Diskussionsforum
Menü

Klangqualität mäßig ...


30.10.2002 19:59 - Gestartet von nilz
Das Problem bei dieser Technik ist die unterschiedliche Beschaffenheit des Knochengerüsts im Kopf und der Resonanzräume. Die Vibrationen müssten an den Kopf angepasst werden und unter bestimmten Umständen (Erkältung) auch wieder neu kalibriert werden.

Alles in allem nett aber nicht ganz so einfach wie ein Kopfhörer.

http://quiz.ravenblack.net/blood.pl?bite=nilz
Menü
[1] skycab antwortet auf nilz
31.10.2002 00:05
>Das Problem bei dieser Technik ist die unterschiedliche
>Beschaffenheit des Knochengerüsts im Kopf und der Resonanzräume.

Da hat sich wohl einer schon den Zahn aufbohren lassen ;P
Menü
[2] kujawa antwortet auf nilz
31.10.2002 11:13
Bei einigen findet man aber einen super Resonanzraum, wo eigentlich etwas wie das Denkzentrum sein sollte *g*
Menü
[2.1] dww antwortet auf kujawa
06.11.2002 01:03
Warrrrrrrte mal, mein Zahn kllllllingelllllt gerrrrrrade!