Diskussionsforum
Menü

Offizielle Bestätigung im Quam-Pressebereich


15.10.2002 10:08 - Gestartet von eike7
ES IST OFFIZIELL!!!!!!!
ES IST NUN HEUTE AM 15. OKTOBER OFFIZIELL!!:


Dies steht auf Quam-Homepage im Presse-Bereich:



Quam stellt operatives Geschäft ein

Kunden können GSM/GPRS-Dienste nur noch bis zum 15. November nutzen
Attraktives Angebot von T-Mobile: Quam Kunden erhalten ein Startguthaben und zahlen keinen Anschlusspreis
Alle Quam Kunden können ihre Mobiltelefone behalten

15.Oktober 2002

Der Münchener Mobilfunkanbieter Quam wird seinen Netzbetrieb im Bereich GSM/GPRS in der Nacht vom 15. zum 16. November 2002 einstellen. Bis zu diesem Termin können alle Quam Kunden die Dienste des Unternehmens weiter nutzen.

Die Einstellung des Netzbetriebs folgt der Entscheidung der Muttergesellschaften von Quam, Telefónica Móviles und Sonera, vom 24. Juli 2002, das GSM/GPRS-Geschäft in Deutschland nicht fortzuführen.

T-Mobile unterbreitet Quam Kunden attraktives Angebot

Quam hat in den letzten Wochen intensiv an einer Lösung für seine Kunden gearbeitet. Das Ergebnis: T-Mobile wird den Quam Kunden ein spezielles Angebot unterbreiten. Bei einem Wechsel in das T-D1-Netz erhalten die Kunden ein Startguthaben und brauchen keinen Anschlußpreis zu zahlen. Die Kunden können entweder ihr bisheriges Mobiltelefon weiternutzen oder ein neues Handy erwerben. Nähere Details erhalten die Quam Kunden in einem Schreiben, das ihnen in den nächsten Tagen zugesandt wird.

Quam hält bei diesem Angebot die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ein und übermittelt Kundendaten nicht an T-Mobile oder an einen anderen Dritten. So erfolgt zum Beispiel die Zuordnung der Startguthaben-Angebote für die Kunden ausschließlich durch Quam.

Quam Kunden, die sich für das Angebot von T-Mobile interessieren, können sich bei der Quam Hotline unter der Nummer 01805 - 900 200 (0,12 € pro Minute) ausführlich informieren. Die Hotline ist täglich, auch am Wochenende, zwischen 7 Uhr und 23 Uhr erreichbar. Wichtig: Das Angebot von T-Mobile gilt für die Quam Kunden bis zum 15. November 2002.

Bei Abschluß eines Mobilfunk-Vertrages mit T-Mobile erhalten die Kunden eine neue Handy-Nummer, eine Mitnahme der bisherigen Quam Rufnummer (zum Beispiel 01505 - 1234567 ) ist nicht möglich.

Ob Prepaid- oder Postpaid-Vertrag: Quam Telefonierer behalten ihre Handys

Alle Quam Kunden können ihr Mobiltelefon auch nach dem 15. November 2002 behalten. Kunden mit einem Quam Prepaid-Handy erhalten hierfür vom Unternehmen kostenlos ihren SIM-Lock-Code – mit diesem „Entsperr-Schlüssel“ können sie ihr Prepaid-Handy freischalten, um mit dem Gerät im Mobilfunknetz ihrer Wahl zu telefonieren. Ihren individuellen SIM-Lock-Code können die Kunden zusammen mit einer entsprechenden Anleitung im Internet unter www.quam.de abrufen, beim Quam Team per Handy unter der Rufnummer 01505 - 1555 oder aus dem Festnetz unter der Rufnummer 01805 – 45 1555 (0,12 € pro Minute) erfragen.


Kurzportrait des Unternehmens: Quam hat Ende August 2000 eine der sechs UMTS-Mobilfunklizenzen in Deutschland ersteigert. Das Unternehmen ist ein Konsortium des spanischen Mobilfunkbetreibers Telefónica Móviles (57,2 %) und des finnischen Telekom-Unternehmens Sonera (42,8 %).


Für weitere Informationen:
Quam
Matthias Andreesen Viegas
Director Corporate Communications
Lilienthalallee 40, 80939 München
Tel.: 089/856 34-34 27
Fax: 089/856 34-48 63
E-Mail: press@quam.de
Menü
[1] alego antwortet auf eike7
15.10.2002 11:48
Benutzer eike7 schrieb:
ES IST OFFIZIELL!!!!!!!
ES IST NUN HEUTE AM 15. OKTOBER OFFIZIELL!!:


Hi
vielen Dank für die Infos.
Weißt du, was mit den Kunden passieren wird, wenn diese das T-1 Angebot nicht annehmen.
Ich will das Angebot nicht annehmen. Aber telefonieren ab 15.11 kann ich auch nicht mehr. D.h. ich braucht keine GG zu zahlen?
Wäre dankbar, wenn du posten könntest, wenn oben geschildertes Problem bekannt ist.
alego
Menü
[1.1] Devil_MC antwortet auf alego
15.10.2002 13:00
Benutzer alego schrieb:
Hi vielen Dank für die Infos.
Weißt du, was mit den Kunden passieren wird, wenn diese das T-1 Angebot nicht annehmen.
Ich will das Angebot nicht annehmen. Aber telefonieren ab 15.11 kann ich auch nicht mehr. D.h. ich braucht keine GG zu zahlen? Wäre dankbar, wenn du posten könntest, wenn oben geschildertes Problem bekannt ist.
alego

Quam stellt den Geschäftsbetrieb ein, d.h. es werden ab dem 15.11. keine Leistungen mehr bereitgestellt - daher brauchst Du auch nichts mehr zahlen, der Vertrag mit Quam wird aufgelöst bzw. ist hinfällig.
Menü
[1.1.1] Martin Kissel antwortet auf Devil_MC
15.10.2002 22:45
Benutzer Devil_MC schrieb:
d.h. es werden ab dem 15.11. keine Leistungen mehr bereitgestellt - daher brauchst Du auch nichts mehr zahlen, der Vertrag mit Quam wird aufgelöst bzw. ist hinfällig.

