Diskussionsforum
Menü

Stromquelle?


08.05.2005 11:39 - Gestartet von sms-billiger.de
Was nutzt mir eine Flat für 10 Stunden oder mehr, wenn der Akku nach spätestens drei bis vier Stunden schlapp macht? Gibt es Steckdosen am Sitzplatz? Andernfalls müsste man sich wohl mit einem Koffer von Akkus auf die Reise machen :-)

Grüße,
sms-billiger.de
Menü
[1] handytim antwortet auf sms-billiger.de
08.05.2005 12:11
Benutzer sms-billiger.de schrieb:
Was nutzt mir eine Flat für 10 Stunden oder mehr, wenn der Akku nach spätestens drei bis vier Stunden schlapp macht?

Du darfst 8 kg an Zusatz-Akkus mitnehmen (Handgepäck) :-)

Ciao
Tim
Menü
[1.1] klaussc antwortet auf handytim
08.05.2005 12:14
Benutzer handytim schrieb:
Benutzer sms-billiger.de schrieb:
Was nutzt mir eine Flat für 10 Stunden oder mehr, wenn der Akku nach spätestens drei bis vier Stunden schlapp macht?

Du darfst 8 kg an Zusatz-Akkus mitnehmen (Handgepäck) :-)

Oder Zigarrettenanzünder... Hat ein Flugzeug jetzt 12 oder 24 Volt?

Wenns ein japanisches Flugzeug ist Adapter nicht vergessen, bei dehnen passt ja nie etwas...

Gruß

Klaus
Menü
[2] bbtel antwortet auf sms-billiger.de
08.05.2005 15:59
Ab der Business-Class gibts doch Stromanschlüsse. Meistens aber amerikanische mit 110V (auch im Airbus).
Menü
[2.1] klaussc antwortet auf bbtel
08.05.2005 16:06
Benutzer bbtel schrieb:
Ab der Business-Class gibts doch Stromanschlüsse. Meistens aber amerikanische mit 110V (auch im Airbus).

Und sonst nur Zigarrettenanzünder, sag ich doch...
Menü
[2.1.1] M O B I L point antwortet auf klaussc
09.05.2005 09:34
Zigarettenanzünder im Flugzeug auf ner Langstrecke... ja ja ja ;-)

Da müssen sich die Leute noch was einfallen lassen...
Menü
[2.1.1.1] pooky1 antwortet auf M O B I L point
12.01.2006 21:39

3x geändert, zuletzt am 12.01.2006 21:49
In den neueren Maschinen gibt es zumindest in der Business-Class aufwärts, teils aber auch schon in der Economy genormte 12V-Anschlüsse (so genannte Empower-Buchsen), keine Zigarettenanzünder, sondern für spezielle Stecker mit etwa einem Zentimeter Durchmesser und einem kleinen Stift in der Mitte. Um das Notebook anschließen zu können, muss man sich ein spezielles Netzteil kaufen, was bei vielen Herstellern als Sonderzubehör angeboten wird.

Gruß
pooky
Menü
[2.1.1.1.1] moinzen antwortet auf pooky1
04.02.2006 13:17
http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/info_services/on_board?l=de&nodeid=792788
Menü
[2.1.1.1.1.1] Frankyyy antwortet auf moinzen
02.05.2006 18:54

2x geändert, zuletzt am 02.05.2006 18:57
Benutzer moinzen schrieb:
http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/info_services/on_board?l=de&nodeid=792788

Da steht u.a.: "Das Besondere: Eine neuartige Technik macht einen Adapter überflüssig. Sie schließen Ihren PC einfach wie zu Hause direkt an der Steckdose an und los gehts. Die Steckdosen an Bord sind sowohl für zweipolige Euroflachstecker als auch für zwei- oder dreipolige US-Stecker ausgelegt."

Super, welches Notebook hat schon am Netztrafo nen Euroflachstecker? Sind doch meistens (zumindest bei Acer, neueres Modell) nur normale PC Stromkabel mit dicken Stecker vorne. Wie soll das nu wieder gehen ?? :(

Im übrigen frage ich mich gerade wieso mich das eigentlich interessiert? Kann mir auf absehbare Zeit eh keine Business oder gar First-Class leisten. Also doch ne Handvoll Akkus mitnehmen bis die auch für die "Holzklasse" nen Stecker anbieten ;-)
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] cf antwortet auf Frankyyy
03.05.2006 13:41
Benutzer Frankyyy schrieb:
Benutzer moinzen schrieb:
>
http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/info_services/on_board?l=de&nodeid=792788

Da steht u.a.: "Das Besondere: Eine neuartige Technik macht einen Adapter überflüssig. Sie schließen Ihren PC einfach wie zu Hause direkt an der Steckdose an und los gehts. Die Steckdosen an Bord sind sowohl für zweipolige Euroflachstecker als auch für zwei- oder dreipolige US-Stecker ausgelegt."

Super, welches Notebook hat schon am Netztrafo nen Euroflachstecker? Sind doch meistens (zumindest bei Acer, neueres Modell) nur normale PC Stromkabel mit dicken Stecker vorne. Wie soll das nu wieder gehen ?? :(

Indem man sich ein anderes Kabel besorgt. Eins mit Euro-Flachstecker ist sowieso zu empfehlen da in vielen Ländern der Welt diese in die Steckdosen passen - die Schukos aber nicht...

Chris
Menü
[3] goo antwortet auf sms-billiger.de
13.12.2006 12:29
Benutzer sms-billiger.de schrieb:
Was nutzt mir eine Flat für 10 Stunden oder mehr, wenn der Akku nach spätestens drei bis vier Stunden schlapp macht? Gibt es Steckdosen am Sitzplatz? Andernfalls müsste man sich wohl mit einem Koffer von Akkus auf die Reise machen :-)

Steckdose? Reinstecken fertig! Meist nur 110V, aber fast alle Notebook-Netzteile können das ja.
Menü
[4] clon antwortet auf sms-billiger.de
07.05.2008 19:44
Benutzer sms-billiger.de schrieb:
Was nutzt mir eine Flat für 10 Stunden oder mehr, wenn der Akku nach spätestens drei bis vier Stunden schlapp macht? Gibt es Steckdosen am Sitzplatz?

Wenn man 1st class oder business class fliegt dann hat man auch ein Notebook, dessen Akku nicht nach 3 Stunden platt ist (und nen zweiten Akku) :)