Diskussionsforum
Menü

Lieber Werbung als Google Tracking


25.11.2021 16:46 - Gestartet von iphone
Dass man bei einem Freemail-Dienst Werbung hat, sollte doch nachvollziehbar sein. Das finde ich deutlich besser, als wenn Google Gmail und Microsoft (Live/Outlook/Hotmail) sämtliche Emails mitliest, scannt, analysiert und ein höchst persönliches Profil erstellt.
Menü
[1] rudiruessel antwortet auf iphone
26.11.2021 10:25
Benutzer iphone schrieb:
Dass man bei einem Freemail-Dienst Werbung hat, sollte doch nachvollziehbar sein. Das finde ich deutlich besser, als wenn Google Gmail und Microsoft (Live/Outlook/Hotmail) sämtliche Emails mitliest, scannt, analysiert und ein höchst persönliches Profil erstellt.
Warum sollte das Mitlesen, Scannen und Analysieren bei t-online nicht genauso gemacht wérden? Auch wenn Google und MS technisch wahrscheinlich weiter sind, will auch t-online Werbeplätze verkaufen. Zielgruppenprofilierung ist Stand der Technik und wird von den Dienstleistern erwartet.
Menü
[1.1] hustensaftheinz antwortet auf rudiruessel
26.11.2021 13:50
Benutzer rudiruessel schrieb:
Benutzer iphone schrieb:
Dass man bei einem Freemail-Dienst Werbung hat, sollte doch

Wer es möchte, bekommt ab 1 Euro pro Monat eine seriöse E-Mail-Adresse, zum Beispiel bei mailbix.org
Menü
[2] RobbieG antwortet auf iphone
26.11.2021 15:59
Tach,

Benutzer iphone schrieb:
Dass man bei einem Freemail-Dienst Werbung hat, sollte doch nachvollziehbar sein.

Hab mal gekuckt:

T-Online
Yahoo
AOL
GMX
web.de

Gibt noch mehr?

Entweder löhnen, dann iss die Werbung wech.
Oder löhnen, dann gibts keene Werbung
oder pop3/imap mit Mailprogramm nehmen.
Viele freie Mailer können imap/pop3 noch. nich alle.

Habe fertich.
Menü
[3] Wiesodenn antwortet auf iphone
27.11.2021 12:58
So, tracken tun sie alle! Alle wollen unsere Daten. Und zum kostenlosen E-Mail-dienst....es wird brutal Werbung links und rechts und auf der Startseite angezeigt. Reicht das nicht ? Muss auch noch der Posteingang unübersichtlich vollgebumst werden?



Benutzer iphone schrieb:
Dass man bei einem Freemail-Dienst Werbung hat, sollte doch nachvollziehbar sein. Das finde ich deutlich besser, als wenn Google Gmail und Microsoft (Live/Outlook/Hotmail) sämtliche Emails mitliest, scannt, analysiert und ein höchst persönliches
Profil erstellt.
Menü
[3.1] helmut-wk antwortet auf Wiesodenn
14.12.2021 08:34
Benutzer Wiesodenn schrieb:
So, tracken tun sie alle! Alle wollen unsere Daten. Und zum kostenlosen E-Mail-dienst....es wird brutal Werbung links und rechts und auf der Startseite angezeigt. Reicht das nicht ? Muss auch noch der Posteingang unübersichtlich vollgebumst werden?

Wer seine Mäil im Browser oder per Anbieter-App liest, ist selber schuld.

Bei Mäilprogrammen, die per POP3 und/oder IMAP abrufen, hat man die Mäils pur, also Werbung nur in den Mäils. Alles andere bleibt für den Nutzer unsichtbar.

Bei mir kommt die Werbemäil von gmx ungelesen in den SPAM-Ordner, und das wars.