Diskussionsforum
Menü

Was tun? Windows 7 installieren, da gibts keine neuen Updates :P


23.09.2022 21:39 - Gestartet von wEdOk
Und läuft wie ein High Speed Windows :)
Menü
[1] hrgajek antwortet auf wEdOk
24.09.2022 09:55
Hallo,Benutzer wEdOk schrieb:
Und läuft wie ein High Speed Windows :)

Na ja, Windows 7 ist auf manchen Rechnern ziemlich zäh und langsam, wo Windows 10 deutlich schneller läuft (eigene Erfahrung).

Wer mit Windows 11 noch "fremdelt" kann ja vorerst bei Windows 10 bleiben. Auch dort wird es ein 22H2 Update geben, was ein reines Service- und Sicherheitsupdate ist.

Wem das alles nicht behagt, kann sich ja mal in der Linux-Welt umschauen. Das Problem, die Linux-Landschaft ist stark fragmentiert (zig Distributionen, die untereinander nur bedingt kompatibel sind) - Das mag auch nicht jeder.
Menü
[1.1] s10t2z3r antwortet auf hrgajek
29.09.2022 05:44
Benutzer hrgajek schrieb:
...
Na ja, Windows 7 ist auf manchen Rechnern ziemlich zäh und langsam, wo Windows 10 deutlich schneller läuft (eigene Erfahrung).

Mit der Erfahrung dürftest du ziemlich allein sein. So etwas habe ich noch nie beobachtet, und ich habe schon viele Rechner im Labor gehabt. Darunter waren auch Multiboot-Maschinen mit (u.a.) W7 und W10. Die erlaubten einen direkten Vergleich, und den gewinnt W7 immer. Wenn du gefühlt langsame W7-Installationen gesehen hast, dann hatten die andere Probleme: Hardware, Datenträger möchte bereinigt und defragmentiert werden, Leichen von Programm-Installationen, ...
Wenn du Geschwindigkeiten vergleichst, dann bitte jeweils frische Installationen ohne Altlasten, auf derselben HW.

...
Wem das alles nicht behagt, kann sich ja mal in der Linux-Welt umschauen.

Volle Zustimmung!

Das Problem, die Linux-Landschaft ist stark fragmentiert (zig Distributionen, die untereinander nur bedingt kompatibel sind) - Das mag auch nicht jeder.

Dieses "Problem" ist ein Scheinriese. Niemand zwingt dich, x verschiedene Distributionen zu installieren. Nimm EINE benutzerfreundliche wie Mint mit Mate, oder LMDE, und fertig. Siehe anderer Beitrag von mir.
Menü
[2] s10t2z3r antwortet auf wEdOk
29.09.2022 05:49
Benutzer wEdOk schrieb:
Und läuft wie ein High Speed Windows :)

Allerdings solltest du damit nichts online machen.
W7 ist nämlich durch die inzwischen bekannt gewordenen, aber in W7 nicht mehr geflickten Sicherheitslücken eine "allseitig offene Hose". Wenn du damit surfst, ist die Frage nicht ob, sondern wie schnell dich ein Schädling infiziert.
Menü
[2.1] Wechseler antwortet auf s10t2z3r
29.09.2022 12:36
Benutzer s10t2z3r schrieb:
Benutzer wEdOk schrieb:
Und läuft wie ein High Speed Windows :)

Allerdings solltest du damit nichts online machen. W7 ist nämlich durch die inzwischen bekannt gewordenen, aber in W7 nicht mehr geflickten Sicherheitslücken eine "allseitig offene Hose". Wenn du damit surfst, ist die Frage nicht ob, sondern wie schnell dich ein Schädling infiziert.

Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, daß mit einem Windows-Rechner einzig und allein nur "gesurft" wird? Als gäbe es keine anderen Verwendungsmöglichkeiten für einen PC. Bei einem Smartphone kommt doch niemand auf die absonderliche Idee, daß damit ausschließlich telefoniert wird.
Menü
[2.1.1] s10t2z3r antwortet auf Wechseler
29.09.2022 15:32
Benutzer Wechseler schrieb:
Benutzer s10t2z3r schrieb:
Benutzer wEdOk schrieb:
Und läuft wie ein High Speed Windows :)

Allerdings solltest du damit nichts online machen. W7 ist nämlich durch die inzwischen bekannt gewordenen, aber in W7 nicht mehr geflickten Sicherheitslücken eine "allseitig offene Hose". Wenn du damit surfst, ist die Frage nicht ob, sondern wie schnell dich ein Schädling infiziert.

Wer hat eigentlich das Gerücht in die Welt gesetzt, daß mit einem Windows-Rechner einzig und allein nur "gesurft" wird?

[_] Du hasst meinen Beitrag gelesen UND verstanden.
Woher hast du diese Behauptung? Von mir stammt sie jedenfalls nicht.
Ich habe geschrieben "nichts online machen". Das impliziert, dass du natürlich alles andere machen darfst. Bei mir läuft ein W7 mit dem hervorragenden DVBViewer als Satelliten-Empfänger.

Als gäbe es keine anderen Verwendungsmöglichkeiten für einen PC.

Natürlich, beispielsweise die ureigene Bestimmung von Windows: Als Spiele-Starter. Allerdings laufen heutige Spiele vielfach nur, wenn du online bist, und da beginnt bereits die Gefahr.
Menü
[2.1.1.1] Wechseler antwortet auf s10t2z3r
29.09.2022 16:47
Benutzer s10t2z3r schrieb:
Benutzer Wechseler schrieb:
Als gäbe es keine anderen Verwendungsmöglichkeiten für einen PC.

Natürlich, beispielsweise die ureigene Bestimmung von Windows: Als Spiele-Starter.

Surfen und Spielen ist eben nicht die "ureigene Bestimmung" von Windows. Die meisten Windows-PCs weltweit werden für völlig andere Zwecke eingesetzt.