Diskussionsforum
Menü

Nette Kontinuität, aber was ist mit Intra-EU-Kommunikation


09.12.2021 11:02 - Gestartet von Asterisk
Das sind gute Nachrichten.

Mittlerweile ist man an das Roaming-wie-Zuhause" seit 2017 gewöhnt und es ist nur folgerichtig, dass das für weitere zehn Jahre fortgesetzt wird.

Leider wird die Intra-EU-Kommunikation vernachlässigt.
Seit 15.05.2019 (erste und bisher letztmalige Regulierung) hat sich hier nichts getan.
Gerade in Zeiten von Corona, wo vermehrt auf Auslandsreisen verzichtet wird, hätte ich mir hier eine weitere Stufe der Obergrenzen fürs Telefonieren INS EU-Ausland gewünscht.
Es kann doch nicht sein, dass ich in Schweden nach Österreich zu deutschen Inlandskonditionen (sehr häufig von der Flatrate gedeckt) telefoniere und auf der anderen Seite von Deutschland aus nach Österreich immer noch 22 Cent/Min zahlen muss.
Hier wäre ein zweiter Schritt überfällig, auch für die Obergrenze bei SMS.

Ich verzichte hier bewusst auf die Diskussion zu möglichen VoIP und Messanger Alternativen.

EU-Parlament. Bitte Nachbessern.

Grüße
Asterisk
Menü
[1] HabeHandy antwortet auf Asterisk
09.12.2021 11:52
Benutzer Asterisk schrieb:
Gerade in Zeiten von Corona, wo vermehrt auf Auslandsreisen verzichtet wird, hätte ich mir hier eine weitere Stufe der Obergrenzen fürs Telefonieren INS EU-Ausland gewünscht.
Für dieses Thema sind die nationalen Regulierungsbehörden zuständig und nicht die EU. Aufgrund der stark reduzierten Terminierungsendgelts ist eine Unterscheidung zwischen nationalen & EU nicht mehr angebracht.
Menü
[1.1] Hofrat antwortet auf HabeHandy
09.12.2021 13:44
Benutzer HabeHandy schrieb:
Benutzer Asterisk schrieb:
Gerade in Zeiten von Corona, wo vermehrt auf Auslandsreisen verzichtet wird, hätte ich mir hier eine weitere Stufe der Obergrenzen fürs Telefonieren INS EU-Ausland gewünscht.
Für dieses Thema sind die nationalen Regulierungsbehörden zuständig und nicht die EU. Aufgrund der stark reduzierten Terminierungsendgelts ist eine Unterscheidung zwischen nationalen & EU nicht mehr angebracht.

Die Sipgate Satellite App dafür nutzen, Telefonie in 63 Länder Netze Incl. Deutschland möglich.
Menü
[1.1.1] AW Nord antwortet auf Hofrat
09.12.2021 14:18
Benutzer Hofrat schrieb:
...
Die Sipgate Satellite App dafür nutzen, Telefonie in 63 Länder Netze Incl. Deutschland möglich.

satellite = neue / andere Nummer, weitere 5€ für Flat-Tarif, CH in den 63 Ländern nicht enthalten, voip wurde als diskutierenswerte Alternative ausdrücklich ausgeschlossen

-- aber sonst kann man sicher satellite mit dabei haben :-)
Menü
[1.1.1.1] Hofrat antwortet auf AW Nord
09.12.2021 14:54
Benutzer AW Nord schrieb:
Benutzer Hofrat schrieb: ...
Die Sipgate Satellite App dafür nutzen, Telefonie in 63 Länder Netze Incl. Deutschland möglich.

satellite = neue / andere Nummer, weitere 5€ für Flat-Tarif, CH in den 63 Ländern nicht enthalten, voip wurde als diskutierenswerte Alternative ausdrücklich ausgeschlossen

-- aber sonst kann man sicher satellite mit dabei haben :-)

Satellite App Plus Version 4,99 Euro, monatlich an und ab bestellbar, Sipgate Satellite Free Version, jeden Monat 100 Freiminuten zum Telefonieren.

Sollten in einem Monat die 100 Freiminuten nicht ausreichen, kann Problemlos die Plus Version für 4,99 Euro im Monat dazu gebucht werden. Kann dann ja die Plus Version wieder abbestellt werden, wenn 100 Minuten im Monat reichen, bei Bedarf wieder dazu buchen. Ist doch kein Problem.