Hmm, eigentlich müßte man ja spaßeshalber mal die Einhaltung des Vertrages fordern. :)
Menü
[2] koelli antwortet auf eike7
15.10.2002 16:11
Benutzer eike7 schrieb:
ES IST OFFIZIELL!!!!!!!
ES IST NUN HEUTE AM 15. OKTOBER OFFIZIELL!!:


Dies steht auf Quam-Homepage im Presse-Bereich:



Quam stellt operatives Geschäft ein

Kunden können GSM/GPRS-Dienste nur noch bis zum 15. November nutzen Attraktives Angebot von T-Mobile: Quam Kunden erhalten ein Startguthaben und zahlen keinen Anschlusspreis Alle Quam Kunden können ihre Mobiltelefone behalten

15.Oktober 2002

Der Münchener Mobilfunkanbieter Quam wird seinen Netzbetrieb im Bereich GSM/GPRS in der Nacht vom 15. zum 16. November 2002 einstellen. Bis zu diesem Termin können alle Quam Kunden die Dienste des Unternehmens weiter nutzen.

Die Einstellung des Netzbetriebs folgt der Entscheidung der Muttergesellschaften von Quam, Telefónica Móviles und Sonera, vom 24. Juli 2002, das GSM/GPRS-Geschäft in Deutschland nicht fortzuführen.

T-Mobile unterbreitet Quam Kunden attraktives Angebot

Quam hat in den letzten Wochen intensiv an einer Lösung für seine Kunden gearbeitet. Das Ergebnis: T-Mobile wird den Quam Kunden ein spezielles Angebot unterbreiten. Bei einem Wechsel in das T-D1-Netz erhalten die Kunden ein Startguthaben und brauchen keinen Anschlußpreis zu zahlen. Die Kunden können entweder ihr bisheriges Mobiltelefon weiternutzen oder ein neues Handy erwerben. Nähere Details erhalten die Quam Kunden in einem Schreiben, das ihnen in den nächsten Tagen zugesandt wird.

Quam hält bei diesem Angebot die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz ein und übermittelt Kundendaten nicht an T-Mobile oder an einen anderen Dritten. So erfolgt zum Beispiel die Zuordnung der Startguthaben-Angebote für die Kunden ausschließlich durch Quam.

Quam Kunden, die sich für das Angebot von T-Mobile interessieren, können sich bei der Quam Hotline unter der Nummer 01805 - 900 200 (0,12 € pro Minute) ausführlich informieren. Die Hotline ist täglich, auch am Wochenende, zwischen 7 Uhr und 23 Uhr erreichbar. Wichtig: Das Angebot von T-Mobile gilt für die Quam Kunden bis zum 15. November 2002.

Bei Abschluß eines Mobilfunk-Vertrages mit T-Mobile erhalten die Kunden eine neue Handy-Nummer, eine Mitnahme der bisherigen Quam Rufnummer (zum Beispiel 01505 - 1234567 ) ist nicht möglich.

Ob Prepaid- oder Postpaid-Vertrag: Quam Telefonierer behalten ihre Handys

Alle Quam Kunden können ihr Mobiltelefon auch nach dem 15. November 2002 behalten. Kunden mit einem Quam Prepaid-Handy erhalten hierfür vom Unternehmen kostenlos ihren SIM-Lock-Code – mit diesem „Entsperr-Schlüssel“ können sie ihr Prepaid-Handy freischalten, um mit dem Gerät im Mobilfunknetz ihrer Wahl zu telefonieren. Ihren individuellen SIM-Lock-Code können die Kunden zusammen mit einer entsprechenden Anleitung im Internet unter www.quam.de abrufen, beim Quam Team per Handy unter der Rufnummer 01505 - 1555 oder aus dem Festnetz unter der Rufnummer 01805 – 45 1555 (0,12 € pro Minute) erfragen.


Kurzportrait des Unternehmens: Quam hat Ende August 2000 eine der sechs UMTS-Mobilfunklizenzen in Deutschland ersteigert. Das Unternehmen ist ein Konsortium des spanischen Mobilfunkbetreibers Telefónica Móviles (57,2 %) und des finnischen Telekom-Unternehmens Sonera (42,8 %).


Für weitere Informationen:
Quam
Matthias Andreesen Viegas
Director Corporate Communications
Lilienthalallee 40, 80939 München
Tel.: 089/856 34-34 27
Fax: 089/856 34-48 63
E-Mail: press@quam.de

So etwas "liebe" ich ja: Vor ein paar Tagen wurde eine Netzabschaltung zum 15.11. von Quam noch heftigst abgestritten und als Gerücht abgestempelt. Weiter hieß es, dass es mit D1 keinerlei konkrete Übernahmeangebote gebe.
Und nun geben sie plötzlich doch alles zu! Was soll das kindische Verhalten? Man muss doch korrekte Aussagen nicht dementieren, nur weil sie zu früh durchgesickert sind. Anscheinend wollte Quam zum Schluß noch mal die beleidigte Leberwurst spielen.