Diskussionsforum
Menü

Kein Mensch gibt bewusst eine Einwilligung für Telefonwerbung


07.07.2022 17:23 - Gestartet von veth
Klar kann man das dokumentieren, dass jemand irgendwann auf irgendeinen Button gedrückt hat. Ich bezweifle aber, dass jemand bewusst Telefonwerbung wünscht
Menü
[1] hrgajek antwortet auf veth
07.07.2022 19:11
Hallo,

Benutzer veth schrieb:
Klar kann man das dokumentieren, dass jemand irgendwann auf irgendeinen Button gedrückt hat. Ich bezweifle aber, dass jemand bewusst Telefonwerbung wünscht

Wenn ich überzeugter Kunde bei Firma X bin und wissen möchte, was die neues habe, könnte ich schon zustimmen :-)

Keine Frage: In der überwiegenden Mehrheit der Fälle liegt gar keine Zustimmung vor, weil das vermutlich Firmen sind, die ich gar nicht kenne und Produkte "anbieten", die ich nicht brauche oder haben will....

Gruß
Henning Gajek
Menü
[1.1] 10 Anrufe von 8 verschiedenen Nummern in 24 Stunden
Hummelsummen antwortet auf hrgajek
07.07.2022 23:40

einmal geändert am 07.07.2022 23:40
Ich bekam gestern 10 Anrufe von 8 verschiedenen

Handynummern.

Beginn : 8:50 Uhr

Ende : 16:58 Uhr

Alles Spam Anrufe.

Keinem einzigen Anruf habe ich zugestimmt.

Was kann man da machen?





Benutzer hrgajek schrieb:




Hallo,

Benutzer veth schrieb:
Klar kann man das dokumentieren, dass jemand irgendwann auf irgendeinen Button gedrückt hat. Ich bezweifle aber, dass jemand bewusst Telefonwerbung wünscht

Wenn ich überzeugter Kunde bei Firma X bin und wissen möchte, was die neues habe, könnte ich schon zustimmen :-)

Keine Frage: In der überwiegenden Mehrheit der Fälle liegt gar keine Zustimmung vor, weil das vermutlich Firmen sind, die ich gar nicht kenne und Produkte "anbieten", die ich nicht brauche oder haben will....

Gruß
Henning Gajek
Menü
[2] blumenwiese antwortet auf veth
07.07.2022 19:50
Benutzer veth schrieb:
Klar kann man das dokumentieren, dass jemand irgendwann auf irgendeinen Button gedrückt hat. Ich bezweifle aber, dass jemand bewusst Telefonwerbung wünscht

Also ich habe sehr wenigen Unternehmen bewusst und gewollt die Einwilligung zur Telefon Werbung gegeben. Dazu zählen in meinem Fall meine Bank und mein Internet Provider aber auch einige wenige Versicherungen.

Bei diesen bin ich durchaus interessiert, mir Angebote anzuhören. Weder meine Bank, Versicherung noch mein Internet Provider nutzen diese Möglichkeit aber wirklich. Von meinem Internet Provider habe ich in den letzten fünf oder sechs Jahren vielleicht zwei Anrufe werblicher Natur bekommen. Von meiner Bank noch nie. Das selbe gilt für die ein oder zwei Versicherungen, wo ich Telefon Werbung zugestimmt habe.

Da ich meine Einwilligung zur telefonischen Werbung jederzeit zurückziehen kann, und das auch ganz komfortabel online, habe ich mich bewusst dafür entschieden.

Ob das nun wieder andere Kunden auch so machen oder nicht, darüber kann ich nur spekulieren. Solange klar ersichtlich ist, dass ich für eine Telefon Werbung meine Einwilligung gebe, kann ich darin kein Problem erkennen. Problematisch wird es nur dann, wenn es extrem versteckt erfolgt und dem Kunden überhaupt nicht klar ist, was er da wirklich tut.

Und ich behaupte jetzt einfach einmal, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen nicht wirklich ein Problem damit hat, wenn sie von einem Geschäftspartner angerufen werden. Seriöse Unternehmen werden selbstverständlich auch entsprechend vermerken, wenn der Angerufene zukünftig keine Anrufe mehr möchte. Ein Problem werden sehr viel eher illegale Anrufe sein. Und gegen illegale Anrufe hilft kein Gesetz etwas. Denn die Unternehmen, die so etwas tun, verstoßen ja ganz bewusst gegen geltendes Recht.
Menü
[3] niknuk antwortet auf veth
07.07.2022 22:29
Benutzer veth schrieb:
Klar kann man das dokumentieren, dass jemand irgendwann auf irgendeinen Button gedrückt hat. Ich bezweifle aber, dass jemand bewusst Telefonwerbung wünscht
Stimmt, Telefonwerbung lehne ich auch bei Anbietern ab, denen ich ansonsten vertraue. Allerdings abonniere ich in Ausnahmefällen Newsletter, die ja auch eine Art der Werbung sind. Dabei beschränke ich mich aber auf vertrauenswürdige Anbieter, und bei denen ist in der Regel eine Kündigung des Newsletter-Abos von jetzt auf gleich möglich.

Gruß

mf