Diskussionsforum
Menü

Abdeckung/Standorte/Besonderheiten von MOCN


23.09.2022 22:46 - Gestartet von Thomas1981
einmal geändert am 23.09.2022 22:49
Im Landkreis KN ist nach meinen Beobachtungen seit einiger Zeit an 2 Vodafone-Standorten MOCN für Telekom-Kunden freigeschaltet, d.h. Telekom-Kunden sind in 2 Bereichen via Vodafone-eNB verbunden. Aber: die Bereiche sind seit Monaten auf der Telekom-Netzabdeckungskarte als unversorgt ausgewiesen. Vielleicht hat dies etwas damit zu tun, dass die Telekom die Qualität des Dienstes (Netzabdeckung, Geschwindigkeit etc.) über das Vodafone-Netz nicht garantieren kann. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Telekom-Kunden im Vodafone-4G-Netz auf Band 20 (800MHz) "kleben" bleiben, d.h. Vodafone hier nur dieses eine Frequenzband für Telekom-Kunden freischaltet. Es geht hier also eher um eine "Basisversorgung" für die Kunden des Mitbewerbers, dementsprechend haben Vodafone-Kunden am gleichen Standort im gleichen Netz alle Frequenzbänder zur Verfügung und damit auch mehr Speed als Telekom-Kunden im VF-Netz. Den umgekehrten Fall - also dass Vodafone-Kunden via MOCN mit dem Telekomnetz verbunden sind konnte ich hier -auch in Bereichen wo VF gar nicht geht- bislang nicht beobachten.