Diskussionsforum
Menü

Ich sehe was, was du nicht siehst


24.04.2022 18:24 - Gestartet von Erugan
3x geändert, zuletzt am 24.04.2022 18:32
HG schrieb:
"Größter Pluspunkt: Die klassische Prepaid-Registrierung mit Identifizierung in einer Postfiliale oder per Video-Ident-Chat...fällt bei Müller Mobile komplett weg."

Sie fällt weg, weil es eben kein Prepaid ist.
Oder muss ich in diesem Forum einem Redakteur den Unterschied zu einem Laufzeitvertrag erklären? Die oben genannten Identifikationsverfahren sind bei Verträgen generell nicht üblich!
Für alle anderen:
Die PrepaidSimKarten der Discounter ringsum kauft man einmal, und lädt dann neues Geld drauf, wenn man es hat, es möchte, oder es braucht. Und man könnte sie einfach in den Müll werfen, wenn man die Nase von ihr voll hat, und es wäre egal.

Die MüllerSimKarte ist eine Vertragskarte!
Das heißt, die 7,99 Euro (und u. U.mehr) werden monatlich so lange vom Konto abgebucht, bis man explizit den Vertrag kündigt.
Es ist ein "mobilcom-debitel Mobilfunkvertrag im Tarif Müller Mobile ".
Nix prepaid!
https://www.muellermobile.de/storage/documents/Tarif_Konditionen_S.pdf
Menü
[1] tfg antwortet auf Erugan
24.04.2022 19:48
Im 2. Satz des Artikels steht doch: "Für den Laufzeitvertrag ist kein aufwendiges Identifizierungsverfahren notwendig, ...."

Der Kommentar ist ja wohl ziemlich unsinnig.

Lesen bildet!

tfg