Diskussionsforum
Menü

Warum nicht auch in 110 Ländern abgehend?


19.06.2003 12:35 - Gestartet von telefoni
Na, wenn ich schon in 110 Ländern angerufen werden kann, aber selber nur SMS versenden kann, dann sollte doch auch abgehende Telefonie möglich sein.

Immerhin könnte man den Rückruf in diesen Ländern doch auch per SMS anfordern, oder?

Gruß

telefoni
Menü
[1] Exciter antwortet auf telefoni
19.06.2003 13:51
Hallo!

Benutzer telefoni schrieb:
Na, wenn ich schon in 110 Ländern angerufen werden kann, aber selber nur SMS versenden kann, dann sollte doch auch abgehende Telefonie möglich sein.

Sollte! Ist sie aber nicht!

Immerhin könnte man den Rückruf in diesen Ländern doch auch per SMS anfordern, oder?

Wenn E-Plus dies aber nicht unterstützt bzw. nicht unterstützen möchte oder kann?


Gruß
Menü
[2] beccon antwortet auf telefoni
19.06.2003 14:45
Na, wenn ich schon in 110 Ländern angerufen werden kann, aber selber nur SMS versenden kann, dann sollte doch auch abgehende Telefonie möglich sein.
Das war doch schon mal möglich (USSD Callback) - ich weiß nicht ob bei E+ - jedenfalls bei Swiscomm.

Conrad
Menü
[3] asblass antwortet auf telefoni
19.06.2003 17:02
Benutzer telefoni schrieb:
Na, wenn ich schon in 110 Ländern angerufen werden kann, aber selber nur SMS versenden kann, dann sollte doch auch abgehende Telefonie möglich sein.

Naja, so einfach ist das nicht. Ein Anruf aus dem Auisland geht über die MSC des Roamingnetzes. Die müßten für Hotbilling Camel unterstützen und das tut nicht jeder.
Im Gegensatz dazu geht die SMS über die SMSC des Heimatnetzes, da ist das Hotbilling recht problemlos möglich.

Gruß
Andreas
Menü
[3.1] kf6lgg antwortet auf asblass
19.06.2003 17:31
halte ich für ein Gerücht, daß das die ausländischen Netze nicht unterstützen! Warum? Ganz einfach: ich besitze mehrere
ausländisch Prepaid-Karten bei denen die Roamingpartner mit denen der Vertragskarten identsich sind und auch funktionieren...
man ist wie immer in D ein wenig langsam, gewollt langsam, wie mir scheint...
Menü
[3.1.1] Exciter antwortet auf kf6lgg
20.06.2003 00:52
Benutzer kf6lgg schrieb:
halte ich für ein Gerücht, daß das die ausländischen Netze nicht unterstützen! Warum? Ganz einfach: ich besitze mehrere ausländisch Prepaid-Karten bei denen die Roamingpartner mit denen der Vertragskarten identsich sind und auch funktionieren...

Ich kenne auch einige, aber entweder wird das Ganze durch ein (bei E-Plus wohl unerwünschtes) CallBack-Verfahren oder aber durch Teilnahme am Lastschriftverfahren erreicht.

man ist wie immer in D ein wenig langsam, gewollt langsam, wie mir scheint...

... oder sehr genau.

Funktioniert Hot-Billing mit Deinen Karten in allen Ländern?
Menü
[3.1.1.1] Guy ACHTEN antwortet auf Exciter
21.06.2003 12:03
Benutzer Exciter schrieb:
Benutzer kf6lgg schrieb:
halte ich für ein Gerücht, daß das die ausländischen Netze nicht unterstützen! Warum? Ganz einfach: ich besitze mehrere ausländisch Prepaid-Karten bei denen die Roamingpartner mit denen der Vertragskarten identsich sind und auch funktionieren...

Ich kenne auch einige, aber entweder wird das Ganze durch ein (bei E-Plus wohl unerwünschtes) CallBack-Verfahren oder aber durch Teilnahme am Lastschriftverfahren erreicht.

man ist wie immer in D ein wenig langsam, gewollt langsam, wie mir scheint...

... oder sehr genau.

Funktioniert Hot-Billing mit Deinen Karten in allen Ländern?

Langsam? Dann vergleicht die Situation doch mal mit der in anderen Ländern:

+ Der französische Netzbetreiber SRF bietet kein Roaming für Prepaidkunden an. Das Thema wird auf der Homepage nicht einmal angedeutet. Für Franzosen ist Roaming noch heute eine Art Luxus-Dienst. Sogar für die CLIP-Funktion muss man bei SFR extra zahlen.

+ Bouygues aus Frankreich bietet Hotbilling für gerade mal 4 Länder an: Spanien, Portugal, Schweiz und Antillen. Über den SMS-Versand wird nicht einmal geredet.

In Luxemburg bietet KEIN Netzbetreiber Hotbilling an. Alle Prepaid-Anrufe geschehen über USSD-Callbacks.

Ich finde, dass man sich nicht über die Vielfalt des deutschen Prepaid-Angebots beschweren kann.
Außer vielleicht über die Preise...

Guy
Menü
[3.1.1.1.1] kf6lgg antwortet auf Guy ACHTEN
06.07.2003 15:40
Ja - Hotbillig funktioniert mit meinen Karten!

Bei aller genauigkeit - langsam sind sie nunmal, die Netzbetreiber...
Menü
[3.1.1.2] kf6lgg antwortet auf Exciter
06.07.2003 15:43
meine karten funktionieren ohne Callback, also Prepaidkarten, die sich im Ausland verhalten als ob man Vertragskunde ist....


...das hat nichts mit Genauigkeit zu tun...man versucht die Kunden in D nur wieder in Laufzeitverträge zu pressen um das UMTS-Pokerspiel zu finanzieren...leider leider leider...
Menü
[3.1.2] Guy ACHTEN antwortet auf kf6lgg
20.06.2003 21:07
Benutzer kf6lgg schrieb:
halte ich für ein Gerücht, daß das die ausländischen Netze nicht unterstützen! Warum? Ganz einfach: ich besitze mehrere ausländisch Prepaid-Karten bei denen die Roamingpartner mit denen der Vertragskarten identsich sind und auch funktionieren...

Welche Prepaid-Karten besitzt du denn und wo funktionieren diese wo deutsche es nicht tun? Mache doch bitte genauere Angaben!

man ist wie immer in D ein wenig langsam, gewollt langsam, wie mir scheint...

Ich finde nicht, dass man in Deutschland langsam ist, teurer - ja! Du stellst einfach etwas in den Raum. Mache doch genauere Angaben!

Gruss!

Guy
Menü
[3.1.2.1] teleatlas antwortet auf Guy ACHTEN
21.06.2003 20:31
Benutzer Guy ACHTEN schrieb:
Welche Prepaid-Karten besitzt du denn und wo funktionieren diese wo deutsche es nicht tun? Mache doch bitte genauere Angaben!
Ich besitze zwar keine, aber die PrePay von Orange Schweiz funktioniert per Callback (das Verfahren ist mir egal, bei einer Callingcard z.B. ist es ja auch umständlicher) in allen Orange-Roaming-Ländern.