Diskussionsforum
Menü

moderne Verlegeverfahren


17.12.2021 13:25 - Gestartet von 388
Mich würde interessieren, was tatsächlich von mindertiefen Verlegeverfahren zu halten ist. Freileitungen und Trenching sind im Ausland ja durchaus üblich - und bei den Verfahren (Tiefe, Materialien...) hat sich jemand auch Gedanken gemacht. Die Glasfasern sollten dabei ja so hoch liegen, dass andere Leitungen nicht betroffen werden - aber auch tief genug, um bei Straßensanierungen nicht selbst geschädigt zu werden. Man hört aber trotzdem immer Vorbehalte - ist das Sturheit, Gewohnheit, oder ist da was dran? Vielleicht gibt es hier ja einen Leser, der sich genauer auskennt und was dazu sagen möchte... danke!