Diskussionsforum
Menü

Frage


18.03.2022 08:52 - Gestartet von koelli
einmal geändert am 18.03.2022 08:52
So ganz verstehe ich den Artikel nicht: Einerseits steht da, dass die bisherige VISA, die ja als Grundlage des Tagesgeldkontos dient, gratis bestehen bleibt. Andererseits wird geschrieben, dass eventuell vorhandenes Restguthaben aufs Girokonto überwiesen wird. Was denn nun?
Menü
[1] basti99 antwortet auf koelli
18.03.2022 09:46
Benutzer koelli schrieb:
So ganz verstehe ich den Artikel nicht: Einerseits steht da, dass die bisherige VISA, die ja als Grundlage des Tagesgeldkontos dient, gratis bestehen bleibt. Andererseits wird geschrieben, dass eventuell vorhandenes Restguthaben aufs Girokonto überwiesen wird. Was denn nun?

Das kommt davon, wenn sich teltarif- Redakteure mit fachfremden Themen befassen. Auch wenn die Menge der Artikel ständig zunimmt, wird die Qualität leider eher schlechter als besser.
Menü
[1.1] telpico antwortet auf basti99
18.03.2022 10:35
Ich meine mich zu erinnern, dass es da ca. ab 2019 noch eine DKB-Neukunden-Epoche gab, wo Neukunden immer noch mit Charge-Kreditkarte ausgestattet wurden, die KK aber abweichend direkt übers Girokonto abgerechnet wurde. Ein separates Tagesgeldkonto hatten diese Kundengruppe nicht mehr.
(noch ältere Kunden wie ich hatten parallel schon 0% Zins aufs Tagesgeld).

Vermutung wäre, dass nun bestimmte andere Altkunden, die noch eine Tagesgeld-Charge-KK hatten, die kostenlose Charge-KK behalten können, die KK aber aber zukünftig direkt übers Girokonto abgerechnet wird und das Tagesgeldkonto entfällt.
Aber da ist auch die DKB etwas kommunikationsarm und wirkt auch etwas, dass die DKB noch in der Findungsphase ist. Die Umstellung wirkt mir ähnlich konfus wie manches Agile-IT-Projekt.

So ganz verstehe ich den Artikel nicht: Einerseits steht da, dass die bisherige VISA, die ja als Grundlage des Tagesgeldkontos dient, gratis bestehen bleibt. Andererseits wird geschrieben, dass eventuell vorhandenes Restguthaben aufs
Girokonto überwiesen wird. Was denn nun?
Menü
[2] rmax antwortet auf koelli
18.03.2022 14:41
Benutzer koelli schrieb:
So ganz verstehe ich den Artikel nicht: Einerseits steht da, dass die bisherige VISA, die ja als Grundlage des Tagesgeldkontos dient, gratis bestehen bleibt. Andererseits wird geschrieben, dass eventuell vorhandenes Restguthaben aufs Girokonto überwiesen wird. Was denn nun?

Nach meinem Verständnis behandelt der Artikel drei voneinander unabhängige Sachverhalte:

1. Die DKB hat eine Zeit lang zusäzliche Tagesgeldkonten mit einer "virtuellen" VISA-Karte (man bekommt nur eine Nummer aber keine Plastikkarte) angeboten. Diese Tagesgeldkonten bleiben samt der virtuellen Karte kostenfrei erhalten.

2. Kreditkarten, die an "Bevollmächtigte" ausgestellt wurden, bleiben weiterhin kostenfrei erhalten. Dabei scheint der zweitgenannte Eigentümer eines Gemeinschaftskontos wie ein Bevollmächtigter behandelt zu werden, obwohl das eigentlich zwei paar Stiefel sind.

3. Kreditkarten, die nicht unter 1 oder 2 fallen werden durch eine Debitkarte ersetzt und das Restguthaben auf dem KK-Konto am Ende der Laufzeit auf das Girokonto übertragen, es sei denn der Kunde entscheidet sich für die kostenpflichtige Weiterführung seiner KK.
Menü
[2.1] nicmar antwortet auf rmax
20.03.2022 12:48
Ich hätte dann aber noch einen Punkt 4: Ein Tagesgeldkonto als Visakonto mit einer echten Plastikkarte und Verfügungsrahmen.
Menü
[2.1.1] rmax antwortet auf nicmar
20.03.2022 13:12
Benutzer nicmar schrieb:
Ich hätte dann aber noch einen Punkt 4: Ein Tagesgeldkonto als Visakonto mit einer echten Plastikkarte und Verfügungsrahmen.

Diese Konstellation hatte ich schon mit Punkt 3 gemeint, denn meines Wissens waren die KK-Konten bei der DKB immer (oder zumindest schon sehr lange) als Tagesgeldkonto ausgestaltet und hatten (außer bei u18-Konten) auch automatisch einen Verfügungsrahmen.
Menü
[2.1.1.1] nicmar antwortet auf rmax
20.03.2022 13:34
Benutzer rmax schrieb:

Diese Konstellation hatte ich schon mit Punkt 3 gemeint

Okay dann habe ich dafür noch keine Debitkarte erhalten
Menü
[2.1.1.1.1] rmax antwortet auf nicmar
20.03.2022 13:37
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer rmax schrieb:

Diese Konstellation hatte ich schon mit Punkt 3 gemeint

Okay dann habe ich dafür noch keine Debitkarte erhalten

Ich auch nicht, aber die Umstellung soll ja auch bis Mitte des Jahres dauern.
Menü
[2.1.1.1.2] Hofrat antwortet auf nicmar
20.03.2022 13:44
Benutzer nicmar schrieb:
Benutzer rmax schrieb:

Diese Konstellation hatte ich schon mit Punkt 3 gemeint

Okay dann habe ich dafür noch keine Debitkarte erhalten

Die bestehende Visa Tagesgeldkonten sollen ja erhalten bleiben. Lediglich neue DKB Visa Tagesgeld Konten gibt es keine mehr. Neu gibt es je DKB Cash Konto / DKB Giro Konto ein DKB Tagesgeldkonto.

