Diskussionsforum
Menü

Klaus Müller


23.09.2022 00:44 - Gestartet von 602sl
ist ein politischer Grüner der ein Pöstchen zugeteilt bekommen hat. Fachlich kann der nix.
Menü
[1] basti99 antwortet auf 602sl
23.09.2022 09:45
Benutzer 602sl schrieb:
ist ein politischer Grüner der ein Pöstchen zugeteilt bekommen hat. Fachlich kann der nix.

Was hast du fachlich drauf, um die Qualifikation von
Müller zu beurteilen? Verlinke doch hier bitte mal dein LinkedIn - Profil, damit wir uns ein Bild von deiner Qualifikation machen können. Danke!
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf basti99
24.09.2022 10:19

einmal geändert am 24.09.2022 10:25
Benutzer basti99 schrieb:
Benutzer 602sl schrieb:
ist ein politischer Grüner der ein Pöstchen zugeteilt bekommen hat. Fachlich kann der nix.

Was hast du fachlich drauf, um die Qualifikation von Müller zu beurteilen? Verlinke doch hier bitte mal dein LinkedIn - Profil, damit wir uns ein Bild von deiner Qualifikation machen können. Danke!

Ganz Unrecht hat er aber nicht. Die Frage ist nicht seine Kompetenz, die Frage ist, mit welcher Kompetenz bekommt eine Person einen Posten. In diesem Fall kann es in der Tat nicht die Kompetenz von Herrn Müller sein.

Gleiches bei unserem Verteidigungsminister oder in diesem Fall Ministerin. Nach deiner Argumentation hat jeder der z.B C&C gespielt hat mehr Erfahrung über Rüstung und Wissen über Waffen als die Ministerin. So wäre es im Vergleich zu Ihr auf jeden Fall eine Qualifikation.

Bezogen auf Mobilfunk haben die Profis aus den einschlägigen Netzausbau Threads mehr Kompetenz als Herr Müller. Ich würde auch fast behaupten das Herr Müller sich weniger mit dem Thema Mobilfunk auskennt als die User auf Teltarif.

Demnach ja, die Kompetenz von Ihm darf hinterfragt werden, dazu bedarf es kein eigenes Studium um das hinterfragen beginnen zu können.

Herr Müller hat aus meiner Sicht nur einen einzigen Job, Einnahmen zu generieren, ohne Aufstand und mit dem kleinsten Widerstand der Anbieter. Nicht mehr und nicht weniger, dafür bedarf es kein Linked