Diskussionsforum
Menü

Aufpassen


20.10.2002 13:19 - Gestartet von koelli
Auch wenn diese Nummer tatsächlich bis auf die normalen Telefonkosten nichts kostet, kann man sich bei anderen solchen Chatlines über normale Nummern nicht sicher sein, später draufzahlen zu müssen.
Es wurden mal solche Nummern nachts beworben, wo ganz kurz und ganz klein zu lesen war, dass man anhand der übermittelten Rufnummer zurückgerufen wird und eine Pauschalgebühr zahlen muss.
Menü
[1] Mr-Online antwortet auf koelli
20.10.2002 15:51
Hallo,

Benutzer koelli schrieb:
[...] Es wurden mal solche Nummern nachts beworben, wo ganz kurz und ganz klein zu lesen war, dass man anhand der übermittelten Rufnummer zurückgerufen wird und eine Pauschalgebühr zahlen muss.

Ja, darueber wurde meiner Meinung nach auch hier auf teltarif.de berichtet. Wenn ich nicht irre, handelte es sich bei den bworbenen Nummern doch sogar um 0800-Nummern. Unter dieser Nummer konnte dann jeder einen kostenpflichtigen Rueckruf bestellen. Aber wenn ich nicht irre, ist die RegTP gerade dabei diese Machenschaften zu unterbinden. Oder sprechen wir jetzt von zwei verschiedenen Dingen?

Viele Gruesse,

Michel
Menü
[1.1] RE: Steckt billiger-telefonieren.de dahinter ?
wizardofoz54321 antwortet auf Mr-Online
20.10.2002 16:14
So wie es aussieht steht hinter der "alaw" die Netzquadrat GmbH aus Düsseldorf (billiger-telefonieren.de; u.a.) Das Konferenzgespräche-Angebot voicemeeting.de ist auch von der "alaw" und der Pressesprecher als auch die Domain sind von der Netzquadrat.

Widerspricht es nicht dem Prinzip der neutralen Berichterstattung auf billiger-telefonieren.de, wenn sich der Anbieter selbst im Telekommunikationsmarkt tummelt ??
Menü
[1.1.1] herthabsc antwortet auf wizardofoz54321
20.10.2002 17:02
Mir kommt das auch spanisch vor. Wie kann denn jemand
einen Dienst, für den alle anderen mehrere Euro in der
Minute verlangen 'for free' anbieten ?

Da steckt sicher Saddam Hussein dahinter ! Oder
Scientology, oder der Verbraucherschutz Berlin.
Menü
[1.1.2] TillmanZ antwortet auf wizardofoz54321
21.10.2002 00:08
Wir arbeiten bezgl. der Öffentlichkeitsarbeit von www.VOICEMEETING.de mit netzquadrat zusammen.
Es bestehen keine gesellschaftlichen Verflechtungen zwischen der alaw GmbH und der netzquadrat GmbH.

Gruß
Tillman Zschucke

alaw Kommunikationsges. mbH
Menü
[1.1.2.1] wizardofoz54321 antwortet auf TillmanZ
21.10.2002 12:05
Benutzer TillmanZ schrieb:
Wir arbeiten bezgl. der Öffentlichkeitsarbeit von www.VOICEMEETING.de mit netzquadrat zusammen.
Es bestehen keine gesellschaftlichen Verflechtungen zwischen der alaw GmbH und der netzquadrat GmbH.

Sollte dies tatsächlich so sein, nehme ich natürlich hiermit alles zurück. Bleibt aber die Frage offen, wieso die Domain "voicemeeting.de" offiziell bei der Denic auf die Netzquadrat GmbH eingetragen ist. D.h. dort liegen auch alle Rechte an der Adresse, was wiederum bei ausgegliederten Public Relation Verträgen gänzlich unüblich ist. Aber unabhängig davon, wer denn jetzt wo hinter steckt (es gibt weiss gott wichtigeres !) sind Zweifel an der Unabhängigkeit der billiger-telefonieren.de berechtigt. Wer weiss für wen die sonst noch die Pressearbeit tätigen.

Gruß Tillman Zschucke

alaw Kommunikationsges. mbH
Menü
[1.1.2.1.1] TillmanZ antwortet auf wizardofoz54321
22.10.2002 10:54
...sowie die www.Voicemeeting.net und die nationale Wortmarke direkt auf alaw angemeldet ist....


Gruß Tillman Zschucke

alaw Kommunikationsges. mbH
Menü
[1.2] koelli antwortet auf Mr-Online
20.10.2002 18:59
Benutzer Mr-Online schrieb:
Hallo,

Benutzer koelli schrieb:
[...] Es wurden mal solche Nummern nachts beworben, wo ganz kurz und ganz klein zu lesen war, dass man anhand der übermittelten Rufnummer zurückgerufen wird und eine Pauschalgebühr zahlen muss.

Ja, darueber wurde meiner Meinung nach auch hier auf teltarif.de berichtet. Wenn ich nicht irre, handelte es sich bei den bworbenen Nummern doch sogar um 0800-Nummern. Unter dieser Nummer konnte dann jeder einen kostenpflichtigen Rueckruf bestellen. Aber wenn ich nicht irre, ist die RegTP gerade dabei diese Machenschaften zu unterbinden. Oder sprechen wir jetzt von zwei verschiedenen Dingen?

Ja, ich meinte keine 0800-Nummern. Es wurden mal normale Ortsnummern beworben (ich glaube 040). Dann sollte man für den Anruf dort eine Rechnung per Post erhalten.
Menü
[2] Kai Petzke antwortet auf koelli
20.10.2002 19:03
Benutzer koelli schrieb:
Auch wenn diese Nummer tatsächlich bis auf die normalen Telefonkosten nichts kostet, kann man sich bei anderen solchen Chatlines über normale Nummern nicht sicher sein, später draufzahlen zu müssen.
Es wurden mal solche Nummern nachts beworben, wo ganz kurz und ganz klein zu lesen war, dass man anhand der übermittelten Rufnummer zurückgerufen wird und eine Pauschalgebühr zahlen muss.

Hallo,


wenn überhaupt solche Zusatzverträge, bei denen man für den Anruf bei einer Nummer noch zusätzliches Geld bezahlt, rechtens sind, dann nur, wenn diese auch vorab klipp und klar vereinbart werden.

Bei der 030/6666 4444 liegen uns hingegen entsprechende Pressemeldungen vor, dass nichts zusätzlich berechnet wird. Darauf kann man sich als Kunde dann auch verlassen, denn gemäß dem neuen Schuldrecht werden in der Werbung zugesicherte Eigenschaften auch Vertragsbestandteil.

Verbindungen zwischen alaw, der Betreiberin des neuen Service, und einer Konkurrenz-Site von uns gibt es übrigens tatsächlich.


Kai
Menü
[2.1] dancer antwortet auf Kai Petzke
21.10.2002 15:38
und einer Konkurrenz-Site von uns gibt es übrigens

Mitbewerber!!
Menü
[2.1.1] Keks antwortet auf dancer
22.10.2002 05:56
Benutzer dancer schrieb:
und einer Konkurrenz-Site von uns gibt es übrigens

Mitbewerber!!

Ach Gott... es weiß doch jeder, was gemeint ist.

Aber du hast Recht: Die genannte Seite ist in der Tat keine Konkurrenz für Teltarif. ;)