Diskussionsforum
Menü

Bevölkerungs- vs. Flächenabdeckung


30.09.2022 16:25 - Gestartet von MachineGunJOE
Hier werden sich die Meinungen sicherlich trennen.
Aber ich finde die Bevölkerungsabdeckung für mich persönlich uninteressant. Es ist ein Mobilfunknetz, welches ich mobil nutze und nicht zu Hause. Dafür habe ich einen VDSL-Anschluss!
Menü
[1] Otomo antwortet auf MachineGunJOE
03.10.2022 12:08
Dafür habe ich einen VDSL-Anschluss!

Das tut mir leid! Schöner ist natürlich ein Kabelanschluss CableMax mit 1000MBit, aber der liegt nicht überall an. Wenn ja, empfehle ich unbedingt darauf zu wechseln.
Menü
[1.1] MachineGunJOE antwortet auf Otomo
03.10.2022 16:55
Benutzer Otomo schrieb:
Dafür habe ich einen VDSL-Anschluss!

Das tut mir leid! Schöner ist natürlich ein Kabelanschluss CableMax mit 1000MBit, aber der liegt nicht überall an. Wenn ja, empfehle ich unbedingt darauf zu wechseln.

Sorry, da bin ich anderer Meinung.
Ich muss mir keinen Port mit der gesamten Nachbarschaft teilen und täglich hoffen, dass dieser nicht bis zum Maximum ausgelastet ist. Mit VDSL habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Viele in meinem Bekanntenkreis sind von Vodafone zur Telekom gewechselt. Stabile Bandbreite und niedrigere Reaktionszeiten. Mit einem Kabelanschluss muss man sehr oft Glück haben. Das ist mir das Risiko nicht wert.
Im übrigen bin ich mit 115/45 MBits vollkommen zufrieden! Für 1-4 Personen reicht dies im Regelfall locker aus, selbst wenn alle gleichzeitig streamen.
Menü
[2] Wechseler antwortet auf MachineGunJOE
03.10.2022 14:30
Benutzer MachineGunJOE schrieb:
Hier werden sich die Meinungen sicherlich trennen. Aber ich finde die Bevölkerungsabdeckung für mich persönlich uninteressant.

"Bevölkungsabdeckung" sieht man gut bei Telefonica O2: Dort werden drei Bundesländer und vier Großstädte versorgt und damit hat es sich. Und wenn man dann mal wirklich unterwegs ist (zum Beispiel abseits einer Autobahn), sitzt man im Funkloch.