Diskussionsforum
Menü

Früher gab es Aprilscherze ...


24.01.2023 18:10 - Gestartet von BjWei
... nur am 1. April ...
Menü
[1] Uwe 64 antwortet auf BjWei
25.01.2023 14:02
Benutzer BjWei schrieb:
... nur am 1. April ...
Leider ist das die Tatsache, kein Aprilscherz.
Menü
[1.1] niknuk antwortet auf Uwe 64
25.01.2023 19:28
Benutzer Uwe 64 schrieb:
Benutzer BjWei schrieb:
... nur am 1. April ...
Leider ist das die Tatsache, kein Aprilscherz.

Das "leider" beziehe ich jetzt weniger auf den Umstand, dass das Gerät bei Strommangel herunterfällt und kaputtgeht, sondern vielmehr darauf, dass es Leute mit komplett hirnverbrannten Ideen gibt, die nicht nur so einen Schrott erfinden, sondern auch noch glauben, dieser ließe sich profitabel verkaufen. Wieder so ein Fall, der mich ein bisschen mehr daran zweifeln lässt, eine Mehrheit der Menschen hätte Verstand im Hirn.

Gruß

mf
Menü
[1.1.1] einstein76 antwortet auf niknuk
26.01.2023 12:15
Benutzer niknuk schrieb:
Benutzer Uwe 64 schrieb:
Benutzer BjWei schrieb:
... nur am 1. April ...
Leider ist das die Tatsache, kein Aprilscherz.

Das "leider" beziehe ich jetzt weniger auf den Umstand, dass das Gerät bei Strommangel herunterfällt und kaputtgeht, sondern vielmehr darauf, dass es Leute mit komplett hirnverbrannten Ideen gibt, die nicht nur so einen Schrott erfinden, sondern auch noch glauben, dieser ließe sich profitabel verkaufen. Wieder so ein Fall, der mich ein bisschen mehr daran zweifeln lässt, eine Mehrheit der Menschen hätte Verstand im Hirn.

Gruß

mf

Man kann sicher darüber streiten, ob eine solche Erfindung sinnvoll ist oder nicht. Ich sehe das als eine Art Pionierleistung. Ohne solche Menschen mit verrückten Ideen würden wir heute nicht fliegen, kein elektrisches Licht haben usw. Es ist ein erster Versuch, der sicher irgendwann verbessert wird und dann vielleicht zum Standard bei jedem im Wohnzimmer. Nicht alle Experimente münden im Erfolg, trotzdem denke ich würden wir ohne solchen Erfindergeist heute wahrscheinlich noch in Höhlen wohnen. Unser gesamtes modernes Leben basiert auf den Ideen von Genies, die damals keine oder nur selten Anerkennung fanden. Denk mal darüber nach, bevor du so urteilst! ;)
Menü
[1.1.1.1] PeterR antwortet auf einstein76
26.01.2023 16:48
Zum Glück darf hier jeder selber nachdenken und urteilen ....

Wer so etwas "erfindet" - dem würde ich sofort den Titel "Ingenieur" entziehen.

Wo ist denn da auch nur im entferntesten ein Fortschritt zu sehen ?

Wo ist der Fortschritt, wenn in einem Auto zukünftig in der A-Säule ein Bildschirm verbaut ist damit man völlige Rundumsicht hat. Ist der Fortschritt dann der, dass das aus "Sicherheitsgründen" überall vorgeschrieben wird und der PKW dann wieder 2000 Euro teurer wird - und wehe der Bildschirm gibt seinen Geist auf kannste das Auto wegen der Ersatzteilpreise in die Presse geben, weil der TÜV keinen Stempel mehr draufmacht ?

Alles nur noch im Leasing, weil man sich einen PKW dann nicht mehr leisten kann ?

Danke, auf diese Art "Fortschritt" verzichte ich gern.
Menü
[1.1.1.2] helmut-wk antwortet auf einstein76
27.01.2023 16:38
Benutzer einstein76 schrieb:
Man kann sicher darüber streiten, ob eine solche Erfindung sinnvoll ist oder nicht. Ich sehe das als eine Art Pionierleistung.
Könnte man so sehen. Aber ne normale Halterung, die mit Dübeln, Haken o.ä. funktioniert, ist sicher besser als eine, die Energie verschwendet.

Wir brauchen jetzt "verrückte" Ideen, wie wir weniger Energie verbrauchen (z.B. lineares Fernsehen statt Streaming). Oder Energie effizienter erzeugen (z.B. Solarpaneele an die Türme der Windkraftanlagen). Und sicher auch Ideen, die verrückter als das sind (ich bin eben zu normal für echte Verrücktheiten).

Aber ein Denkfehler ist keine Pioniertat.