Diskussionsforum
Menü

Fraenk


02.02.2022 15:49 - Gestartet von grafkrolock
...ist meines Erachtens allerdings eine (ebenfalls von Congstar realisierte) gute Alternative, weil:
1. Es gibt eSIM
2. Die Schweiz ist im EU-Roaming enthalten
Menü
[1] Insomnium antwortet auf grafkrolock
02.02.2022 18:40
Benutzer grafkrolock schrieb:
...ist meines Erachtens allerdings eine (ebenfalls von Congstar realisierte) gute Alternative, weil:
1. Es gibt eSIM
2. Die Schweiz ist im EU-Roaming enthalten

Fraenk wird nicht von Congstar realisiert, sondern direkt von der Telekom Deutschland GmbH. Wie Congstar selbst. Fraenk steht also quasi verwaltungstechnisch auf der gleiche Stufe wie Congstar.
Menü
[1.1] anoroC antwortet auf Insomnium
02.02.2022 23:00
Benutzer Insomnium schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
...ist meines Erachtens allerdings eine (ebenfalls von Congstar realisierte) gute Alternative, weil:
1. Es gibt eSIM
2. Die Schweiz ist im EU-Roaming enthalten

Fraenk wird nicht von Congstar realisiert, sondern direkt von der Telekom Deutschland GmbH. Wie Congstar selbst. Fraenk steht also quasi verwaltungstechnisch auf der gleiche Stufe wie Congstar.

das stimmt nicht! frænk verwendet das Telekom-Netz. Vertriebspartner ist aber tatsächlich congstar. Deshalb können congstar-Kunden auch nicht zu frænk wechseln! Ich bin selbst frænk-Kunde.
Menü
[1.1.1] basic-cgn antwortet auf anoroC
03.02.2022 03:10
Benutzer anoroC schrieb:
Benutzer Insomnium schrieb:
Benutzer grafkrolock schrieb:
...ist meines Erachtens allerdings eine (ebenfalls von Congstar realisierte) gute Alternative, weil:
1. Es gibt eSIM
2. Die Schweiz ist im EU-Roaming enthalten

Fraenk wird nicht von Congstar realisiert, sondern direkt von der Telekom Deutschland GmbH. Wie Congstar selbst. Fraenk steht also quasi verwaltungstechnisch auf der gleiche Stufe wie Congstar.

das stimmt nicht! frænk verwendet das Telekom-Netz. Vertriebspartner ist aber tatsächlich congstar. Deshalb können congstar-Kunden auch nicht zu frænk wechseln! Ich bin selbst frænk-Kunde.

Das gibt frænk auf seiner Webseite selbst an:

Kann ich als Telekom oder congstar Kunde auch einfach zu fraenk wechseln?

Die Rufnummernmitnahme von der Telekom zu fraenk funktioniert ganz normal. Anders ist es bei congstar: Da congstar und fraenk auf der selben technischen Plattform realisiert werden, funktioniert die Mitnahme der Rufnummer zwischen den beiden Anbietern leider nicht. Sollten congstar Kunden zu fraenk wechseln wollen, müssen sie ihren Vertrag fristgerecht bei congstar kündigen und bei fraenk einen neuen günstigen Handyvertrag mit neuer Rufnummer abschließen.