Diskussionsforum
Menü

Konsequenz


20.01.2003 17:12 - Gestartet von svennie_p
Hallo,

da kann man doch einfach Konsequenzen ziehen. Wenn die Testtarife *immer* niedriger ist als die in der Teltarif-Datenbank angegebenen Preise dann schreibt das in eine News und jeder wird sich freuen wenns mal billiger ist als angegeben.

Sollten die Testpreise auch mal drüber gehen dann werft 01051 solange aus der Abfrage ganz raus wie sie ihre Preise nicht ansatzweise stabil halten.. offenes CbC soll ja kein Roulette sein..
Menü
[1] Dotty234 antwortet auf svennie_p
20.01.2003 17:13
Benutzer svennie_p schrieb:

Sollten die Testpreise auch mal drüber gehen dann werft 01051 solange aus der Abfrage ganz raus wie sie ihre Preise nicht ansatzweise stabil halten.. offenes CbC soll ja kein Roulette sein..

... dafür!
Menü
[2] daid antwortet auf svennie_p
20.01.2003 17:54
Wenn die Testtarife *immer* niedriger ist als die in der Teltarif-Datenbank angegebenen Preise dann schreibt das in eine News und jeder wird sich freuen wenns mal billiger ist als angegeben.

Sollten die Testpreise auch mal drüber gehen dann werft 01051 solange aus der Abfrage ganz raus wie sie ihre Preise nicht ansatzweise stabil halten.. offenes CbC soll ja kein Roulette sein.

Volle Zustimmung.
Ich verstehe nicht, weshalb man die 01900xy-Nummern schlechter behandeln sollte als 01051. Bei ersteren war die Abweichung zwischen den auf der Web-Site angegebenen Preisen zumindest nicht die Regel.
Im übrigen versteh ich voll und ganz, dass teltarif die Testtarife nicht in seine Datenbank einarbeiten kann. Warum das 01051 nicht möglich sein soll, kann ich dagegen nicht nachvolziehen, schließlich rechnen sie mit diesen Tarifen ja auch ab.