Diskussionsforum
Menü

Die nächste Weisheit zur Behandlung von Lithium-Akkus!?


28.04.2022 13:10 - Gestartet von racer63
einmal geändert am 28.04.2022 13:41
Teltarif schreibt laut TÜV-Süd, daß der ideale Ladezustand zwischen 30 und 70% ist!
Irgendeine Computer-Zeitschrift, war glaube ich Chip oder Computerbild, hat die Tage geschrieben das der ideale Ladezustand zwischen 20 und 80% ist.
Auf T-Online steht´s auch öfters!
Mancher sagt das wenn man Akkuprobleme hat soll man den "kalibrieren", was so gehen soll: Akku ganz leer werden lassen, bis das Smartphone sich ausschaltet, dann Ladegerät dran ohne das Smartphone einzuschalten. wenn der Akku voll ist, noch ca. 20 Minuten warten und dann erst einschalten
Was denn nun???

Zum Thema:
Ich habe zwei Smartphones von zwei verschiedenen Herstellern in Benutzung.
Das eine, ein Xiaomi Redmi Note 10 Pro, gekauft am 07.08.2021, hat einen sog. Mi-Turbo-Charge-Modus, der den Telefonakku innerhalb von einer knappen Stunde vollknallt. Wenn der Akku ziemlich leer ist oder das Telefon sich von selber ausschaltet, hänge ich das Xiaomi an´s Ladegerät und hol´s nach ca. einer Stunde wieder weg. Dann ist der Akku auf 100%! Der Telefonakku hält trotz dieser Laderei i.d.R. ca. 1,5 bis 2 Tage, bei intensiver Nutzung.

Dann habe ich noch ein über 4 Jahre altes Huawei Mate 10 Lite, gekauft am 18.03.2018, das hat keinen besonderen Lade-Modus. Wird von mir auch erst geladen, wenn es ziemlich leer oder sich von selber ausschaltet. Das hat einen für damalige Verhältnisse schnellen Ladezyklus und ist wenn es richtig leer ist, nach ca. 2 Stunden wieder voll. Auch hier hält der Akku noch ca. 2 Tage, auch bei intensiver Nutzung bzw. bei vielem Telefonieren, denn das Huawei ist immer noch mein Haupt-Smartrphone.
Obwohl ich mich nicht an die Ratschläge zur Akkunutzung von Smartphones der Fachfirmen, hier der TÜV-Süd, und an die Ratschläge von einigen Computer-/IT-Zeitschriften halte, kann es nicht so schlecht sein, wie ich die Akkus von meinen beiden Smartphones lade!

Dann nochwas:
Was ich auch öfters beobachte:
Sehr viele Smartphone-Nutzer gehen hin, und hängen ihr Gerät direkt an´s Ladegerät, wenn sie eine Steckdose in der Nähe sehen.
Ich habe auch schon erlebt, daß sich Leute fast um eine Steckdose gekloppt haben, z.B. beim Arzt oder auf irgend einem Amt!
Ja, wirklich, es gibt Leute, die haben ihr Ladegerät dabei!!!
Das kommt mir dann so vor, als hätten diese Leute Angst, daß sie auf einmal keinen Saft mehr im Akku haben.

P.S.:
Das Xiaomi hatte ich letztes Jahr nur geholt, weil ich es durch eine Vertragsverlängerung fast umsonst dazu bekommen habe und ich SIM-Karten mit Verträgen habe, wo ich erst bezahlen muss, wenn von diesen Karten telefoniert wird. - Schreibe das nur, falls sich Jemand fragt, was will der mit zwei Dual-Sim-Smartphones.
Aber das ist ja nicht das Hauptthema.