Diskussionsforum
Menü

Wie läuft die Umschaltung ab?


21.11.2021 15:16 - Gestartet von koelli
Mich würde ja mal interessieren, wie der Austausch des Satellit konkret abläuft.
Es darf ja dabei das Fernsehprogramm nicht ausfallen. Also stelle ich mir das so vor, dass der neue Satellit in die Nähe des alten Satellit gebracht wird, dann parallel zum alten Satellit alle TV-Sender auch überträgt und danach die Übertragung auf dem alten Satellit abgeschaltet wird und er von seiner Position weg manövriert wird, während der neue dann an die alte Position nachrückt.
Hab ich mir das so richtig vorgestellt als Laie?
Menü
[1] BjWei antwortet auf koelli
22.11.2021 16:13
Benutzer koelli schrieb:
Mich würde ja mal interessieren, wie der Austausch des Satellit konkret abläuft.
Es darf ja dabei das Fernsehprogramm nicht ausfallen. Also stelle ich mir das so vor, dass der neue Satellit in die Nähe des alten Satellit gebracht wird, dann parallel zum alten Satellit alle TV-Sender auch überträgt und danach die Übertragung auf dem alten Satellit abgeschaltet wird und er von seiner Position weg manövriert wird, während der neue dann an die alte Position nachrückt.
Hab ich mir das so richtig vorgestellt als Laie?

Natürlich wird erst der neue Satellit im Raumsegment kopositioniert, das war meines Wissens mal ein Kubus von etwa 140 Kilometern Kantenlänge.
Dann ziehen die Transponder nach und nach um, übrigens nicht unbedingt nur auf den neuen Satelliten.
Denn es werden im Regelbetrieb öfter Transponder (und damit Programme und Ausleuchtzonen) zwischen Satelliten einer geostationären Orbitalposition getauscht.
Der Zuschauer bekommt im Idealfall nie etwas davon mit, allerdings werden ja auch Transponder anders mit Programmen belegt, was dann einen Frequenz-, ggf. Polarisations- und u.U. (z.B. bei anderer Bandbreite des neuen Trägers) auch einen Modulationswechsel bedeutet ... und für den Direktempfänger einen Suchlauf am Empfänger.
Soviel mal in Kürze ...