Die Kreditkarte fällt weg, dafür gibt es die Visa Debit Karte. Wer die DKB Visa Kreditkarte behalten will muss dafür 2,49 Euro im Monat bezahlen. Es gibt aber anderweitig kostenlose Kreditkarten zum Beispiel Barcley Visa Kreditkarte Bank Norwegian Kreditkarte usw.

Girocards für Bestandskunden Kostenlos, zumindes bis die aktuelle Girocard ablaufen, was dann passiert ..., ich vermute dass dan ebenfalls 0,99 Euro je Girocard und Monat, wie bei Neukunden fällig werden wird.
Menü
[2.1.1.1.2.1] nicmar antwortet auf Hofrat
20.03.2022 13:48
Dann nutze ich das alte Visa Tagesgeld mit der bleibenden Kreditkarte?

Das neue Tagesgeld zum sparen mache ich noch.

Wenn die EC Karte demnächst kostet, dürften aber viele Bestandskunden geärgert werden...
Menü
[2.1.1.1.2.1.1] Hofrat antwortet auf nicmar
20.03.2022 14:03

2x geändert, zuletzt am 20.03.2022 14:13
Benutzer nicmar schrieb:
Dann nutze ich das alte Visa Tagesgeld mit der bleibenden Kreditkarte?

DKB Visa Tagesgeld Konten und die DKB Kreditkarte haben jeweils eigene Kreditkartennummern. Jede Kreditkarte, jedes Visa Tagesgeldkonto hat eine eigene Kreditkartennummer.

Für unsere DKB Visa Tageskonten haben wir keine Kreditkarten, können daher auch keine nutzen und würden diese auch nicht nutzen wollen. Das sind für uns Tagesgeldkonten. Mit der Kreditkartennummer könnte man sicherlich damit einkaufen bei über Google Pay, Apple Pay, Paypal, Amazon Pay usw. vermute ich mal, wenn die Kreditkarten Nummer dazu vorhanden ist. Damit habe ich mich allerdings nicht befasst, da dies für uns lediglich Tagesgeldkonten sind. Physische Kreditkarten haben wir dazu nicht erhalten. Ob es dafür jemals physische Kreditkarten gegeben hat entzieht sich meiner Kenntnis. Dazu kann ich nichts schreiben.


Das neue Tagesgeld zum sparen mache ich noch.

Neu DKB Tagesgeldkonten haben wir keine bei unseren DKB Einzelkonten, lediglich DKB Visa Tagesgeldkonten und die wollen wir beibehalten.
Alternative wäre für uns das Bank Norwegian Sparkonto / Tagesgeldkonto. Eine Alternative für den Fall der Fälle habe bereits Bank Norwegian Sparkonto quasie Tagesgeldkonto.

Wenn die EC Karte demnächst kostet, dürften aber viele Bestandskunden geärgert werden...

Die Hotline Mitarbeiter der DKB haben wir telefonisch vor einiger Zeit mitgeteilt, dass noch nicht feststeht ob Bestandskunden bei Ablauf der Girocard bei einer neuen Girocard ebenfalls 0,99 Cen je Monat zahlen müssen. Ich gehe allerdings davon aus, ich kann mich aber auch natürlich irren.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1] nurmalso antwortet auf Hofrat
24.03.2022 13:49
Warum ist man eigentlich überhaupt bei der DKB? Um Geld zu sparen?
Geld ausgeben kann man auch bei einer richtigen Bank.

Jetzt kommt mir diese nervige Makler- Werbung in den Sinn:

Das SIND richtige Makler..äh Banker (auf den Kaktus fass)

Nur dass es hier den Kostenschmerz "gratis" dazugibt.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1] nicmar antwortet auf nurmalso
24.03.2022 13:58
Weil das Gesamtpaket passt und man nach dem Studium öfter die Stadt wechseln muss bspw, da braucht man keine Bank am Uni Ort oä
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1.1] nurmalso antwortet auf nicmar
24.03.2022 14:13
Benutzer nicmar schrieb:
Weil das Gesamtpaket passt und man nach dem Studium öfter die Stadt wechseln muss bspw, da braucht man keine Bank am Uni Ort oä

Das Paket ist jetzt aber doch besch.. äh nicht so gut.
Menü
[2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] nicmar antwortet auf nurmalso
24.03.2022 14:49
Äh ja. Aber solange die EC Karte nichts kostet und die Tagesgeld Visa Karte sowie die Partner Karte bleibt, geht's gut und als Neukunde bei anderen Banken zB Ing ist man noch schlechter gestellt, zB keine EC