Diskussionsforum
Menü

Bor die grünen


12.05.2022 13:03 - Gestartet von Mister79
machen es einem nicht leicht diese zu mögen

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Maik Außendorf sprach nach dem Votum von einem "guten Tag für den Verbraucherschutz".

Gut, ob leicht oder nicht aber dies zeigt warum ich die nicht mag.

10 Mbit sind absolut nicht mehr zeitgemäß. Allein mit den 50 Mbit für alle hätte genau auch dieser Wert festgesetzt werden müssen. Die Lobby war wieder stark. 150 ms sind ein NoGo und das hat mit zocken nicht wirklich was zu tun. Zocken ist kein Grundrecht. Dennoch ist genau dieser PING völlig daneben und passt auch nicht zu den Vorgaben bei 5G. Ein Mobilfunknetz bekommt schwieriger Vorgaben zu einer Versteigerung als ein Festnetz?

Hier wird die SAT Lobby sich eingemischt haben um bei Beschwerden bei der Netzagentur darauf verwiesen werden zu können, dass es mit SAT ja möglich wäre und somit eine Versorgung vorliegt.

In der Tat muss ich der CDU/CSU zustimmen. Hier muss ich aber leider für mich anmerken, wäre die CDU/CSU nicht dort wo diese gerade ist, wären die Töne wohl ganz andere. Daher auch nur politische PR. Denn die letzten Jahre haben ja gezeigt das die CDU/CSU es nicht besser können und es auch nicht besser wollten. Denn war es nicht Regierung Merkel die noch niedrigere Mindestbandbreiten angesetzt hatte?
Menü
[1] pfungpfeur antwortet auf Mister79
12.05.2022 13:25
Nicht zu vergessen das der Schmidt zu seiner Zeit als Kanzler den Glasfaserausbau beschlossen hat und dann der Kohl das ganze eingestampft hat weil Kabelfernsehn 'wichtiger" ist. Korruption sei dank.