Diskussionsforum
Menü

UGG / o2 und Riegel am Kaiserstuhl


16.05.2022 12:31 - Gestartet von Alexander-Kraus
einmal geändert am 16.05.2022 12:35
... ohne Worte.. - Ich hab so meine liebe Not mit den beiden Lädel. - Viel versprechen, nichts halten, man wird angelogen, und man bekommt falsche Versprechnungen gemacht... - Kann ich alles nachweisen... - Ursprünglich wollte man im Juli 2021 hier fertig sein, ich habe meinen Anschluß heute vor einer Woche am 09.05.2022 bekommen. - Ich kann mir hier mit Auftragsbestätigungen eine Wand tapezieren. - Das Problem dabei: - KEINE davon ist zu 100% korrekt? - Man bemüht sich auf Seiten von o2 ja noch nichteinmal es korrekt zu machen. - Nur dass ich ständig wegen einer Einzugsermächtugung gefragt werde? - Wie soll ich einem Unternehmen erlauben von sich aus von meinem Girokonto Geld abzuheben, wenn ich denen keine 5 cm mehr weit traue?

Dazu kommt noch, dass meine Messungen von Breitband.de Desktop - Tool unterirdisch schlecht sind mit ca 450 / 400 Mbit für Down- und Upstream für einen 1000/500er Anschluss. - Aber laut UGG und o2 ist ja "alles in Ordnung"...

Kleines Edit: - Ja ein Techniker war schon bestellt für diesen Donnerstag, aber da ich aktuell leider krankheitsbedingt absgen musste, muss ich dann näcchte Woche erst wieder einen neuen Termin vereinbaren.

Mein Fazit: - Wenn ihr könnt: Finger weg von der UGG, das sind echte Anfänger, und die Leute bei o2 sind leider viele auch noch nicht geschult, auf die Fragen und Wünsche, die da von Glasfaserkunden auf sie einprasseln...

Auf einer Skala von 1 bis 10, wäre das eine MINUS 10. - Grottenschlecht, schlechter gehts nicht mehr....
Menü
[1] trzuno antwortet auf Alexander-Kraus
16.05.2022 23:11
Benutzer Alexander-Kraus schrieb:
Dazu kommt noch, dass meine Messungen von Breitband.de Desktop
- Tool unterirdisch schlecht sind mit ca 450 / 400 Mbit für Down- und Upstream für einen 1000/500er Anschluss. - Aber laut UGG und o2 ist ja "alles in Ordnung"...

Ich hatte bei meinem Provider bei ersten Tests auch zu wenig Geschwindigkeit, aber dem war dann doch nicht so, es lag an mir bzw. dem PC und der Messmethode.

Probiere auch mal eine Browser Messung per Smartphone (falls das WLAN genug Bandbreite liefert) oder einem anderen PC, denn manchmal liegt es einfach nur an Problemen im PC. Unterschiede zwischen verschiedenen Geräten können da ein Hinweis sein.

zB mit dem Tool "TCP Optimizer" kann man die Netzwerkeinstellungen des PC optimieren. Gerade bei hohen Internetgeschwindigkeiten macht Windows schon mal Probleme.

Probier auch mal andere Messtools bzw. Webseiten aus. Ich hatte bei einigen Testseiten auch merkwürdige Ergebnisse erhalten.

Bei zB https://www.speedmeter.de/ kann man auch verschiedene Testserver auswählen. Da sind die Ergebnisse teils schon stark abweichend je nachdem in welchem Netz der Testserver steht.

Wenn manche Server optimale Ergebnisse liefern und andere nur schlechte, dann liegt das Problem halt nicht am Anschluss, sondern ggf. am Peering des Backbone des Providers zu dem Backbone des Testservers.
Menü
[1.1] Alexander-Kraus antwortet auf trzuno
17.05.2022 14:03
Benutzer trzuno schrieb:
Benutzer Alexander-Kraus schrieb:
Dazu kommt noch, dass meine Messungen von Breitband.de Desktop
- Tool unterirdisch schlecht sind mit ca 450 / 400 Mbit für Down- und Upstream für einen 1000/500er Anschluss. - Aber laut UGG und o2 ist ja "alles in Ordnung"...

