Diskussionsforum
Menü

GMX ./. 1&1 DSL 2GB


28.11.2002 02:23 - Gestartet von andigo
Hi,

was spricht _dagegen_ den Volumentarif statt direkt bei 1&1 bei GMX abzuschließen?

Was für Möglichkeiten gibt es, Mails von einem T-Online-Konto abzurufen, wenn die DSL-Verbindung über einen Router aufgebaut wird (externes DSL-Modem)?, oder gibts inzwischen die Möglichkeit, die T-Online-Mails an ein anderes Postfach _weiterleiten_ zu lassen?

Danke.

Gruß,
andigo.
Menü
[1] tokoerber antwortet auf andigo
28.11.2002 10:11
Benutzer andigo schrieb:
Hi,

was spricht _dagegen_ den Volumentarif statt direkt bei 1&1 bei GMX abzuschließen?

NICHTS.

Was für Möglichkeiten gibt es, Mails von einem T-Online-Konto abzurufen, wenn die DSL-Verbindung über einen Router aufgebaut wird (externes DSL-Modem)?, oder gibts inzwischen die Möglichkeit, die T-Online-Mails an ein anderes Postfach _weiterleiten_ zu lassen?

Eine direkte Abfrage über MS Outlook etc. scheidet aus, da T-Online dafür eine Verbindung über den eigenen Internetzugang verlangt (Modemverbindung oder T-Online-DSL). Möglich ist
a) eine Abfrage über T-Online Webmail (Browser) sowie ggf.
b) auch ein Einsammeln lassen der Emails über GMX (vgl. GMX Mail-Funktionen, habe ich noch nicht ausprobiert).
c) Email auf anderen, toleranteren Anbieter als T-Online umstellen und z.B. die Freemail-Varianten von GMX oder Web.de nutzen, die anderes als z.B. Hotmail nicht durch Spam-Mails überflutet werden.


Danke.

Gruß,
andigo.
Menü
[1.1] GMX / 1&1 DSL 2GB + T-Online
andigo antwortet auf tokoerber
28.11.2002 13:53
Hi,

Benutzer tokoerber schrieb:
Benutzer andigo schrieb:
[...]
Was für Möglichkeiten gibt es, Mails von einem T-Online- Konto abzurufen, wenn die DSL-Verbindung über einen Router aufgebaut wird (externes DSL-Modem)?, oder gibts inzwischen die Möglichkeit, die T-Online-Mails an ein anderes Postfach _weiterleiten_ zu lassen?

Eine direkte Abfrage über MS Outlook etc. scheidet aus, da T-Online dafür eine Verbindung über den eigenen Internetzugang verlangt (Modemverbindung oder T-Online-DSL). Möglich ist

Das ist mir bekannt. Ich möchte deshalb T-Online _alternativ_ nutzen - ich denke da an eine Lösung mit einem Hub zw. Router und Modem, so dass ich mit einem PC direkt über das Modem eine eigene DSL-Verbindung aufbauen kann. Diese Verbindung würde ich dann im Outlook dem T-Online Konto zugewiesen (statt LAN). Problem ist daran natürlich, dass diese Verbindung erst aufgebaut werden kann, nachdem der Router aufgelegt hat.
Gibts da eine bessere Lösung?

a) eine Abfrage über T-Online Webmail (Browser) sowie ggf.

Kommt nicht in Frage.

b) auch ein Einsammeln lassen der Emails über GMX (vgl. GMX Mail-Funktionen, habe ich noch nicht ausprobiert).

Geht das denn? Wenn man sein Konto nur über eine direkte Einwahl mittels seinen persönlichen Zugangsdaten abfragen kann...

c) Email auf anderen, toleranteren Anbieter als T-Online

Steht nicht zur Diskussion...



Gruß,
andigo.
Menü
[1.1.1] andigo antwortet auf andigo
01.12.2002 01:51
Benutzer andigo schrieb:
Hi,

Benutzer tokoerber schrieb:
Benutzer andigo schrieb:
[...]
Was für Möglichkeiten gibt es, Mails von einem T-Online- Konto abzurufen, wenn die DSL-Verbindung über einen Router aufgebaut wird (externes DSL-Modem)?, oder gibts inzwischen die Möglichkeit, die T-Online-Mails an ein anderes Postfach _weiterleiten_ zu lassen?

Eine direkte Abfrage über MS Outlook etc. scheidet aus, da T-Online dafür eine Verbindung über den eigenen Internetzugang verlangt (Modemverbindung oder T-Online-DSL). Möglich ist

Das ist mir bekannt. Ich möchte deshalb T-Online _alternativ_ nutzen - ich denke da an eine Lösung mit einem Hub zw. Router und Modem, so dass ich mit einem PC direkt über das Modem eine eigene DSL-Verbindung aufbauen kann. Diese Verbindung würde ich dann im Outlook dem T-Online Konto zugewiesen (statt LAN). Problem ist daran natürlich, dass diese Verbindung erst aufgebaut werden kann, nachdem der Router aufgelegt hat.
Gibts da eine bessere Lösung?

a) eine Abfrage über T-Online Webmail (Browser) sowie ggf.

Kommt nicht in Frage.

b) auch ein Einsammeln lassen der Emails über GMX (vgl. GMX Mail-Funktionen, habe ich noch nicht ausprobiert).

Geht das denn? Wenn man sein Konto nur über eine direkte Einwahl mittels seinen persönlichen Zugangsdaten abfragen kann...

c) Email auf anderen, toleranteren Anbieter als T-Online

Steht nicht zur Diskussion...

Aah: die Lösung gibts auf
http://service.t-online.de/t-on/dien/emai/pop3/star/CP/cc-start.html

POP3-Mail: für oberfreche 2,95 EUR im Monat!!!

Gruß,
andigo