Diskussionsforum
Menü

Frage an Ron's enemy


15.12.2002 17:35 - Gestartet von dts
Hi Ron's enemy,

ich glaube mal gelesen (oder gehört) zu haben, daß bei einer Flatrate keinerlei Verbindungsdaten etc. aufgezeichnet und gespeichert werden dürfen. Stimmt das?

Wenn ja, wie kann Tüütkopp oder ein anderer Anbieter überhaupt die sog. Poweruser erkennen? Das wäre dann ja ein Verstoß gegen das Datenschutzgesetz.

Bitte klär mich und die 'Gemeinde' mal auf. Danke.

Gruß
Peter
Menü
[1] ostgote antwortet auf dts
16.12.2002 09:35
Dies würde nur für eine echte Flatrate gelten, diese hier ist aber keine wegen der Volumen- und Zeitbeschränkung. Dafür ist eine Aufzeichnung notwendig und erlaubt.
Menü
[1.1] niknuk antwortet auf ostgote
16.12.2002 16:17
Benutzer ostgote schrieb:
Dies würde nur für eine echte Flatrate gelten, diese hier ist aber keine wegen der Volumen- und Zeitbeschränkung. Dafür ist eine Aufzeichnung notwendig und erlaubt.
Hallo,
am Anfang war's aber eine! (es gab keine Volumen- und Zeitbeschränkung, die wurde erst jetzt für Neukunden eingeführt). Plötzlich wurden aber die, die (mit Flatrate-Vertrag!) mehr als 20 GB/Monat Traffic hatten, auf Zwangsproxy umgestellt. Insofern ist die Frage tatsächlich berechtigt, woher Thücob die Daten für eine Trafficmessung und ggf. individuelle Einstufung als "Poweruser" hernimmt. Interessanter Aspekt...
Gruß
niknuk
Menü
[2] niknuk antwortet auf dts
16.12.2002 16:25
Benutzer dts schrieb:
ich glaube mal gelesen (oder gehört) zu haben, daß bei einer Flatrate keinerlei Verbindungsdaten etc. aufgezeichnet und gespeichert werden dürfen. Stimmt das?

Ja, das stimmt. Da es sich am Anfang, als das Angebot gestartet wurde, auch um eine echte Flat gehandelt hat, ist das ein interessanter Aspekt. Die Volumenbegrenzung ist nämlich neu und gilt auch nur für Neuverträge, nicht für Altkunden. Die wurden (bei Traffic > 20GB / Monat) lediglich auf Zwangsproxy, nicht jedoch auf Volumen- oder Zeitbeschränkung umgestellt. Um einzelne Nutzer individuell als "Poweruser" einstufen zu können, müssen die Verbindungsdaten aber gespeichert worden sein, m. E. rechtswidrig. Ron, kannst Du uns dazu noch mal was sagen?
Gruß
niknuk
Menü
[] dts antwortet auf
16.12.2002 11:21


Jetzt aufgeklärt? :-)

Ron's enemy

Ja, vielen Dank ;-)

Gruß
Peter