Diskussionsforum
Menü

Hab schon letzte Woche geschlossen


14.09.2022 16:41 - Gestartet von ServoAntonio
War nur 3 Jahre bei der DKB. Praktisch hatte ich nicht lange dran Freude. Ich habe durch das schlechte Angebot wieder gekündigt und bleibe bei meiner Berliner Sparkasse.
Menü
[1] Samsonnight antwortet auf ServoAntonio
14.09.2022 18:47
Benutzer ServoAntonio schrieb:
War nur 3 Jahre bei der DKB. Praktisch hatte ich nicht lange dran Freude. Ich habe durch das schlechte Angebot wieder gekündigt und bleibe bei meiner Berliner Sparkasse.

Mal davon abgesehen, dass da mindestens 2,95€ anfallen, egal ob Geldeingang oder nicht: Was hat die denn besseres zu bieten???

Okay! Wer Filialen benötigt, ist da natürlich besser dran. Aber von den nackten Konditionen ist die Sparkasse weitaus schlechter!!?!!
Menü
[1.1] ServoAntonio antwortet auf Samsonnight
14.09.2022 19:33
Mal davon abgesehen, dass da mindestens 2,95€ anfallen, egal ob Geldeingang oder nicht: Was hat die denn besseres zu bieten???

Möchtest du mir jetzt die DKB schmackhaft machen? Für meine Bedürfnisse ist die Sparkasse perfekt.

Okay! Wer Filialen benötigt, ist da natürlich besser dran. Aber von den nackten Konditionen ist die Sparkasse weitaus schlechter!!?!!

Das ist mir egal???
Menü
[1.1.1] Samsonnight antwortet auf ServoAntonio
14.09.2022 20:06
Benutzer ServoAntonio schrieb:
Möchtest du mir jetzt die DKB schmackhaft machen?

Definitiv nicht. Wollte nur verstehen was das von dir erwähnte "schlechte Angebot" war, was dich zum kündigen bewegt hat. Mehr nicht! Denn für mich hat vor der Sparkasse noch andere Banken bessere Angebote. Aber jeder hat da eigene Prios.
Menü
[1.1.1.1] ServoAntonio antwortet auf Samsonnight
14.09.2022 21:43
Definitiv nicht. Wollte nur verstehen was das von dir erwähnte "schlechte Angebot" war, was dich zum kündigen bewegt hat. Mehr nicht! Denn für mich hat vor der Sparkasse noch andere Banken bessere Angebote. Aber jeder hat da eigene Prios.

Nunja, einerseits ist das wegen der Unsicherheit, da jetzt viele Banken ihre Konditionen ändern, und ich langsam den überblick darüber verliere. :/

Zum anderen muss ich sagen, dass ich auch ein bisschen Spiel brauche was Geld betrifft. Ich brauche eine Bank, wo ich auch mal 5€ ein/auszahlen kann. Oder wo ich auch die Möglichkeit hätte, einen 200€ Schein abzuheben, damit mein erspartes nicht mit vielen, kleinen Scheinen gestapelt ist.

Beim Thema Online Banking, ist die Sparkasse sehr bequem beim Anmeldevorgang. Sei es jetzt wegen der Sicherheit, aber was mir mit Benutzername/ Passwort eigentlich völlig ausreicht, um nur den Kontostand zu erfragen. Klar geht das auch über die App, bis ich es so lange versucht habe, dass ich das Handtuch geworfen habe wegen Fehlschläge. Umständlich war auch beim anmelden die Sache bei der DKB immer mit zusätzlicher TAN Bestätigung. Auch gesperrt wurde ich mal wegen Fehlversuchen. Telefonisch erreichbar ist die DKB eher selten.

Ich schätze den Aufpreis für zusätzliche Dienste wie einen persönlichen Ansprechpartner, Das Bargeld einzahlen, die vielen Geldautomaten (noch) und den bequemen Zugang zum Online Banking.

Ursprünglich habe ich mir die DKB von meinem Kumpel empfehlen lassen, wegen den Guthabenzins, die Möglichkeit an jeden Geldautomaten Geld abzuheben, und vorallem, dass ich eine "echte" Kreditkarte hatte. Das jetzt leider weggefallen ist. Das Angebot ist zwar immernoch gut, aber für mich nicht mehr ausreichend. Deswegen habe ich jetzt Vivid Money.
Menü
[1.1.1.1.1] Samsonnight antwortet auf ServoAntonio
14.09.2022 22:07
Benutzer ServoAntonio schrieb:
Ursprünglich habe ich mir die DKB von meinem Kumpel empfehlen lassen, wegen den Guthabenzins, die Möglichkeit an jeden Geldautomaten Geld abzuheben, und vorallem, dass ich eine "echte" Kreditkarte hatte. Das jetzt leider weggefallen ist. Das Angebot ist zwar immernoch gut, aber für mich nicht mehr ausreichend. Deswegen habe ich jetzt Vivid Money.

Die Vivid ist auch nur ne Debitkarte, begrenzt kostenlose Geldabhebung und Fremdwährungsgebühren. Da ist ja die Kreditkarte der Sparkasse noch besser. Gebühren mal ignoriert. Aber jeder hat seine Gründe.
Menü
[1.1.1.1.1.1] ServoAntonio antwortet auf Samsonnight
15.09.2022 01:22

einmal geändert am 15.09.2022 01:23
Die Vivid ist auch nur ne Debitkarte, begrenzt kostenlose Geldabhebung und Fremdwährungsgebühren. Da ist ja die Kreditkarte der Sparkasse noch besser. Gebühren mal ignoriert. Aber jeder hat seine Gründe.

Das Stimmt. Ich brauch die Karte eigentlich nur, wenn ich in Polen wieder Benzin bzw. Lebensmittel kaufe.

Die Kreditkarte von der Sparkasse hatte ich damals auch gehabt. Jedoch hatte ich davon keine Ahnung und ging auch ich glaube bis zum 21 Lebensjahr kostenlos. Jetzt bin ich 24 und müsste dafür ich glaube 40€ im Jahr bezahlen. Ich bin bei der Alternative im Dispo,tja.

Ich wollte auch anfangs zu Barclays. Da ist ja mein Kollege nach der DKB hingewandert, jedoch wurde ich aber abgelehnt. Ich bin sowieso erstmal verunsichert. Deswegen lasse ich das erstmal so.
Menü
[1.2] blumenwiese antwortet auf Samsonnight
15.09.2022 10:07
Benutzer Samsonnight schrieb:
Mal davon abgesehen, dass da mindestens 2,95€ anfallen, egal ob Geldeingang oder nicht: Was hat die denn besseres zu bieten???

Also ich habe nach 20 Jahren auch gekündigt bei der DKB. Neue Bank ist eine regionale Genossenschaftsbank.

Vorteile für mich:
- Regionalität
- Kundenservice
- kein ESG wie bei der DKB
- kein ungefragtes Duzen (zugegebenermaßen das Unwichtigste)