisher nicht bei der Telekom beantragt.

Ergo konnte ich auch dem Hinweis von Stephanobb nicht folgen. Nexnet verweigert mit entsprechendem Hinweis die Darstellung.

Trotzdem aber vielen Dank für den Hinweis!

Gruß Meggy
Menü
[2.2.1.1] stephanobb antwortet auf mwe
09.10.2007 19:53
Hallo meggy,

dann fordere ein Prüfprotokoll nach TKG an und wenn die Antwort kommen sollte wird nicht gemacht oder abgelehnt, Nachtermin setzen.

Gruß

St.

P.S. Nicht vergessen, gleich noch EVN bei T-Home beantragen!
Menü
[2.2.1.1.1] mwe antwortet auf stephanobb
10.10.2007 12:38
Okay, Stephan, kann ich alles machen – brauche aber noch eine kleine Entscheidungshilfe!

Habe heute Morgen nachstehende eMail erhalten:
-------------------------
Ihr Fall wird nochmals in die Buchhaltung eingereicht und geprüft.
Sollte es wirklich ein Fehler in unserer Berechnung geben, erhalten
natürlich nochmals eine Gutschrift.

Sollten Sie weitere Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 01805-10 23 55* zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Contact.Consulting
Kundenservice
----------------------
Jetzt zur benötigten Entscheidungshilfe.

Würde gerne abwarten und schauen, was geschieht!

Wahrscheinlich werde ich wohl erst mit meiner nächsten Telefonrechnung (Anfang November 07) erfahren, wie denn die werte Buchhaltung entschieden hat. Danach wird es aber für eine Rückbuchung der Lastschrift definitiv zu spät sein.

Würde ich dann, nach so langer Zeit, immer noch ein Prüfprotokoll nach TKG einfordern können und ist eine Reklamation dann überhaupt noch möglich?

Ich werde das unbestimmte Gefühl nicht los, dass mir die Contact.Consulting ganz allmählich auf die Nerven geht.

Ciao! Meggy
Menü
[2.2.1.1.1.1] Beanstandung bei contact.consulting
stephanobb antwortet auf mwe
10.10.2007 13:39
Hallo Meggy,

genau das ist Dein Fehler. Du machst bitte Deine Beanstandung jetzt und versäumst Deine Fristen nicht. Wenn dann alles wie angekündigt läuft, ist der Fall erledigt. Wenn nicht´s passiert, haben die Herrschaften ein Problem. Denn nach Ablauf einer entsprechenden Frist und keiner Vorlage des technischen Prüfprotokolles verfällt deren Anspruch auf Zahlung der Verbindungsentgelte. Nachzulesen im TKG.

Gruß

St.

P.S. habe die Vermutung die Herrschaften von c.c. lesen auch hier ein wenig mit!
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] mwe antwortet auf stephanobb
10.10.2007 15:42
Hallo Stephan,

vielen Dank für die ausführliche Info.

Wenn ich denn gewusst hätte, wie einfach sich ein Widerspruch durchführen lässt, hätte ich auch mit Sicherheit meine Fristen eingehalten.

Hatte seinerzeit, direkt nach Erhalt der September-Rechnung, ein Fax mit meiner Beschwerde an die Telekom gesandt. Dieses war wohl unklug. Die Bearbeitung dauert offensichtlich viel zu lange. Richtig wäre es gewesen, meine Einwände via Telefon geltend zu machen. Das hätte die Rechnung sofort um den strittigen Betrag gemindert. Mahnung seitens c.c wären dann auf einer extra Schiene gelaufen.

Alles genauso, wie Du gesagt hast. Bist wohl ein wenig wie das berühmte Rathaus, das man schlauer verlässt, als man es betreten hat.

Nochmals vielen Dank!

Ciao! Meggy

PS Toll finde ich, wie teltarif.de zum DiscountSurfer steht.
Menü
[3] Bash antwortet auf der.peter
09.10.2007 19:45
Und wie wir heute auf https://www.teltarif.de/arch/2007/kw41/... lesen können, verweigert Contact-Consulting jetzt die automatische Erstattung - eine Sauerei ist das! Der Smartsurfer ist wohl die einzige Quelle für zuverlässig abgerechnete Tarife - warum setzt der DS eigentlich immer noch auf diesen schrottigen Oleco auf?