Diskussionsforum
Menü

So So


05.04.2022 23:06 - Gestartet von ÖhmmmTja
nun greift das Abomodell also auch schon in der Kfz Branche um sich. Was kommt als nächstes: Vielleicht die Warnung der Klospülung, daß in 10 Spülungen - also nach insgesamt 1000 Spülungen der Spülbetrieb eingestellt wird und die nächsten 1000 Spülungen erst von einem Sanitärbetrieb meiner Wahl freigeschaltet werden müssen ? Oder auch gerne genommen: Der Fernseher zeigt nur Privatöffentliche Sender und für alle anderen muß man ablöhnen. Was ? Gibt´s schon ? Ach ja richtig , nennt sich HD+
Und die Konsumschafe lassen sich immer weiter abmelken. Na dann sammelt schon mal Münzen, vielleicht muß man bei seiner letzten Heizung (Einäscherung) ja im voraus erst ein paar Münzen einwerfen, bevor der Ritt losgeht.
Menü
[1] okverstanden antwortet auf ÖhmmmTja
05.04.2022 23:32
Hat schon vor Jahren mit Apple CarPlay im Abo und den Internetdiensten angefangen.

Auto as a service, oder wie sagt man.
Menü
[2] foobar99 antwortet auf ÖhmmmTja
06.04.2022 11:20
Benutzer ÖhmmmTja schrieb:
Der Fernseher zeigt nur Privatöffentliche Sender und für alle anderen muß man ablöhnen. Was ? Gibt´s schon ? Ach ja richtig , nennt sich HD+
Und die Konsumschafe lassen sich immer weiter abmelken.

Das ist aber ein etwas albernes Beispiel. Die Gebühren für HD+ gehen schließlich nicht an den Hersteller des Fernsehers.

Das könnte man sich auch beim Sanitärbetrieb beschweren, dass das Wasser für die Toilettenspülung extra kostet. ;)