Diskussionsforum
Menü

Telekom Festnetz Anschluss


22.08.2022 09:12 - Gestartet von Uhromi
Geb auch mal meinen Senf,... ich war der Meinung das die Anlog Anschlüsse längst vollständig abgeschaltet sind, denn so um 2018 herum ging mal durch die Medien, das dies beabsicht sei. Habe Ende 2018 meinen Anloganschluss gekündigt, anfang 2019 die Bestätigung bekommen. Weil die Alternativen bei der Telekomm waren mir als äußert selten Telefonierer ohne Angehörige, zu teuer, und was soll ich mit dazugehörendem Internetanschluss? Ohne PC und Entsprechende Kenntnisse? Das ganze kram ist mir viel zu kompliziert, bin nicht willig mich jetzt noch im Seniorenalter damit zu befassen. Hatte schon zusätzlich einen o2 Mobilfunkvertrag mit 15MB das war für mich ausreichend. Diese neue Situation dürfte etlichen Mensche im höheren Senioren Alter vor merfache Probleme stellen, in ihrer jeweiligen Gesamtsituation.
Menü
[1] x-user antwortet auf Uhromi
22.08.2022 10:24
Benutzer Uhromi schrieb:
Geb auch mal meinen Senf,... ich war der Meinung das die Anlog Anschlüsse längst vollständig abgeschaltet sind, denn so um 2018 herum ging mal durch die Medien, das dies beabsicht sei. Habe Ende 2018 meinen Anloganschluss gekündigt, anfang 2019 die Bestätigung bekommen. Weil die Alternativen bei der Telekomm waren mir als äußert selten Telefonierer ohne Angehörige, zu teuer, und was soll ich mit dazugehörendem Internetanschluss? Ohne PC und Entsprechende Kenntnisse? Das ganze kram ist mir viel zu kompliziert, bin nicht willig mich jetzt noch im Seniorenalter damit zu befassen. Hatte schon zusätzlich einen o2 Mobilfunkvertrag mit 15MB das war für mich ausreichend. Diese neue Situation dürfte etlichen Mensche im höheren Senioren Alter vor merfache Probleme stellen, in ihrer jeweiligen Gesamtsituation.

Glückwunsch, dann hast du alles richtig gemacht. Für Wenignutzer braucht es keine teuren Verträge und keine zusätzliche komplizierte Technik. Ein halbwegs aktuelles Smartphone oder ein kleines Tablet reichen meist völlig aus.

Manche wollen unbedingt ihre alte Festnetznummer behalten und werden oft falsch beraten, die werden dann in einen teuren Vertrag gelockt. Aber für alles gibt es auch günstige Prepaid-Angebote heutzutage... Teltarif hilft :-)