Diskussionsforum
Menü

Telekom Qualitätsinternet


13.05.2022 10:16 - Gestartet von wayne_757
Aktuell bin ich wegen Magenta Eins unlimited bei der Telekom und ich bereue den Wechsel jeden Tag. Das halbe Internet ist schlecht gepeered. Mag für einige bzw. viele nicht relevant sein. Hauptsache Netflix läuft, aber sobald der Vertrag nächstes Jahr ausläuft geht's wieder zu o2 bzw. Telefonica. Da funktioniert das wenigstens problemlos.
Menü
[1] trullibulli antwortet auf wayne_757
13.05.2022 13:27
Benutzer wayne_757 schrieb:
Aktuell bin ich wegen Magenta Eins unlimited bei der Telekom und ich bereue den Wechsel jeden Tag. Das halbe Internet ist schlecht gepeered. Mag für einige bzw. viele nicht relevant sein. Hauptsache Netflix läuft, aber sobald der Vertrag nächstes Jahr ausläuft geht's wieder zu o2 bzw. Telefonica. Da funktioniert das wenigstens problemlos.

Die Tests sind auch nicht seriös. Telekom gewinnt auch immer beim Mobilfunknetz, dabei haben die die mit Abstand schlechteste Indoorversorgung und auch in freier Wildbahn sind o2/Vodafone mittlerweile gleich oder besser.
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf trullibulli
13.05.2022 21:00
Benutzer trullibulli schrieb:
Benutzer wayne_757 schrieb:
Aktuell bin ich wegen Magenta Eins unlimited bei der Telekom und ich bereue den Wechsel jeden Tag. Das halbe Internet ist schlecht gepeered. Mag für einige bzw. viele nicht relevant sein. Hauptsache Netflix läuft, aber sobald der Vertrag nächstes Jahr ausläuft geht's wieder zu o2 bzw. Telefonica. Da funktioniert das wenigstens problemlos.

Die Tests sind auch nicht seriös. Telekom gewinnt auch immer beim Mobilfunknetz, dabei haben die die mit Abstand schlechteste Indoorversorgung und auch in freier Wildbahn sind o2/Vodafone mittlerweile gleich oder besser.

Liegt vielleicht daran das die Anbieter meistens wissen wo im z.B Mobilfunk getestet wird. Da legt die Telekom oft nach. Die Telekom ist gut aber oft nicht mehr so gut wie Tests vermuten lassen. Preislich passt es meiner Meinung nach nicht mehr stimmig zusammen, da der Abstand nicht mehr so groß ist
Menü
[2] blumenwiese antwortet auf wayne_757
14.05.2022 08:19
Benutzer wayne_757 schrieb:
Aktuell bin ich wegen Magenta Eins unlimited bei der Telekom und ich bereue den Wechsel jeden Tag. Das halbe Internet ist schlecht gepeered.

Dieses Problem hat die Telekom quasi seit ihrem Bestehen. Schlechtes Peering bei der Telekom gab es schon immer. Und das Problem hat sich auch nie grundlegend geändert.

Das hat wohl zwei Gründe. Zum einen die Größe der Telekom. Die Telekom schaufelt eine Unmenge von Daten in ihr eigenes Netz. In die angeschlossenen Peering Netzwerke ist dagegen der umgekehrte Weg sehr viel weniger beliebt. Das geht insbesondere beim Peering in den USA. Entsprechend kommt es zur Drosselung beim Peering, weil die angeschlossenen Netzwerke nach Möglichkeit eben ein synchrones Peering wünschen.

Der zweite Grund ist die Knausrigkeit. Wenn es ein stark asynchrones Peering gibt, wie bei der Telekom, kann man die Probleme beheben, indem man Geld zahlt. Das tut die Telekom aber offenbar nicht oder zumindest nicht ausreichend.

