Diskussionsforum
Menü

01028 Bauernfänger?


27.11.2009 20:03 - Gestartet von chief001
Im Okober war 01028 einer der günstigen Anbieter für Gespräche vom Festnetz in alle Mobilfunknetze! - Wie übrigens heute auch wieder (7,49 cent/min).
Ich kann nict wöchentlich nachschauen, da im Aussendienst!
Am 15.11.09 habe ich dann ne neue Nummer rausgesucht!
Heute kam dann eine Rechnung von primacall Berlin für den Zeitraum 21.10 - 15.11.09 zu einem Minutenpreis von 20,67ct zzgl. 19%.

Also Vorsicht! - Ob ein Anwalt Sinn macht?
Menü
[1] budi antwortet auf chief001
28.11.2009 13:14
Hast du dich schon an sparcall gewendet? Ich hatte ein ähnliches Problem. sparcall hatte den Fall dann über Colt geklärt und ich habe eine Erstattung erhalten. Musst sparcall nur die betroffene Rufnummer zusenden.
Menü
[2] kamischke antwortet auf chief001
28.11.2009 13:25

einmal geändert am 28.11.2009 13:39
Benutzer chief001 schrieb:
Im Okober war 01028 einer der günstigen Anbieter für Gespräche vom Festnetz in alle Mobilfunknetze! - Wie übrigens heute auch wieder (7,49 cent/min).
Ich kann nict wöchentlich nachschauen, da im Aussendienst! Am 15.11.09 habe ich dann ne neue Nummer rausgesucht! Heute kam dann eine Rechnung von primacall Berlin für den Zeitraum 21.10 - 15.11.09 zu einem Minutenpreis von 20,67ct zzgl. 19%.

Also Vorsicht! - Ob ein Anwalt Sinn macht?

Schau mal was hier steht:
http://tinyurl.com/01028

"Garantie eines maximalen Minutenpreises von 7,99 Cent bis 31. Dezember für Mobilfunkgespräche."

Damit dürfte es sich offensichtlich um einen Abrechnungsfehler handeln, falls die Angaben auf TT so stimmen.

"Auch bei Gesprächen zum Mobilfunk ist die Anzahl der angebotenen Tarifgarantien zurückgegangen und das Preisniveau der Garantie gestiegen. Die interessanteste Garantie kommt nach wie vor aus dem Hause Sparcall (01028). Bis Ende des Jahres werden hier nicht mehr als 7,99 Cent pro Minute berechnet."

https://www.teltarif.de/festnetz-call-by-call-...

Gruß Kamischke
Menü
[2.1] budi antwortet auf kamischke
29.11.2009 17:58
Die Tarifgarantie wird durch 01028 sparcall ausgesprochen. Wenn man eine Preselection abgeschlossen hat, dann gelten natürlich die Konditionen, die man dort ausgehandelt hat. Das kann sowohl Vor- als auch Nachteile haben. Einfach mal bei sparcall anfragen, weshalb die Gespräche nicht im offenen CallbyCall, sondern über Primacall abgerechnet wurden.
Menü
[3] talk antwortet auf chief001
29.11.2009 20:14

einmal geändert am 29.11.2009 20:15
Hallo,

Benutzer chief001 schrieb:
Im Okober war 01028 einer der günstigen Anbieter für Gespräche vom Festnetz in alle Mobilfunknetze! - Wie übrigens heute auch wieder (7,49 cent/min). [...]
>
Am 15.11.09 habe ich dann ne neue Nummer rausgesucht! Heute kam dann eine Rechnung von primacall Berlin für den Zeitraum 21.10 - 15.11.09 zu einem Minutenpreis von 20,67ct zzgl. 19%.

Die Sache ist etwas knifflig:

Inhaber der 01028 ist COLT Telecom, ein Anbieter für
Geschäftskunden. Privatkunden werden von COLT nicht direkt
bedient, sondern nur über Reseller.

Einer dieser Reseller ist Primacall, die u.a. verschiedene
Pre-Selection-Tarife über COLT abwickeln.

Offenbar hast Du mal einen Vertrag bei Primacall gehabt?
Wurde dieser ordnungsgemäß gekündigt?

Der Anbieter Sparcall (nicht zu verwechseln mit Primacall)
bietet seit einiger Zeit offenes Call-by-Call über die 01028
an - kann dies aber nur für Kunden anbieten, die nicht bereits
über einen anderen Reseller die 01028 nutzen (was das Ganze -
wie man an Deinem Fall sieht - leider intransparent macht).

Sprich: Da Du offenbar über Primacall schon für die 01028
freigeschaltet warst, hast Du zu den Primacall-Tarifen
telefoniert und nicht zu den Sparcall-Tarifen. :-(

cu talk