Diskussionsforum
Menü

Wers glaubt!


14.01.2022 15:46 - Gestartet von H. Kohl
Telegram hat auch nicht reagiert. Die ganze Meldung ist ein Fake!
Würde Telegram auf jede putzige Kritik reagieren, wären sie für die Nutzer unzuverlässig, und wären in China nicht schon längst gesperrt.
Telegram hat nichts mit den amerikanischen Firmen Facebook, Google, youtube etc. gemein. Die kommen aus dem Land, in dem Edward Snowden frei atmen darf.
Menü
[1] Martin Ramsch antwortet auf H. Kohl
14.01.2022 19:09
Benutzer H. Kohl schrieb:
Telegram hat auch nicht reagiert. Die ganze Meldung ist ein Fake!

Sie liegen falsch und ihre „Fake“-Ruferei ist nur Meinungsmache!

Telegram selbst schreibt klar und offen auf <https://telegram.org/android> zu der direkt herunterladbaren Telegram-APK (im Gegensatz zu den Versionen aus App-Stores): „Hier kannst du Telegram für Android herunterladen. Diese Version hat weniger Einschränkungen []“

Telegram verrät zwar keine Details, aber das ist verständlich, weil es ihrem Image eines zensurfreien Messengers schadet, wenn zu deutlich wird, dass (zumindest die App-Store-Version von Telegram) durchaus zensiert. Und zwar nicht erst jetzt in Bezug auf Falschaussagen zu Impfstoffen, sondern schon seit einiger Zeit z.B. bei Mordaufrufen in Extremistengruppen und ähnlich kriminellen Sachen, die nirgendwo auf der Welt von der Meinungsfreiheit gedeckt wären.

Sie können sich die Direct-Version von Telegram und die aus dem Google-Play-Store auch parallel am Android-Handy installieren und Gruppen und Inhalte selbst vergleichen. Bei einer zensierten Nachricht zeigt die Store-App nur den Text: /This message can't be displayed on Telegram apps downloaded from the Google Play Store./ (der Rest wie Absender und Zeit bleiben unverändert).

Würde Telegram auf jede putzige Kritik reagieren, wären sie für die Nutzer unzuverlässig, und wären in China nicht schon längst gesperrt.
Telegram hat nichts mit den amerikanischen Firmen Facebook, Google, youtube etc. gemein. Die kommen aus dem Land, in dem Edward Snowden frei atmen darf.

Ihre Argumentation ist leider keine echte Schlussfolgerung, sondern nur etwas, was SIE für wahrscheinlich und stimmig halten, aber offensichtlich ohne dass sie wirklich irgendwas genau wüssten. Sonst wären Sie nicht zu Ihrer komplett falschen Aussage oben gekommen.
Leider bedeutet, wenn sie etwas glauben, nicht automatisch, dass es auch stimmt. Ziehen Sie also bitte in Betracht, dass Folgerungen, die auf möglichst gesicherten Fakten basieren, viel eher richtig sind, als wenn sie nur Meinungslotto spielen.

Freundliche Grüße,
Martin Ramsch
Menü
[1.1] H. Kohl antwortet auf Martin Ramsch
14.01.2022 19:40
Benutzer Martin Ramsch schrieb:
Sie liegen falsch und ihre „Fake“-Ruferei ist nur Meinungsmache!

Nein. Es war Unwissenheit, und die Vermutung, dass telegram sich nicht für sowas hergibt. Aber in China ist er schon gesperrt. Und wenn dieser Öko-Pharma-Klima-Faschismus so weiter macht, wird er es auch bald hier sein.
Allerdings halte ich es für nutzlos, die telegram-app für die zwei stores zu verbiegen, aber in der freien Welt weiterhin, die Originale anzubieten.
Wenn die playstore version nach belieben texte schwärzt, ladt die doch kein schwanz herunter...
Danke nochmal!