Diskussionsforum
Menü

Teilweise selber schuld


18.04.2022 18:30 - Gestartet von Beschder
Solange die privaten Sender den Hals nicht voll genug bekommen können indem sie zum Beispiel nur in SD beziehungsweise HD über HD plus senden, gegen Extra Gebühr, vergraulen sie Zuschauer so wie mich.

Hatte 2 Jahre HDPlus und sehe es nicht mehr ein. Seither schaue ich die Sender kaum noch.
Menü
[1] Cartouche antwortet auf Beschder
18.04.2022 18:52
Benutzer Beschder schrieb:

Hatte 2 Jahre HDPlus und sehe es nicht mehr ein. Seither schaue ich die Sender kaum noch.

Was läuft bei HD+ Kunden denn, wenn bei dem Anderen der Werbeblock kommt?
Menü
[1.1] Beschder antwortet auf Cartouche
18.04.2022 19:07
Benutzer Cartouche schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:

Hatte 2 Jahre HDPlus und sehe es nicht mehr ein. Seither schaue ich die Sender kaum noch.

Was läuft bei HD+ Kunden denn, wenn bei dem Anderen der Werbeblock kommt?

Dieselbe Werbung - halt in HD
Menü
[1.1.1] Cartouche antwortet auf Beschder
19.04.2022 08:11
Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer Cartouche schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:

Hatte 2 Jahre HDPlus und sehe es nicht mehr ein. Seither schaue ich die Sender kaum noch.

Was läuft bei HD+ Kunden denn, wenn bei dem Anderen der Werbeblock kommt?

Dieselbe Werbung - halt in HD

Dann sehe ich den Mehrwert auch nicht.
Menü
[2] hotte70 antwortet auf Beschder
18.04.2022 22:25
Benutzer Beschder schrieb:
Solange die privaten Sender den Hals nicht voll genug bekommen können indem sie zum Beispiel nur in SD beziehungsweise HD über HD plus senden, gegen Extra Gebühr, vergraulen sie Zuschauer so wie mich.
Hatte 2 Jahre HDPlus und sehe es nicht mehr ein. Seither schaue ich die Sender kaum noch.

Absolut, als ich mir vor 10 Jahren meinen ersten HD-tauglichen TV gekaut habe, hatte ich mir auch das HDPlus-Paket abonniert, aber nur um meinen TV auch technisch auszureizen. Für die zahlreichen Trash-Formate von RTL oder SAT1 braucht man aber sicher kein kostenpflichtiges HD, daher wurde das HD-Abo auch schnell wieder gekündigt, vermissen tue ich es jedenfalls seither nicht, da bei den Streaming-Angeboten wie Netflix oder DAZN der HD-Standard inclusive ist. Beim linearen TV werden die Privaten HD erst kostenfrei anbieten, wenn sich der UHD/4k Standard etabliert hat, aber das wird noch dauern.
Menü
[3] HD+ vs. Amazon Prime
HabeHandy antwortet auf Beschder
19.04.2022 19:26
Benutzer Beschder schrieb:
Solange die privaten Sender den Hals nicht voll genug bekommen können indem sie zum Beispiel nur in SD beziehungsweise HD über HD plus senden, gegen Extra Gebühr, vergraulen sie Zuschauer so wie mich.

HD+ kostet inzwischen 75 EUR/Jahr und bietet Dieter Bohlen in HD mit Werbeunterbrechungen.

Amazon Prime kostet 69 EUR und bietet u.a. Versandkostenfreier Versand, Musikstreaming, Videostreaming inkl. gute Eigenproduktionen ohne Dieter Bohlen.

Damit HD+ einen sinnvollen Mehrwert liefert müsste auf Werbung verzichtet werden. Auch Liveshows könnte man so gestallten das Paykunden während der Werbepause im FreeTV zusätzliche Inhalte gezeigt werden. (z.B. extra Song bei bei dieser Träller-Show. )
Menü
[4] dirkberlin antwortet auf Beschder
19.04.2022 20:10
Hatte auch Jahrelang für HD im Kabel (der selber noch in den Nebenkosten läuft) gezahl. Anfang des Jahres auch gekündigt. Durch die viele Werbung vieles eh nur noch über Rekorder geschaut. Da es da ja auch einige Einschränkungen gibt, kein Geld für ne Zweitkarte ausgegeben und daher irgendwann realisiert, dass man das meiste eh schon in SD schaute.

Dumm von Kabel Deutschland ist, dass man die Smart Card wieder haben wollte. So hätte man vielleicht nochmal überlegt, nochmal bei Bedarf scharf schalten zu lassen. Die werfen die Karte ja auch nur weg. So wars das wohl gewesen.

Meiner Meinung nach hat sich die Branche aber komplett mit dem Urheberrecht verzettelt. Die Schutzfristen sind viel zu lang, zu viele Beteiligte mit jede Menge Sublizenzen auf einzelnen Plattformen und Regionen. Kein Akteuer ist so in der Lage ein stimmiges großes Paket zu liefern. Und man kann nur begrenzt zahlen. Gleichzeitig vermoddert älteres Zeug im Archiv, weil schon die Rechteklärung zu teuer ist.
Menü
[5] niknuk antwortet auf Beschder
19.04.2022 20:38

einmal geändert am 19.04.2022 20:41
Benutzer Beschder schrieb:
Hatte 2 Jahre HDPlus und sehe es nicht mehr ein. Seither schaue ich die Sender kaum noch.
Ich habe mir vor ca. 6 Jahren einen neuen Fernseher gekauft. Vor dem Kauf habe ich darauf bestanden, dass man mir im Laden einen Sender in SD zeigt. Den Fernseher, dessen HD- *und* SD-Bild mir am besten gefallen hat, habe ich gekauft.

Ergebnis: ich habe HD bei den Privaten nie vermisst, das (auf 4k) hochskalierte SD-Bild hat mir völlig gereicht. Auf diese Weise habe ich 'ne Stange Geld gespart. Was ich dann für den Fernseher ausgeben konnte ;-)

Gruß

niknuk