Diskussionsforum
Menü

ICh nicht mehr...


15.09.2022 16:37 - Gestartet von terry_mccann
Ganz einfach: Dinge bestellen bei Ebay anstatt Amazon und andere Streamingportale nutzen.

Nervt sowieso, da AP so gut wie nie den Originalton mitliefert, sondern nur die Deppenversion mit schlechter Synchronisation auf Deutsch.

Von daher kein Verlust.
Menü
[1] Arno Nym antwortet auf terry_mccann
15.09.2022 18:00

einmal geändert am 15.09.2022 18:01
Benutzer terry_mccann schrieb:
Ganz einfach: Dinge bestellen bei Ebay anstatt Amazon

Meine Erfahrung der letzten Zeit ist, dass viele eBay-Händler mit Versandkosten auch nicht teurer sind als Amazon ohne Versandkosten. Der Aufschlag für Prime ist daher aus meiner Sicht rausgeschmissenes Geld.
Menü
[1.1] peanutsger antwortet auf Arno Nym
15.09.2022 18:17
Benutzer Arno Nym schrieb:
Benutzer terry_mccann schrieb:
Ganz einfach: Dinge bestellen bei Ebay anstatt Amazon

Meine Erfahrung der letzten Zeit ist, dass viele eBay-Händler mit Versandkosten auch nicht teurer sind als Amazon ohne Versandkosten. Der Aufschlag für Prime ist daher aus meiner Sicht rausgeschmissenes Geld

Meine Erfahrung bei Ebay:
Billiger als Amazon geht immer, aber wehe, wenn es mal ein Problem mit dem Produkt gibt. Vor allem, wenn der Anbieter in China sitzt...

Kaufe jetzt fast nur noch bei Amazon, weil mir der Service "für den Fall der Fälle" so einiges wert ist.

So hat eben jeder SEINE Prioritäten.
Aber das Gute ist, keiner wird zu irgendeinem Anbieter gewzungen.
Menü
[1.1.1] Arno Nym antwortet auf peanutsger
15.09.2022 19:45
Benutzer peanutsger schrieb:

Meine Erfahrung bei Ebay: Billiger als Amazon geht immer, aber wehe, wenn es mal ein Problem mit dem Produkt gibt. Vor allem, wenn der Anbieter in China sitzt...

Die Lieferung aus China tue ich mir alleine schon mal wegen der mit unter wochenlangen Lieferzeit nicht an. Ein mal hatte ich einen Transportschaden bei einem Versand aus Österreich. Der meinte nach Anruf, ich solle das Paket unfrei zurück zuschicken, und ein paar Tage später hatte ich Ersatz.
Menü
[2] Blue_Fire antwortet auf terry_mccann
16.09.2022 22:13
Benutzer terry_mccann schrieb:
Ganz einfach: Dinge bestellen bei Ebay anstatt Amazon und andere Streamingportale nutzen.

Nervt sowieso, da AP so gut wie nie den Originalton mitliefert, sondern nur die Deppenversion mit schlechter Synchronisation auf Deutsch.

Von daher kein Verlust.

Meine erfahrung ist wenn man eine Fehlbestellung tätigt, und auf eigene Kosten auch zurückschickt der Händler einfach auf stur schaltet. Kundenservice bei ebay ist Glückssache. Ich bin wirklich kein Fan von Amazon aber ebay ist wirklich der Wilde Westen in Sachen Handel.
Menü
[3] cebko antwortet auf terry_mccann
22.09.2022 23:12
Kein Originalton? Danke für den Hinweis. Dann wäre es eh nichts für mich.
Ich hatte mal Amazon Prime für 1 Monat, da wollten sie, daß ich für die Filme trotzdem extra bezahle (auf Amazon-TV-Stick eingeloggt mit meinem Amazon-Konto). Habe den Sinn nicht verstanden.
Ansonsten, was Bestellungen angeht... Lieferung manchmal schon am nächsten Werktag, ganz ohne Prime.
Und Versandkosten... sollte normalerweise kein Problem sein, 29 Euro oder mehr in den Einkaufswagen zu tun... man muß ja nicht jede Reißzwecke einzeln bestellen.
Also "Amazon Prime" ist ein Produkt, deren Mehrwert sich für mich noch nicht erschlossen hat, und Amazon versuchte bisher gar nicht erst, ihn mir zu vermitteln (falls es überhaupt einen gibt).
"Deppenversion", lol, so nenne ich es auch immer.

Benutzer terry_mccann schrieb:
Nervt sowieso, da AP so gut wie nie den Originalton mitliefert,
sondern nur die Deppenversion mit schlechter Synchronisation auf Deutsch.

Von daher kein Verlust.