Ich kenne das Telekom Backbone seit 1996. Innerdeutsche oder auch innereuropäische Verbindungen sind zumeist hervorragend. Aber wehe es muss Wasser überquert werden. Für Verbindungen nach Nord- oder Südamerika beziehungsweise in den asiatischen Raum ist die Telekom schlicht nicht zu gebrauchen. Der Unterschied wird extrem deutlich, wechselt man das Backbone zu einem anderen Anbieter. Und über die Jahre habe ich so einige Backbones kennengelernt.

Nicht nur das ist eine der Gründe, warum ich mein Geld lieber anderen Anbietern zahle.
Menü
[2.1] sleepyjoe antwortet auf blumenwiese
14.05.2022 08:48
Benutzer blumenwiese schrieb:


Dieses Problem hat die Telekom quasi seit ihrem Bestehen. Schlechtes Peering bei der Telekom gab es schon immer. Und das Problem hat sich auch nie grundlegend geändert.

Welches Problem genau? Ich habe gute Erfahrungen mit Telekom-VDSL.

Ich habe immer volle Geschwindigkeit. Wie kann ich es mal nachvollziehen, das schlechte Peering?

Und bei Vodafone ist es besser?
Menü
[2.1.1] blumenwiese antwortet auf sleepyjoe
14.05.2022 09:01
Benutzer sleepyjoe schrieb:
Ich habe immer volle Geschwindigkeit. Wie kann ich es mal nachvollziehen, das schlechte Peering?

Probleme mit dem Peering merkst du, wenn du Verbindungen zu schlecht angebundenen Servern aufnimmst. Bei der Telekom sind das in den meisten Fällen Server die in Übersee stehen. In diesen Fällen verringert sich dann die Downloadgeschwindigkeit massiv gegenüber Servern die in Europa oder gar Deutschland stehen.

Hintergrund ist, dass die verschiedenen Netze an Peeringknoten zusammengeschaltet sind. In vielen Fällen erfolgt der Datenaustausch zwischen den verschiedenen Netzen ohne Berechnung von Kosten. Das funktioniert solange das Datenvolumen in beide Richtungen ungefähr gleich ist. Kommt es jedoch zu stark abweichenden Datenflüssen, dann verlangt irgendwann das Netz, aus dem mehr Daten herausgezogen als hineingeschickt werden einen Geldbetrag. Der kann dann entweder gezahlt werden oder nicht. Und wird er nicht gezahlt, dann kann dieses Netz den Datenverkehr eben drosseln.

Und es ist nun mal so, dass die Telekom sehr viele Kunden in Deutschland hat. Und diese saugen natürlich sehr viel Traffic ab, eben auch aus Servern aus Übersee. Dagegen werden beispielsweise Amerikaner doch nur sehr viel weniger Daten von Servern beziehungsweise Netzen der Deutschen Telekom herunterladen. Und schon kommt es zu dieser Diskrepanz. Und die Telekom ist offenbar nicht bereit oder nicht ausreichend bereit hier einen finanziellen Ausgleich zu zahlen.

Und bei Vodafone ist es besser?

Meiner Erfahrung nach ist das Peering nach Übersee und in den asiatischen Raum bei praktisch jedem Anbieter besser als bei der Telekom. Wie gesagt innerdeutsch und zum Teil auch innereuropäisch ist das Netz der Telekom hervorragend. Man muss ja aufpassen, dass nicht zu vermischen.

Ich bin seit einiger Zeit, was das Peering betrifft, allerdings auch verwöhnt. Ich hänge am Backbone der Versatel, die ein hervorragendes Peering hat. Meine Erfahrung mit Vodafone liegen jetzt schon mehr als zehn Jahre zurück. Dort hatte ich ganz andere Probleme, aber nicht mit dem Peering.
Menü
[2.1.2] wayne_757 antwortet auf sleepyjoe
14.05.2022 09:05
Benutzer sleepyjoe schrieb:
Benutzer blumenwiese schrieb:


Dieses Problem hat die Telekom quasi seit ihrem Bestehen. Schlechtes Peering bei der Telekom gab es schon immer. Und das Problem hat sich auch nie grundlegend geändert.