Ich hatte bei meinem Provider bei ersten Tests auch zu wenig Geschwindigkeit, aber dem war dann doch nicht so, es lag an mir bzw. dem PC und der Messmethode.

Probiere auch mal eine Browser Messung per Smartphone (falls das WLAN genug Bandbreite liefert) oder einem anderen PC, denn manchmal liegt es einfach nur an Problemen im PC. Unterschiede zwischen verschiedenen Geräten können da ein Hinweis sein.

zB mit dem Tool "TCP Optimizer" kann man die Netzwerkeinstellungen des PC optimieren. Gerade bei hohen Internetgeschwindigkeiten macht Windows schon mal Probleme.

Probier auch mal andere Messtools bzw. Webseiten aus. Ich hatte bei einigen Testseiten auch merkwürdige Ergebnisse erhalten.

Bei zB https://www.speedmeter.de/ kann man auch verschiedene Testserver auswählen. Da sind die Ergebnisse teils schon stark abweichend je nachdem in welchem Netz der Testserver steht.

Wenn manche Server optimale Ergebnisse liefern und andere nur schlechte, dann liegt das Problem halt nicht am Anschluss, sondern ggf. am Peering des Backbone des Providers zu dem Backbone des Testservers.

Naja, das testen ist jetzt erstmal Zwitrangig. - Wenn ich c.b. von Comupterbi*d.de das Win 11 Iso runterlade komme ich auf gute 85 MB/sec.

Was mit mehr Sorgen bereitet, sind die Damen und Herrenbei o2 in den Callcentern, und die die Reklamations-Emails bearbeiten... - Ich kann machen was ich will, heue wieder mehr als 1 Std mit verschiedenen Leuten bei o2 gesprochen, und in der Wareschleife verbracht... - Ich habe denen sogar schon in Wort und Schrift "aufgemalt" was ich gerne hätte, und was falsch läuft.... - Wenn das so weitergeht, frag ich bei Stiegeler an, ob die den Anschluss übernehmen können, wenn ich bei o2 fristlos rausgehe...

Ich bin echt kurz davor, mir einen Anwalt zu suchen, dem meine gesammelten Werke per Email und Post zu geben, mitteilen was ich will, und wa die UGG/o2 vor dem Baubeginn versprochen hatten, und dann lassen wir halt mal einen Richter sprechen.. - Mir reichen 14 Monate Ärger mit (nachgewiesenen, bzw nachweisbaren Lügenmächchen von der UGG und o2 aus dieser Zeit...

Und der Laden (o2) fragt mich allenernstes nach einer Einzugsermächtugung von meinem Girokonto... - Schon wieder fast ein bischen komisch...

Mag sein, das das alles in 5 Jahren deutlich professioneller bei o2 und der UGG mit der Glasfaser läuft. - Aktuell ist es leider nur eines: - vollkommen chaotisch.

Man sagt zwar: - Schlechter geht immer. - Aber wie man das Fiasko von der UGG und o2 noch toppen will, ist mir ein echts Rätsel.... - Ich gebe mir ja auch noch nicht einmal die Mühe, anonym zu bleiben. - für die UGG und o2 wäre es ganz einfach herauszfinden hinter welcher Kundennummer diese Beiträge hier im Forum stecken.

Vielleicht sollte ich einfach mal den Kopf in den Sand stecken, und auf die erste Abrechnung warten, und dann widersprechen. - Aber ob das bei all dem Chaos bei o2 was bringt? - Was deffinitiv was bringen würde, wenn dort mal reihenweise die Mitarbeiter geschult würden.- Aber das kostet ja Geld, also lässt man lieber Kunden am Kundenservice bei o2 verzwwifeln.

Ich glaube ich war zu Lange Telekom Kunde. - Nicht der billigste Anbieter, aber ich hatte nie Probleme mit dem Service. - Nur schade, dass ich die Glasfaser nciht von der Telekom bei der UGG anmieten lassen kann. - ich würde es sofort tun. - Auch für nen 10er mehr im Monat.