Diskussionsforum
Menü

Telekom ist einfach nur teuer - und Deutschland auch


08.06.2022 21:09 - Gestartet von Fred_EM
Telekom - nein Danke.

Bei O2 bezahle ich im Monat etwas mehr als €60
für DSL und Mobilfunk (ohne Handy).
Und bei Mobilfunk sind die Daten bei mir unbegrenzt.

DSL ist DSL, da gibt es keinen Unterschied.
Vollkommen schnurz welcher Anbieter, Hautsache kein Kabel (schlechter Upload).

O2 Mobilfunk ist OK, nicht wirklich der Hammer
aber WLAN Calling (oder wie immer man das nennen will) ist eine feine Sache.

Das größte Problem bei O2 war (bei mir) der Empfang in Innenräumen.

Mittlerweile bin ich eigentlich fast immer mit dem Handy im WLAN
und meine Telefonate nutzen daher in 80% aller Fälle den Funkturm gar nicht.

O2 und 5G:
Ja, ich habe 5G Empfang, einen Unterschied zu LTE habe ich nicht wirklich bemerkt.

Deutschland ist einfach nur brachial teuer,
und unsere Verwaltungsakte sorgen auch dafür dass bei uns vieles/alles teuer ist/sein muss.

In diesen Zeiten ist es eigentlich angebracht Kosten zu reduzieren.
Telekom arbeitet genau am Gegenteil: Preise nach oben drücken, hier was, da was und noch was.

O2 hat keinen guten Service - aber mir reicht er.
Und mein Handy kaufe ich mir selber.

"Ratenkauf" via zusätzlicher Monatsgebühr auf den Mobilfunk-Vertrag
muss man ohnehin sehr genau durchrechen - oft lohnt es sich gar nicht.

Und auf Kosten-Akrobatik a la Telekom habe zumindest ich überhaupt keine Lust.

Zeit, dass die Telekom mal wieder auf den Teppich kommt.
Menü
[1] okverstanden antwortet auf Fred_EM
08.06.2022 21:26
Dann fahr mal rüber in die Niederlanden 😉
Also alles ist nicht teurer in Deutschland.

Klar möchten wir alles günstiger. Aber darf es dann auch so wenig Lohn sein wie in Osteuropa?