Welches Problem genau? Ich habe gute Erfahrungen mit Telekom-VDSL.

Ich habe immer volle Geschwindigkeit. Wie kann ich es mal nachvollziehen, das schlechte Peering?

Und bei Vodafone ist es besser?

Wie ich bereits schrieb, wenn man nur Netflix etc nutzt dann ist das eher weniger ein Problem.
Github, diverse Linux mirror das funktioniert z.B. nicht und in der Realität sind das dann in Summe tausende große Seiten. Und das Problem ist, dass der Speed von 100 Mbit/s auf <500 KBit/s einbricht, dass ist halt überhaupt nicht zeitgemäß.

Und ja, andere ISPs wie Vodafone oder o2 haben das Problem nicht, da sie über mehr Kapazitäten verfügen. Bei 500Kbit/s kann man auch schon von Vorsatz reden, das ist keine normale Überlastung mehr.
Menü
[2.1.2.1] sleepyjoe antwortet auf wayne_757
14.05.2022 10:50
Benutzer wayne_757 schrieb:


Wie ich bereits schrieb, wenn man nur Netflix etc nutzt dann ist das eher weniger ein Problem.

Netflix nutze ich nicht. Ich habe weder mit Streaming aus verschiedenen Quellen ein Problem, noch mit Downlaods, noch mit irgendwas anderem.

Github, diverse Linux mirror das funktioniert z.B. nicht und in
keine Probleme. Mirror nutze ich natürlich in der Regel Deutsche.

der Realität sind das dann in Summe tausende große Seiten. Und das Problem ist, dass der Speed von 100 Mbit/s auf <500 KBit/s einbricht, dass ist halt überhaupt nicht zeitgemäß.
Das habe ich noch nie erlebt. Hast du Beispiele?
Und ja, andere ISPs wie Vodafone oder o2 haben das Problem nicht, da sie über mehr Kapazitäten verfügen. Bei 500Kbit/s kann man auch schon von Vorsatz reden, das ist keine normale
Überlastung mehr.
Menü
[2.1.2.1.1] wayne_757 antwortet auf sleepyjoe
14.05.2022 10:53
Einfach mal bei der Suchmaschine der Wahl 'Telekom peering problem' eingeben. Das Netz ist voll davon und ich leide nicht unter Einbildung.
Menü
[2.1.2.1.1.1] marius1977 antwortet auf wayne_757
14.05.2022 11:03
Benutzer wayne_757 schrieb:
Einfach mal bei der Suchmaschine der Wahl 'Telekom peering problem' eingeben. Das Netz ist voll davon und ich leide nicht unter Einbildung.

Ich bin seit über 20 Jahren Telekom-Kunde und habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt, auch läuft der Speed bei außereuropäischen Servern problemlos.

Das Thema wird, vermutlich wegen ein paar Spezialisten, wieder extrem aufgebläht. Meine Meinung ;-) Auch Aussagen, dass man das Telekom-Backbone kennt sind schon sehr gewagt. Da würde schon sehr viel Insider-Wissen dazugehören.
Menü
[2.1.2.1.1.1.1] wayne_757 antwortet auf marius1977
14.05.2022 11:38
Benutzer marius1977 schrieb:
Benutzer wayne_757 schrieb:
Einfach mal bei der Suchmaschine der Wahl 'Telekom peering problem' eingeben. Das Netz ist voll davon und ich leide nicht unter Einbildung.

Ich bin seit über 20 Jahren Telekom-Kunde und habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt, auch läuft der Speed bei außereuropäischen Servern problemlos.

Man gewöhnt sich auch an den langsamen Seitenaufbau. Den Unterschied merkt man dann erst wenn man einen anderen ISP nutzt.