Diskussionsforum
Menü

Das ist längst überfällig ...


21.07.2022 15:16 - Gestartet von justii
Als jemand der regelmäßig in den Alpen unterwegs ist und ein Dual-Handy nutzt weiß ich, dass in vielen Alpenregionen sowohl die Telekom als auch O2 die deutlich besseren Netze haben. Das Vodafone-Netz ist oftmals nicht nur rudimentär sondern gar nicht vorhanden. Aber auch auf dem flachen Land habe ich in unserer Region feststellen müssen, dass die beiden anderen Netze Vodafone vielerorts längst überholt haben. Mit ein Grund, warum ich mich von meinem Anbieter im Vodafone-Netz getrennt habe.
Menü
[1] unixasket antwortet auf justii
21.07.2022 21:54
Benutzer justii schrieb:
Als jemand der regelmäßig in den Alpen unterwegs ist und ein Dual-Handy nutzt weiß ich, dass in vielen Alpenregionen sowohl die Telekom als auch O2 die deutlich besseren Netze haben. Das Vodafone-Netz ist oftmals nicht nur rudimentär sondern gar nicht vorhanden. Aber auch auf dem flachen Land habe ich in unserer Region feststellen müssen, dass die beiden anderen Netze Vodafone vielerorts längst überholt haben. Mit ein Grund, warum ich mich von meinem Anbieter im Vodafone-Netz getrennt habe.

Ja, da gebe ich dir Recht, ist auch meine Erfahrung. Allerdings gibt es Ausnahmen: In der Jachenau und in der Soierngruppe ist Vodafone besser. Im flachen Land davor hat außerdem in Holzkirchen Vodafone das beste Netz. Ich nutze in den Bergen 2 Handys mit 3 SIM Karten. Vodafone kann auch manchmal für Überraschungen gut sein: Plötzlich hat man an einer Stelle genau nur mit Vodafone guten LTE Empfang, aber ganz generell würde ich ansonsten auch jedem raten für diese Regionen, sofern man ein (Dual-SIM) Handy nimmt, die Kombi Telekom + O2 zu verwenden. Mit kleinen Discounter Prepaidtarifen muß das auch nicht teuer sein.