Diskussionsforum
Menü

Tagesgeldkonto Gebühren?


14.09.2022 14:51 - Gestartet von nicmar
Hallo,
was ist mit diesen Konten? Jetzt bereits bestehende oder in 2023 eröffnete?
Menü
[1] helloworld_de antwortet auf nicmar
14.09.2022 16:02
Benutzer nicmar schrieb:
Hallo, was ist mit diesen Konten? Jetzt bereits bestehende oder in 2023 eröffnete?

es geht um GIRO Konten - nicht Tagesgeld
Menü
[1.1] nicmar antwortet auf helloworld_de
14.09.2022 16:26

einmal geändert am 14.09.2022 16:27
Okay danke. Aber nur die echten neuen Tagesgeld Konten bleiben kostenlos aber die alten als Tagesgeld benutzte Visa Konten kosten nun, nur nicht die Kreditkarte des Partners.
Das ist schon ein Durcheinander
Menü
[1.1.1] chickolino antwortet auf nicmar
14.09.2022 20:16
Benutzer nicmar schrieb:
Okay danke. Aber nur die echten neuen Tagesgeld Konten bleiben kostenlos aber die alten als Tagesgeld benutzte Visa Konten kosten nun, nur nicht die Kreditkarte des Partners.
Das ist schon ein Durcheinander

Da muss ich wohl morgen auch Mal Anrufe .

Im Moment ist aber auch alles am Wanken...nichts bleibt beim alten.

Zuerst meine Festnetznummer bei Sipgate ( da bin ich noch nicht fertig mit allem was umgestellt werden muss )....jetzt DKB....und in einigen Wochen sollte alles fertig sein, wenn ich im Ausland überwintern will um Putin keine Gasnachzahlungsspende zu liefern.
Menü
[1.1.1.1] trollator antwortet auf chickolino
15.09.2022 02:07
Benutzer chickolino schrieb:
Benutzer nicmar schrieb:
Okay danke. Aber nur die echten neuen Tagesgeld Konten bleiben kostenlos aber die alten als Tagesgeld benutzte Visa Konten kosten nun, nur nicht die Kreditkarte des Partners.
Das ist schon ein Durcheinander

Da muss ich wohl morgen auch Mal Anrufe .

Im Moment ist aber auch alles am Wanken...nichts bleibt beim alten.

Zuerst meine Festnetznummer bei Sipgate ( da bin ich noch nicht fertig mit allem was umgestellt werden muss )....jetzt DKB....und in einigen Wochen sollte alles fertig sein, wenn ich im Ausland überwintern will um Putin keine Gasnachzahlungsspende zu liefern.

Das gas kommt doch gar nicht mehr aus der lupenreinen Demokratie.
Sondern von nun an via Nussschalen übers Meer aus waschechten ultra kapitalistischen Ländern. Die liefern sicherlich auch immer, solang man zahlt (gegen Sicherheiten versteht sich ;-)
Menü
[1.1.1.2] Uwe 64 antwortet auf chickolino
15.09.2022 07:06
Benutzer chickolino schrieb:

DKB....und in einigen Wochen sollte alles fertig sein, wenn ich im Ausland überwintern will um Putin keine Gasnachzahlungsspende zu liefern.

Die spendest du nicht Putin, sondern dem deutschen Staat. Der wiederrum unterstützt damit Unternehmen, die auf dem Weltmarkt „putinfreies“ Gas kaufen, was wesentlich teurer ist.
Menü
[1.1.1.2.1] machtdochnichts antwortet auf Uwe 64
15.09.2022 12:17
Benutzer Uwe 64 schrieb:

Die spendest du nicht Putin, sondern dem deutschen Staat. Der wiederrum unterstützt damit Unternehmen, die auf dem Weltmarkt „putinfreies“ Gas kaufen, was wesentlich teurer ist.

Das ist aber sehr grünäugig betrachtet.
Teurer ist das Gas. Ja. Das ist aber auch alles, was stimmt.
Menü
[1.1.1.2.1.1] Uwe 64 antwortet auf machtdochnichts
15.09.2022 12:56
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer Uwe 64 schrieb:

Die spendest du nicht Putin, sondern dem deutschen Staat. Der wiederrum unterstützt damit Unternehmen, die auf dem Weltmarkt „putinfreies“ Gas kaufen, was wesentlich teurer ist.

Das ist aber sehr grünäugig betrachtet.
Teurer ist das Gas. Ja. Das ist aber auch alles, was stimmt.


Das kann man sehen wie man will. Entweder frieren oder zahlen.
Menü
[1.1.1.2.1.1.1] machtdochnichts antwortet auf Uwe 64
15.09.2022 12:57
Benutzer Uwe 64 schrieb:

Das kann man sehen wie man will. Entweder frieren oder zahlen.

Jeder wie er will.
Manche wollen auch beides!