Diskussionsforum
Menü

letztendlich ist DAB preiswerter und versorgt grössere Gebiete


25.03.2022 05:56 - Gestartet von flatburger
hier am Beispiel Radio Regenbogen in BaWü

Das Radio Regenbogen betreibt auf UKW 5 Senderstandorte in der Rheinebene:
https://fmscan.org/net.php?r=f&m=m&itu=D&pxf=Radio+Regenbogen&rg=bw%FC

Radio Regenbogen sendet auf dem Privatmux 11B an 16 Senderstandorten mit weiteren 15 Radios. Das heisst 1 Radio bezahlt 1 Senderstandort und ist im kompletten Bundesland fast flächendeckend zu empfangen:
https://fmscan.org/net.php?r=d&m=m&bouq=0&itu=D&pxf=RADIO+REGENBOGEN&rg=bw%FC

Dass bis zu einem gewissen Versorgungsgrad der Haushalte mit DAB-Geräten
doppelt ausgestrahlt wird ist noch nachvollziehbar. Aber auf den allerletzten Radiosender der UKW aussitzen will zu warten ist übertrieben.