Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


22.03.2022 18:33 - Gestartet von pfungpfeur
Also sind alle Leute ohne VoLTE quasi Schweizweit in einem Funkloch. Kann man nur hoffen das Sunrise und Salt da nicht mitmachen und die Marktlücke zu nutzen wissen.
Menü
[1] Max Baumann antwortet auf pfungpfeur
22.03.2022 19:01
Und warum soll wegen ein paar Hanseln die im letzten Jahrhundert hängengeblieben sind, veraltete Technik noch jahrelang mitgeschleift werden?
Abschalten sobald technisch machbar und gut.

Diese ständig geforderte Rücksichtnahme auf eine verbohrte Minderheit von Querlenkern und Aluhuttrâgern, ist einfach nur zum ko...
Menü
[1.1] unixasket antwortet auf Max Baumann
23.03.2022 12:29
Benutzer Max Baumann schrieb:
Und warum soll wegen ein paar Hanseln die im letzten Jahrhundert hängengeblieben sind, veraltete Technik noch jahrelang mitgeschleift werden?

Schon daran gedacht das viele Roamingkunden kein VoLTE nutzen können? Das Problem sind doch weniger die Einheimischen, die sich ein neues Telefon kaufen können. Wenn für viele Auslandskunden noch gar kein VoLTE Roaming angeboten wird, ist das durchaus ein Problem. Die deutschen Netzbetreiber fangen erst an VoLTE im Roaming auszutesten (wobei bis 2025 ja noch etwas Zeit ist).
Menü
[2] hotte70 antwortet auf pfungpfeur
22.03.2022 20:12
Benutzer pfungpfeur schrieb:
Also sind alle Leute ohne VoLTE quasi Schweizweit in einem Funkloch. Kann man nur hoffen das Sunrise und Salt da nicht mitmachen und die Marktlücke zu nutzen wissen.

Jo, was ein unmenschliches Unding.....Wird es denn Ende 2025 oder jetzt schon so eine unglaublich große technische Hürde sein sich als Verbraucher ein VoLTE fähiges Endgerät anzuschaffen?! OK, der Nostalgiker mit seinem geliebten Nokia oder Iphone3G ist dann natürlich raus, aber hey, mein olivgrünes Wählscheiben-Telefon aus Zeiten der Bundespost schlummert auch seit über 30 Jahren im Keller, aber gejammert habe ich deswegen nie.
Menü
[2.1] flatburger antwortet auf hotte70
23.03.2022 07:13
Benutzer hotte70 schrieb:
aber hey, mein olivgrünes Wählscheiben-Telefon aus Zeiten der Bundespost schlummert auch seit über 30 Jahren im Keller, aber gejammert habe ich deswegen nie.

Das Wählscheibentelefon gab es nur 2,40 DM im Monat zur Miete. Also im T-Punkt abgeben und nachbezahlen. :-)