Diskussionsforum
Menü

Diskussionskultur


03.06.2022 17:40 - Gestartet von voltaire
In den Diskussionen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk herrscht mal wieder - leider erwartbar - der getriggerte Kopf-ab-Hate-Speech-Öffis-abschaffen etc.-Sound. Interessanterweise gehen die meisten Beiträge gar nicht auf die Inhalte der Meldung ein (sollen die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Angebot auch nicht-linear und auf digitalen Plattformen anbieten bzw. ausbauen?). Bitte mäßigen Sie sich, liebe teltarif-Nutzerinnen und -nutzer!
Menü
[1] marsimoto antwortet auf voltaire
03.06.2022 19:54
Warum mäßigen? Der dreiste 9 Milliarden Euro Fernsehbeamten-Apparat ist eine dreiste Unverschämtheit und ein direkter Schlag ins Gesicht eines jeden Bürgers. Die kriegen den Hals nicht voll und das sogar in Zeiten, wo sich viele nicht mal mehr Lebensmittel leisten können. Das kann man nicht oft und laut genug sagen. Im Prinzip sollte man jeden Politiker, der die Hand über dieses System hält, vom Hof jagen.

Apropos, Öffis. Wie süß. Hast Du für Restle, Maischberger und Will auch Kosenamen? Seid ihr zusammen?

Benutzer voltaire schrieb:
In den Diskussionen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk herrscht mal wieder - leider erwartbar - der getriggerte Kopf-ab-Hate-Speech-Öffis-abschaffen etc.-Sound.
Interessanterweise gehen die meisten Beiträge gar nicht auf die Inhalte der Meldung ein (sollen die öffentlich-rechtlichen Sender ihr Angebot auch nicht-linear und auf digitalen Plattformen anbieten bzw. ausbauen?). Bitte mäßigen Sie sich,
liebe teltarif-Nutzerinnen und -nutzer!
Menü
[1.1] voltaire antwortet auf marsimoto
04.06.2022 19:43
Benutzer marsimoto schrieb:
Warum mäßigen? Der dreiste 9 Milliarden Euro Fernsehbeamten-Apparat ist eine dreiste Unverschämtheit und ein direkter Schlag ins Gesicht eines jeden Bürgers. Die kriegen den Hals nicht voll und das sogar in Zeiten, wo sich viele nicht mal mehr Lebensmittel leisten können. Das kann man nicht oft und laut genug sagen. Im Prinzip sollte man jeden Politiker, der die Hand über dieses System hält, vom Hof jagen.

Apropos, Öffis. Wie süß. Hast Du für Restle, Maischberger und Will auch Kosenamen? Seid ihr zusammen?

Sie sind der beste Beweis dafür, dass die Klage über die Diskussionskultur gerechtfertigt ist. Ein pro und contra öffentlich-rechtliches Fernsehen darf gerne diskutiert werden. Der Tonfall und der beleidigende Ton gegenüber jeder und jeden, die nicht in den Kopf-ab-Sound einstimmen, disqualifiziert jedoch für eine solche Debatte.
Menü
[1.1.1] marsimoto antwortet auf voltaire
04.06.2022 21:31
Das ist mir aber wirklich sowas von egal.

Benutzer voltaire schrieb:

Sie sind der beste Beweis dafür, dass die Klage über die Diskussionskultur gerechtfertigt ist. Ein pro und contra öffentlich-rechtliches Fernsehen darf gerne diskutiert werden. Der Tonfall und der beleidigende Ton gegenüber jeder und jeden, die nicht in den Kopf-ab-Sound einstimmen, disqualifiziert
jedoch für eine solche Debatte.
Menü
[1.1.1.1] voltaire antwortet auf marsimoto
04.06.2022 22:04
Benutzer marsimoto schrieb:
Das ist mir aber wirklich sowas von egal.

Offensichtlich nicht
Menü
[1.2] tokiox antwortet auf marsimoto
09.06.2022 12:25
Benutzer marsimoto schrieb:
ein direkter Schlag ins Gesicht eines jeden Bürgers.

Bürger welches Landes? Mein amtlicher Ausweis weißt mich als Bürger der Bundesrepublik Deutschland aus und ich schaue sehr gern die YouTube-Kanäle von Arte, Tagesschau, Extra3, Monitor, Böhmi, TerraX und viele weitere FUNK-Angebote. Bevor ich mir den Schiss von "Blöd ist keine Meinung", die Welt oder RT reindröhne oder gar noch linear konsumiere, denke ich doch lieber selbst und zwar mit dem was sich Menschenverstand nennt. Fragen zur Gesundheit klären Sie bitte mit Ihrem Heilpraktiker oder Guru.
Menü
[2] Mister79 antwortet auf voltaire
03.06.2022 21:19
Benutzer voltaire schrieb:
Bitte mäßigen Sie sich, liebe teltarif-Nutzerinnen und -nutzer!

Was sind das denn? Du meinst Nutzer? Nutzerinnen und-Nutzer. Ich kann dir nicht folgen.

Zum öffentlichen, massiv verschlanken oder abschaffen, ganz einfach
Menü
[2.1] voltaire antwortet auf Mister79
04.06.2022 19:44

einmal geändert am 04.06.2022 19:44
Benutzer Mister79 schrieb:
Benutzer voltaire schrieb:
Bitte mäßigen Sie sich, liebe teltarif-Nutzerinnen und -nutzer!

Was sind das denn? Du meinst Nutzer? Nutzerinnen und-Nutzer.
Ich kann dir nicht folgen.


Ich kann Ihnen, sehr geehrte Dame oder sehr geehrter Herr, nicht folgen.
Menü
[2.1.1] Mister79 antwortet auf voltaire
04.06.2022 20:41
Benutzer voltaire schrieb:
>

Ich kann Ihnen, sehr geehrte Dame oder sehr geehrter Herr, nicht folgen.

Na geht doch, fast Versuch dich ruhig noch etwas, schaffst es bald wieder
Menü
[3] Uwe 64 antwortet auf voltaire
04.06.2022 08:00
Was erwartest du. Man muss den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zwangsalimentieren. Ich interessiere mich aber weder für die Laternen im Wind, die Black Forest Clinic, die Toten Rosen oder die Blindenstraße. Vor allem wenn ich bedenke wie lange die öffentlich-rechtlichen gebraucht haben um über die Silvesternacht 2015 in Köln zu berichten. Der ÖRR hat drei Tage gebraucht sich durchzuringen, ob sie überhaupt darüber berichten sollen. Passt nicht ins linksgrüne Weltbild. Da aber alle anderen berichteten. Deswegen abschaffen, den linksgrünen Haufen. Ach ja wie war das noch mit der „Satire“ „Oma ist ne alte Umweltsau“, wo dann im Anschluss der Journalisten Danny Hollek seine geistige linke Diarrhö abgelassen hat. Das war alles unterstes Niveau. Ich verlange vom öffentlich-rechtlichem Rundfunk das er neutral und fair berichtet
Menü
[3.1] helmut-wk antwortet auf Uwe 64
09.06.2022 15:50
Benutzer Uwe 64 schrieb:
Ich verlange vom öffentlich-rechtlichem Rundfunk das er neutral und fair berichtet

Dann sollte man selber aber auch neutral und fair sein, und nicht nur die Mängel aufzählen.

Die ÖRs decken immer wieder Skandale auf (z.B. cum-Ex, »Panama« oder Wirecdard) - bei den privaten war es bis jetzt gerade mal einer (Silvesternacht).