Diskussionsforum
Menü

Sehr schön und?


30.09.2022 17:11 - Gestartet von Markus02405
einmal geändert am 30.09.2022 17:12
"Investieren mehr als andere ins Netz"
na und? Dafür zahlt man ja auch entsprechend horrende Preise und kann eine dementsprechende Erwartungshaltung haben. Ich habe zwar kein o2, finde es aber korrekt, dass die offen gesagt haben, kein Wettrüsten mitzumachen. Von daher braucht die Telekom das gar nicht so groß-verziert zu erwähnen. Sie ist nunmal ein Premium-Anbieter.
Menü
[1] RE: Sehr schön und?
wolfbln antwortet auf Markus02405
30.09.2022 17:38
Benutzer Markus02405 schrieb:
"Investieren mehr als andere ins Netz" na und? Dafür zahlt man ja auch entsprechend horrende Preise und kann eine dementsprechende Erwartungshaltung haben. Ich habe zwar kein o2, finde es aber korrekt, dass die offen gesagt haben, kein Wettrüsten mitzumachen. Von daher braucht die Telekom das gar nicht so groß-verziert zu erwähnen. Sie ist nunmal ein Premium-Anbieter.

Irgendwie komisch. Wenn andere Pressemitteilungen auf Teltarif schreiben, wird das kritisch von den Autoren hinterfragt.
So zum Beispiel die 5G Anzeige in der Statusleiste, wo kein 5G ist oder die mangelnde Kompatibilität von 5G-Handys mit n28/B20 bei o2 oder Vodafone.

Die Telekom Propaganda wird kommentarlos abgetippt. Ja, sie erreichen mehr Menschen mit 5G als die anderen beiden. Sie haben auch ein paar n78 Antennen zumeist in Städten, angeblich 7000, also gut 2000 Standorte.

Die 92% kommen aber zu 80% über DSS also Signal Sharing 4G/5G des gleichen Frequenzbereichs. Zumeist die alte 3G Frequenz von 2100 MHz (B1/n1), etwas auch andere.

DSS hat gravierende Nachteile. Zwar ist es zusätzliches Spektrum für 4G und 5G, also Kapazität, aber 20% gehen für Signaling verloren. D.h. ein überlastetes 4G für zum überlasteten 5G, weil beide sich "dynamisch" das Spektrum teilen.

Dieses 5G ist der Name nicht wert und hätte früher 4.5G oder so geheißen.