Diskussionsforum
Menü

National Roaming ausgerechnet


19.08.2022 08:33 - Gestartet von SalPeter
mit dem schlechtesten Netz? Dann kann ich meine 1&1-Karten ja gleich wieder in die Tonne kloppen.
Menü
[1] RE: National Roaming ausgerechnet
basti99 antwortet auf SalPeter
19.08.2022 09:09
Benutzer SalPeter schrieb:
mit dem schlechtesten Netz? Dann kann ich meine 1&1-Karten ja gleich wieder in die Tonne kloppen.


Hä? Der allergrößte Teil der 1&1 Kunden befindet sich heute schon - offenbar sehr zufrieden - im o2 - Netz. Was soll da künftig schlechter werden? Die letzten 1&1- Vodafone- Angebote, die ja gar nicht mehr vermarktet werden, waren derart unattraktiv, dass jeder bei Verstand sowieso davon Abstand genommen hätte.
Menü
[2] RE: National Roaming ausgerechnet
newage_02 antwortet auf SalPeter
19.08.2022 09:25
Benutzer SalPeter schrieb:
mit dem schlechtesten Netz? Dann kann ich meine 1&1-Karten ja gleich wieder in die Tonne kloppen.

Also wenn du schon keine Ahnung hast, dann wäre es besser für dich, wenn du nicht groß in der Gegend rumtönst.

Dir ist schon klar, dass weit über 90 % der 1&1-Karten das Telefonica-Netz nutzen und alle neuen Karten, ausschließlich dort geschaltet werden.

Finde ich wieder herrlich, wenn jemand behauptet "Das O2-Netz ist kacke, Gott sei denk bin ich mit meiner Aldi-Talk, Winsim-Karte, etc., in einem ganz anderen Netz."
Da funktioniert nämlich überall der Empfang."

Der lache ich mich jedes Mal schlapp, wenn jemand auch noch mit seiner Unwissentheit angibt und gar nicht merkt, wie dämlich ich den gerade halte.
Vermutlich tun das Einige in dem Moment.

Also im Klartext für dich. Du wirst mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit über 1&1 das O2-Netz die ganze Zeit genutzt haben, von dem du sehr zufrieden bist.
Aber deiner Meinung nach ist das O2-Netz Schrott.
Informiere dich doch bitte, bevor du Schrott postest und dich bis auf die Knochen blamierst. Tipp das ist besser für dich und wird helfen, dass man dich nicht so sehe als "Vollhorst" ansieht.
Menü
[2.1] Blue_Fire antwortet auf newage_02
20.08.2022 23:14
1&1 hatte Vodafone, eplus und dann durch die Migration zwangsweise Telefonica.

Durch den Aufkauf von drillisch bekam es die speziellen Kapazitäten im O2 Netz.

Diese hat drillisch bekommen, weil die EU diese vorgeschrieben hat, für die fusion zwischen eplus und o2 in Deutschland als Auflage.

Es sollte eine vierte Kraft im Mobilfunk Markt geschaffen werden. Die EU betrachtet 4 Mobilfunk Netze als Schlüssel Menge, um wirkliche Konkurrenz im Mobilfunk Markt zu bekommen.

Fusionen wurden geblockt zB zwischen telia und telenor in Dänemark aus diesem Grunde.

Die Dienste Anbieter Verpflichtung hat die freenet Gruppe immer als Argument ins Feld geführt um Konkurrenz und bessere Preise im deutschen Mobilfunk Markt zu erhalten. Die BREKO Lobby will das auch, will sie doch für ihre Carrier billigeren Mobilfunk (bundle Pakete quasi triple play). Und die BREKO freut es wenn Telekom und Vodafone (Erzrivalen BREKO) weniger Geld verdienen.

Im Festnetz Bereich gibt's momentan ähnliche block Verhältnisse.

Die Telekom, die Vodafone (und andere Kabel Netz Betreiber) inkl. anga/VATM und die BREKO BUGLAS.

Spannend.